Sofortiges Ankommen der Überweisung ist Standard

TransferWise-Überweisung in Echtzeit

Als Fortsetzung des Artikels „TransferWise als Girokonto-Alternative“ habe ich für unsere Stammleser eine Überweisung vom TransferWise-Konto aufs DKB-Konto ausgelöst und dokumentiert.

Sofort nach Absenden der Überweisung erhielt ich eine E-Mail:

TransferWise Überweisung

Was früher 3 Tage dauerte, ist heute in nur 8 Sekunden erledigt! Danke 🙂

Selbstverständlich habe ich mich sofort bei der DKB eingeloggt:

Echtzeit-Überweisung von TransferWise zur DKB

Die Echtzeit-Gutschrift von TransferWise war sofort im DKB-Konto ersichtlich. Bravo!

Bevor wir uns die Überweisung Schritt für Schritt anschauen, für unsere neuen Leser die Vorteile von TransferWise in fünf Stichpunkten:

  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlose Mastercard
  • kostenloses Bargeldabheben (bis 238 € pro Monat)
  • kostenlos verschiedene Währungen halten (Multiwährungskonto)
  • leichte und kostenlose Online-Kontoeröffnung.

TransferWise-Überweisung Schritt für Schritt

Nach dem Login in ein bestehendes Konto gelangt man auf diese Seite (Aktivitäts- und Kontoübersicht):

Echtzeit-Überweisung bei TransferWise starten

Klicken Sie auf den grünen Button, um eine Überweisung zu starten.

Jede Überweisung ist eine Echtzeit-Überweisung!

Betrag auswählen

Echtzeit-Überweisung bei TransferWise

Sie können aus dem Konto-Guthaben überweisen – es stehen Ihnen zusätzlich weitere Methoden zur Sofort-Aufladung vom TransferWise-Konto zur Verfügung. Danach hat jemand aus unserer Community fragt.

Ja, ich weiß: Für einige sind Gebühren im Zusammenhang mit einem Girokonto ein „No-Go“. Für sie ist TransferWise nichts.

Alle anderen mögen bitte beachten, welche Logistik zusammenspielen muss, um überhaupt einen nationalen und internationalen Zahlungsverkehr anbieten zu können. Zudem fallen absolut keine Fixkosten an (keine Konto­führungs­gebühren, keine Gebühren für die Mastercard) und man hat neben der App und Online-Banking einen deutsch­sprachigen Kundenservice per E-Mail und Telefon. Alles ohne Berechnung!

Kleine Überweisungsgebühr, aber sonst keine Fixkosten

Lediglich wenn man abgehende Überweisungen oder Umbuchungen in andere Währungen hat, fallen Gebühren an. Bei Überweisungen im SEPA-System sind das 0,63 Euro pro Überweisung. Ankommende Überweisungen oder Lastschrift-Abbuchungen sind gratis.

Bitte beachten Sie, dass die 63 Cent bei der Abgangssumme hinzugefügt werden müssten, sollten glatt 500 Euro beim Empfänger ankommen.

Empfänger wählen

Empfänger bei der TransferWise-Überweisung auswählen

Entweder man legt den neuen Empfänger an oder greift auf einen bereits von früheren Überweisungen gespeicherten zurück.

Stimmt’s so?

Überweisung überprüfen

Sie können hier einen Verwendungszweck hinzufügen, beispielsweise eine Rechnungsnummer.

Zahlung ausführen

TransferWise Überweisung ausführen

Mit einem letzten Klick ist die Überweisung ausgeführt – Sie könnten letztmalig die Zahlungsmethode ändern.

Zahlung ist unterwegs

TransferWise-Überweisung ist unterwegs

Dieses Bild sehen Sie nur kurz, denn die Echtzeit-Überweisung benötigt nur wenige Sekunden.

Sofortige Gutschrift beim Empfänger

Sofort-Gutschrift beim Empfänger DKB

Sofort habe ich mich ins DKB-Konto eingeloggt und voilà: Die Überweisung ist bereits gutgeschrieben!

Zusammenfassung

Überweisungen im SEPA-Raum werden von TransferWise immer ohne Aufschlag als Echtzeit-Überweisung ausgeführt. Kann die Empfängerbank ebenso schnell das Geld gutschreiben – was die meisten können – ist eine Zahlung innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen.

Was für ein Fortschritt gegenüber früher!

Allerdings berechnet TransferWise für jede Überweisung 63 Cent. Sonst fallen keine Gebühren für die Kontoführung oder den Kontoservice an. Ankommende Überweisungen sind ebenso kostenlos. Ebenso gibt es keine Buchungs­gebühren für Kartenzahlungen.

Angenehme Gewissheit: Wenn Sie mal nicht das Konto nutzen, fallen auch keine Gebühren an.

Haben Sie schon ein TransferWise-Konto?

Wie so oft freue ich mich über Ihre Erfahrungen und Tipps via Kommentarfunktion.

Falls noch nicht geschehen, ist die Empfehlung, dieses Konto zu eröffnen. Weitere Hintergründe, weswegen wir die Empfehlung deutlicher aussprechen, demnächst in der Sonntagsmail.

TransferWise Währungskonto

TransferWise bietet ein interessantes Gesamtpaket an ► https://transferwise.com/de/borderless/

» Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Kontoeröffnung.

Wie man noch TransferWise nutzen kann:

Video zum Artikel:

Falls noch nicht vorhanden, hier geht es zur Kontoeröffnung ► https://transferwise.com/de/borderless/
[Gesamt: 6   Durchschnitt:  4.3/5]

Wer schreibt hier?

Richard hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Empfehlung

Bauland in Florida

29 Kommentare zu “TransferWise-Überweisung in Echtzeit”

  1. Hans sagt:

    Guten Morgen,
    man kann doch das Konto per Kreditkarte aufladen.Richard kannst du mir mal sagen wie das dann auf der Kartenabrechnung erscheint, als normaler Umsatz oder Überweisung? Ich frage deshalb weil die Barclays ja ab 1.04.die Konditionen für die New Visa geändert hat und suche dafür eine Alternative.

    • Richard Banks sagt:

      Oh, interessante Frage. Bisher hatte ich nie das Bedürfnis gehabt das Konto mittels Kreditkarte aufzuladen. Kann ich ja mal machen oder hat das schon mal jemand gemacht?

    • Hein Mück sagt:

      Auf der Kartenabrechnung wird nie eine ausgehende „Überweisung“ erscheinen. Überweisungen sind mit Kreditkarten nicht möglich. Wichtig ist der Merchand-Code den TW an den Karterherausgeber übermittelt. Wenn es ein Code für Bargeldbezug ist, könnten je nach Vertragsbedingungen für die Karte dann auch saftige Zuschläge anfallen.

      • Werner sagt:

        Somit bleibt nur eine Überraschung tagelang vorher zu planen damit das Geld rechtzeitig auf dem Transfairwiese Konto vorhanden ist, denn mit den wenigsten Banken kann man ausgehende Sofort Überweisungen tätigen. Bei der DKB funktionieren nur eingehende sofort Überweisungen aber keine ausgehenden Sofort Überweisungen.

      • Hans sagt:

        Mit der Barclaycard kann man sehr wohl Überweisungen selber tätigen!!!Mir geht’s um den übermittelten Code von TW bei Zahlung mit KK.

        • Kai Pöhlmann sagt:

          Wird zumindestens bei meiner Sparda-Mastercard als normaler Umsatz gebucht. Bei LBB und Fidor habe ich Guthaben. Da spielt das eh keine Rolle

  2. Michael sagt:

    Ist es möglich Geld in USD auf das TW EUR Konto zu überweisen.?
    Habe gehört das Überweisungen ab 5000 EUR TW anfängt genau zu prüfen und kann Kontos sperren, und es dauert dann Monate das Geld zu bekommen.

    • Richard Banks sagt:

      USD habe ich bisher auf dem USD-Dollar-Konto und nicht auf dem EUR-Konto empfangen. Was ist der Hintergrund der Frage? Vielleicht einfach mal probieren oder hat es das schon jemand mal?

      Ja, es gibt Leute, die im Internet nicht müde werden über Kontensperrungen zu posten. Diese Fälle kann ich nicht nachprüfen.

      Ich kann aber von mir berichten, dass mein Konto noch nie gesperrt worden ist. Mir ist es ein Mal passiert, dass ich mein Ausweis nochmals einreichen durfte, um eine Zahlung von einer höheren 4-stelligen Summe zu empfangen. Begründung war, dass die erste Legitimation schon fünf Jahre her war und damals nur ein schwarz-weiß Foto vom Reisepass hochgeladen worden ist. Zahlung wurde freigegeben. In der Zwischenzeit habe ich mehrere Immobiliendeals (Grundstücke) über TransferWise abgewickelt. Es kam nie zu einer Rückfrage, die Zahlungen wurden sofort ausgeführt.

      • Stefan sagt:

        Wir haben z.B. mal ca. 35k EUR auf TW-Geschaeftskonto eingezahlt bekommen, in einzelnen Ueberweisungen zwischen 1000 und 5000 Euro, an einem Tag. TW hat uns dann gefragt warum nicht in einer Summe und wir konnten es damit erklaeren dass wir eben einzelne Rechnungen gestellt hatten. So etwas passiert und es wurde auch nichts gesperrt. TW wollte dann die Rechnungen sehen. Leider sind die Regelungen zunehmend strenger, und durch automatisierte Algorithmen auch nicht gerade klarer geworden. Ein mindestens zweiter Account und entsprechende Reserven empfehle ich unbedingt.

        PS: Von TW zu Fidor geht es (noch) langsam…

  3. Werner sagt:

    Mich würde auch interessieren ob man mit der DKB Kreditkarte und vielleicht auch mit der Amazon Prime Visa Kreditkarte Transfairwiese aufladen kann und ob mit Kreditkarten sofort Überweisungen Übertragungen auf Transfairwiese möglich sind. Wenn Mann Beispielsweise eine Überweisung mit Transfairwiese machen möchte oder mit der MasterCard von Transfairwiese bei Aldi Süd Lidl oder DM Einkaufen und Bargeld mitnehmen möchte aber das Geld auf Transfairwiese dafür nicht reicht. Die 67 Cent für die Sofort Überweisungen bei Transfairwiese finde ich in Ordnung. Leider ist bei der DKB immer noch keine sofort Überweisung möglich. Sofort Überweisungen kosten bei anderen Banken wenn sie denn möglich sind auch Geld.

    • Richard Banks sagt:

      Aufladen und sofort weiter überweisen kann man. Die Gebühren dafür sind leicht höher, weil ja Visa und Mastercard für ihren Service dem Zahlungsempfänger Gebühren berechnen. Dies gibt TransferWise an den Kunden weiter.

      • Hein Mück sagt:

        Je nach Karte und dem von TW übermittelten Code für die Zahlung können auch noch Kosten für „Bargeldbezug“ anfallen.

        Wer Langeweile und ein paar Cent übrig hat, kann es ja einmal für die „üblichen Verdächtigen“ wie Advanzia, Hanseatic, Revolut, Curve, ING usw. einmal ausprobieren und hier die Ergebnisse kundtun.

    • Kai Pöhlmann sagt:

      > „Mich würde auch interessieren ob man mit der DKB
      > Kreditkarte und vielleicht auch mit der Amazon
      > Prime Visa Kreditkarte Transfairwiese aufladen
      > kann und ob mit Kreditkarten sofort Überweisungen
      > Übertragungen auf Transfairwiese möglich sind.“

      Bei meiner Amazon-LBB-Visa wurden bei 200€ Belastung
      nur der Transferwise-Zuschlag zusätzlich abgebucht. Allerdings habe ich auf der Amazonkarte Guthaben.
      (Das verringert/beseitigt ja alle Zuschläge und Zinsen)

      Mit einer Postpaid Mastercard teste ich das noch.

      • Kai Pöhlmann sagt:

        Bei einer Postpaid-Mastercard ohne Guthaben (Sparda HH) wurden ebenfalls „nur“ der TW-Originalbetrag plus TW-Aufschlag abgebucht.

  4. Arthur sagt:

    Sehr schön aufgeführte Echtzeitüberweisung.

    Hoffe das bald schon alle Banken Echtzeitüberweisungen anbieten.

    Ich sehe da den größten Vorteil für eigene Konten die man bei verschiedenen Banken führt. So brauch man nicht wie früher 3 Tage im Vorraus planen, sondern nur ein paar Sekunden 🙂

    • Kai Pöhlmann sagt:

      > „Ich sehe da den größten Vorteil für eigene
      > Konten die man bei verschiedenen Banken führt.
      > So brauch man nicht wie früher 3 Tage im Vorraus
      > planen, sondern nur ein paar Sekunden 🙂“

      Was natürlich bei den nötigen „Dispo-Erhalt“ und
      „Kostenvermeidungs“ – Überweisungen hilfreich ist.

      Die BE-IBAN von Transferwise ist „Echtzeit“-Fähig.
      Die ES-IBAN von Openbank.De nicht.

  5. Hein Mück sagt:

    Echtzeitüberweisungen oder genauer „SEPA Instant Credit Transfer (SCT Inst)“ sind mit dem kostenlosen Girokonto bei der comdirect sowohl einkommend als auch ausgehend kostenlos. Man kann sie zur Zeit aber nur im Online-Banking am PC und nicht am Smartphone beauftragen und der Maximalbetrag pro Überweisung ist auf 2000 € begrenzt.

    Ich habe es gerade einmal ausprobiert.Eine Testüberweisung von TW zur Comdirect wurde innerhalb von 15-20 Sekunden als „offen“ auf dem codi Konto angezeigt und war nach 2-3 Minuten als Guthaben verbucht.

    Der eigentliche Transfer des Geldes ging also tatsächlich in wenigen Sekunden, die endgültige Gutschrift auf dem Konto hat ein paar Minuten gedauert.

    Auf dem umgekehrten Weg von der comdirect auf die neue BE-IBAN bei TW hat es lange 3-4 Minuten gedauert. Da ist auf einer von beiden Seiten noch Platz für Optimierungen.

    • Kai Pöhlmann sagt:

      > „Auf dem umgekehrten Weg von der comdirect auf
      > die neue BE-IBAN bei TW hat es lange
      > 3-4 Minuten gedauert.

      Ja, echt schlimm. 🙂

      Bei meinem letzten Test echtzeit Postbank->BE-IBAN-Transferwise dauerte es am Werktag ca. 1 Stunde.

    • Heiko sagt:

      Also ich habe bei der comdirect nur das Depot. Wenn ich mir aus meinem Depot was auf mein DKB Konto überweise (pro Auftrag max. 2000k)per kostenloser Echtzeitueberweisung ist das in ca. 10sec bei der Dkb gutgeschrieben,war schon immer so.

    • Richard Banks sagt:

      Wow, das ist ja interessant und eröffnet neue Möglichkeiten, denn heute ist ja Sonntag! Üblicherweise führen Banken keine Überweisungen am Wochenende aus.

    • Richard Banks sagt:

      Herzlichen Dank für dieses Engagement! 🙂

  6. Kai Pöhlmann sagt:

    Ich habe ebenfalls ein paar Timing-Experimente bei Transferwise gemacht.

    Donnerstag Mittag Überweisung Postbank->Transferwise und dann Transferwise->Dipocket. Freitag Nachmittag war es bei Dipocket. Direktüberweisung Postbank->Dipocket noch nicht sichtbar

  7. Kai Pöhlmann sagt:

    Kostenvergleich: Via Transferwise die erwarteten 3,3 PLN. Der Schwund ist natürlich im Verhältnis zum Testbetrag (10€) recht hoch. Was bei der Postbank->Transferwise Überweisung ankommt, kann ich erst später mitteilen.

  8. Martina Maier sagt:

    Ich möchte hinzufügen, dass nicht nur Echtzeitüberweisungen im SEPA Raum möglich sind, das funktioniert auch International.

    So wie eine Guthabenüberweisung von Transferwise auf mein mexikanisches Konto, als auch eine Überweisung über Transferwise mittels Kreditkartenbenutzung durch meine DKB Karte kommt in sekundenschnelle an.

    Allerdings sind da die Gebühren etwas höher, aber es hält sich durchaus in Grenzen. Es sind nur ein paar Euro, je nach Betrag. Dafür geht es superschnell, innerhalb von Sekunden.

    Genialer Service, den ich nicht mehr missen möchte.

    • Werner sagt:

      Du meinst mit der Kreditkarte der DKB Geld auf Transfairwiese kommt Sekunden schnell an? Oder meinst Du von Transfairwiese auf das DKB Kreditkarten Konto kommt Geld Sekunden schnell an?

      • Ralf sagt:

        So wie ich es verstehe meint Martina, dass sie 2 Überweisungen von Transferwise auf ihr mexikanisches Konto gemacht hat, die beide „in Echtzeit“ angekommen sind: Bei der ersten wurde als Geldquelle das Guthaben auf dem Transferwise-Konto genutzt und bei der zweiten wurde als Geldquelle ihre DKB-Visa-Karte genutzt (das heißt bei Transferwise dann „Schnell-Überweisung“, siehe Foto oben in Richards Artikel und kostet zusätzliche Gebühren).

Hinterlasse einen Kommentar zu Hein Mück Antworten abbrechen

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Rahmenkredit

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Kontopaket [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.