In 2 Minuten bestellt – innerhalb eines Tages geliefert (für alle DKB-Kunden)

Verrückt: Der schnellste Reisegeld-Service

Kaum bekannt: Über die DKB lässt sich Bargeld in anderen Währungen online bestellen. Das kann sehr praktisch für Reisen ins Fremdwährungsausland sein.

Mit derzeit 55 Währungen (zur Auflistung bitte nach unten scrollen) bietet die DKB mehr Währungen an als jede andere Online-Bank.

Kleiner Marktüberblick

  • Meine zweite deutsche Lieblingsbank, die Comdirect, hat im letzten Jahr den Service „Reisezahlungsmittel“ komplett eingestellt. Das ist keine Ausnahme. Die meisten deutschen Banken haben den Service eingestellt, ihre Kunden mit Sorten – so der Fachbegriff für Bargeld in Fremdwährung – zu versorgen.
  • Viele Volks- und Raiffeisenbanken kooperieren mit der Reisebank, die derzeit Bargeld in Fremdwährung von 31 Ländern liefert.
  • Allerdings bekommt man ein besseres Angebot, wenn man direkt zur Reisebank geht, da dort der Mindestbestellwert von 200 Euro pro Auftrag entfällt (gegen einen Mindermengenaufschlag).
  • Bei der Deutschen Bank (HomeCash Service) liegt der Mindestbestellwert bei 300 Euro und nach eigenen Angaben sind „ca. 50“ Währungen im Angebot.
  • Wenig vergleichbar, aber eine Alternative für Leute, die je nach Bank keine 24 bis 48 Stunden mehr warten können, ist die Firma Travelex. Travelex unterhält an den Flughäfen Frankfurt, Berlin und Hannover Abholstandorte für das Reisegeld. Eine Online-Bestellung in derzeit 52 Währungen ist vorab möglich.

Das ist der DKB-Service für Reisende!

Wenn Sie die Vorzüge des DKB-Reisegeldservice anschauen und noch nicht DKB-Kunde sind, werden Sie vielleicht darüber nachdenken, sich das absolut kostenfreie DKB-Konto mit Visa Card zuzulegen.

Zudem mit der DKB Visa Card steht Ihnen ein Notfallservice zur Verfügung, der Ihnen innerhalb von 48 Stunden an jeden (zugänglichen) Ort auf Erden eine Notfall-Visa-Card bringt.

Konditionen des Reisegeld-Service

  • Bargeld in 55 Währungen für Sie verfügbar
  • Lieferung nach Hause oder an Wunschadresse in Deutschland
  • von einem Werktag auf den anderen (bei mir innerhalb von 24 Stunden)
  • maximaler Bestellwert 2.499,99 Euro pro Auftrag
  • kein Mindestbestellwert
  • bequeme Auftragserteilung per Online-Banking mit den bereits hinterlegten Daten und Abbuchung vom Konto im Nachhinein – keine Vorab-Überweisung!

Die Versandkosten inklusive Versicherung liegen pauschal bei 9,50 Euro. Die Umrechnungs­kurse werden von der BayernLB gestellt und sind vergleichbar mit denen anderer Anbieter.

Beim US-Dollar lagen Reisebank und Travelex mit der BayernLB gleich auf. Die Deutsche Bank wollte ohne Telefon-PIN keine Auskunft geben. Einen Vergleich mit der Ukrainischen Währung „Hrywnja“ (UAH), konnte ich nicht machen, weil die DKB die einzige der oben aufgeführten Banken ist, die EUR in UAH tauscht.

mehr Währungen als bei anderen Anbietern

Für diesen Artikel habe ich die Hrywnja ausgewählt, da ich gerade dabei bin, eine Reise in die Ukraine vorzubereiten, die Menschen helfen wird, die unter dem kriegerischen Konflikt im Osten des Landes zu leiden haben. Mehr dazu werden Sie als angemeldeter Leser in den nächsten Tagen erfahren.

Bestellung von Reisezahlungsmitteln

Die Bestellung von Reisegeld ist als DKB Kunde denkbar einfach. Sie benötigen etwa 2 Minuten dafür.

Bestellung innerhalb von 2 Minuten fertig!

  • Sie loggen sich ins Internet-Banking ein
  • Sie gehen in der linken Navigationsleiste auf Produkte, dann wählen Sie bei alle Produkte in der Übersicht den Stichpunkt Reisezahlungsmittel aus. Nun klicken Sie auf den Button Fremdwährung bestellen und folgen dem Menü:
Formular: Reisegeld online bestellen

Dieses Online-Formular ausfüllen ist das Einzige, was Sie für die Bestellung von Reisegeld in Fremdwährung machen müssen. Alles andere erfolgt automatisch.

Video-Anleitung

Den gesamten Bestellablauf mit wichtigen Tipps in der Audiokommentierung habe ich für Sie aufgenommen:

Lieferung von Bargeld in Fremdwährung

Nachdem Ihre Online-Bestellung abgesandt ist, leitet die DKB den Datensatz vollautomatisch an die Bayrische Landesbank (BayernLB) weiter. Die BayernLB hat eine der größten Bargeldstellen in Fremdwährung (Sorten) in ganz Deutschland.

Je nach Wunsch (siehe Videoclip) werden Ihnen hauptsächlich kleine, große oder eine bunte Mischung von Scheinen in eine Plastiktüte eingepackt und diese luftdicht verschweißt.

Mit dem Begleitpapier Kundenabrechnung (siehe nächstes Video), auf der Sie alle Details der Bestellung und Auslieferung nachlesen können, geht Ihr Reisegeld zu DHL Express. Die Order lautet: Auslieferung am nächsten Tag bis 12 Uhr mittags!

Am nächsten Tag fährt an Ihrer Wunschadresse das DHL-Auto vor und übergibt Ihnen gegen Unterschrift einen gelben Umschlag mit der Aufschrift Eilige und wichtige Sendung.

Wie das aussieht, wenn Sie diese Post öffnen, habe ich für Sie in diesem Video festgehalten:

Im Video sehen Sie, mit welcher diskreten Absendeadresse der Geldbrief versendet wurde, und erhalten ein paar zusätzliche Kommentare, die hier nicht ausgeschrieben sind.

Bezahlung des Reisegeldes

Erst nachdem Sie beim DHL-Boten die Übernahme der Sendung durch Unterschrift bestätigt haben, werden der Gegenwert und die Versandkosten in einer Summe von Ihrem DKB-Girokonto abgebucht.

Das ist ein wichtiger Unterschied zum System der VR-Banken in Kooperation mit der Reisebank. Hier lautet die Anweisung an die Kunden, dass man 10 Tage Zeit hat, um das Geld auf ein Konto der Reisebank zu überweisen. Erst dann wird die Bestellung ausgeführt.

Sie sehen ganz klar die Zeitersparnis bei Bestellung über das DKB-Konto.

Abbuchung der BayernLB Sorten

Die Abbuchung erfolgte drei Tage nach Bestellung (und somit zwei Tage nach Lieferung) des Reisegeldes.

Verfügbare Währungen

Diese Währungen können derzeit als Bargeld mit Lieferung bestellt werden:
⇒ diese Liste überspringen

  • Ägyptisches Pfund (EGP)
  • Argentinischer Peso (ARS)
  • Australischer Dollar (AUD)
  • Bahrain-Dinar (BHD)
  • Brasilianischer Real (BRL)
  • Britisches Pfund (GBP)
  • Britisches Pfund (Schottland)
  • Bulgarischer Lew (BGN)
  • Chinesischer Renminbi Yuan (CNY)
  • Dänische Krone (DKK)
  • Hong Kong Dollar (HKD)
  • Indische Rupie (INR)
  • Indonesischer Rupiah (IDR)
  • Isländische Krone (ISK)
  • Israelische Schekel (ILS)
  • Japanischer Yen (JPY)
  • Jordanischer Dinar (JOD)
  • Kanadischer Dollar (CAD)
  • Katar-Rial (QAR)
  • Kenia-Schilling (KES)
  • Kroatische Kuna (HRK)
  • Kuwait-Dinar (KWD)
  • Malaysischer Ringgit (MYR)
  • Marokkanische Dirham (MAD)
  • Mauritius-Rupie (MUD)
  • Mexikanischer Peso (MXN)
  • Namibischer Dollar (NAD)
  • Neuseeländischer Dollar (NZD)
  • Norwegische Krone (NOK)
  • Omanischer Rial (OMR)
  • Philippinischer Peso (PHP)
  • Polnischer Zloty (PLN)
  • Rumänischer Leu (RON)
  • Russischer Rubel (RUB)
  • Saudischer Rial (SAR)
  • Schwedische Krone (SEK)
  • Schweizer Franken (CHF)
  • Serbische Dinar (RSD)
  • Singapur-Dollar (SGD)
  • Sri-Lanka-Rupie (LKR)
  • Südafrikanischer Rand (ZAR)
  • Südkoreanischer Won (KRW)
  • Taiwanesischer Dollar (TWD)
  • Thailändischer Baht (THB)
  • Tschechische Krone (CZK)
  • Tunesische Dinar (TND)
  • Türkische Lira (TRY)
  • Ukrainische Griwna (UAH)
  • Ungarischer Forint (HUF)
  • US Dollar (USD)
  • VAE-Dirham (AED)

Fazit: Reisegeld online bestellen

Wer als DKB-Kunde Bargeld am Automaten im Reiseland abhebt, kommt günstiger weg, weil:

  • der Wechselkurs günstiger ist,
  • die Abhebung vollkommen kostenfrei ist (im Gegensatz zu den meisten anderen Banken werden sogar Fremdgebühren erstattet).

Für viele DKB-Kunden ist die Visa Card die erste Wahl, um an ausländisches Bargeld zu kommen.

Allerdings muss man dafür bereits im Ausland sein. Für Leute, die über einen internationalen Flughafen einreisen, ist das kein Problem. Dort befinden sich in aller Regel Geldautomaten, die Sie nutzen können.

Bargeld über die DKB Visa Card ist günstiger, aber nicht überall gibt es Geldautomaten

Je nach Land muss man auch als Inhaber eine kostenlosen Kreditkarte auf „Abhebefallen“ aufpassen. Wie Sie solche Abhebefallen erkennen und meiden, lernen Sie in einer Lektion des kostenlosen DKB-Videokurses.

Es gibt jedoch Situation bzw. Länder, bei denen es ratsam ist, sich vorab eine Reisekasse in Fremdwährung zu besorgen. Beispielsweise wenn Sie über den Land- oder Wasserweg einreisen, von der „grünen“ Grenze ganz zu schweigen. 😉

Ja, und natürlich auch bei Reiseländern, die eine schwache oder instabile Währung haben, womöglich noch gekoppelt mit einem fehlenden Netz an funktionierenden Geldautomaten. Hier ist oft der US-Dollar die Reisewährung der Wahl.

US-Dollar können sie in bar wunderbar über die DKB beschaffen.

Auch wenn man sich für die meisten Reisen heutzutage kein Bargeld mehr vorab in Fremdwährung beschaffen muss, bin ich dankbar, dass die DKB über die BayernLB und DHL so einen guten Reisegeld-Service anbietet.

Schließlich gibt es Situationen und Länder, bei denen das sinnvoll bis notwendig ist, und es verleiht einem je nach Typ und Persönlichkeit natürlich ein Gefühl von Sicherheit und Handlungsfähigkeit, wenn man mit dem entsprechenden Bargeld ausgestattet ist.

Fragen oder eigene Anmerkungen?

Gerne können Sie diesen Artikel mit Ihren Fragen und Ideen bereichern oder mit eigenen Erfahrungen und Anmerkungen ergänzen. Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ergänzende Themen

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (12 votes cast)
Verrückt: Der schnellste Reisegeld-Service, 5.0 out of 5 based on 12 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Zum Download: Der smarte Bankkunden-Guide

8 Kommentare zu “Verrückt: Der schnellste Reisegeld-Service”

  1. Roth sagt:

    Sehr gute Information.

    Wie sieht es denn mit der Rückgabe von Bargeld in Fremdwährung aus?
    Münzen tauscht ja keiner um aber Scheine zb.
    Man hat ja oft das Problem das man aus dem Urlaub zurück kommt und noch Bargeld übrig hat was man nicht mehr verwenden kann weil man z.b. nur einmal dort hin reist.
    Bisher habe ich es in Deutschland dann an meiner Bank zurück getauscht aber viel bekommt man dafür dann nicht mehr.
    Oft legt man es sich dann als Andenken in den Schrank.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, genauso sieht es auch bei mir aus.

      Demnächst möchte ich für dieses Problem (Herausforderung) die Reisebank testen. Allerdings weiß ich schon, dass Gebühren und Kurs beim Rücktausch nicht so gut sein werden wie beim Hintausch.

      Freue mich über Hinweise und Erfahrungen zu diesem Thema, weil es uns alle bereichert 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      2
  2. stefsch sagt:

    Danke für dieses tolle Portal!

    Als DKB-User finde ich diese (mir bisher unbekannte) Fremdwährungsbeschaffungsmöglichkeit sehr interessant.
    Habe das im DKB-Portal gleich nachvollzogen und dabei bemerkt, dass die Kosten inzwischen bei 12,50€ liegen und Reisechecks (wie noch im Video zu sehen) nicht mehr verkauft werden. Das sollte im Artikel oben geändert werden!

    Ansonsten: weiter so!

    stefsch

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Tanja sagt:

      Danke für dieses Feedback und die Aktualisierung!

      Technisch gesehen handelt es sich um Blogpostings (deutsch: Tagebucheinträge). Diese sind jeweils mit Datum oben rechts gekennzeichnet und werden wie in einem physischen Tagebuch nicht umgeschrieben, sondern sinnvollerweise nach unten ergänzt. Sowie wie Sie das gemacht haben. Vielen Dank für dieses Engagement. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  3. Peter sagt:

    Die DKB hat ja mittlerweile ihre Webseite umgestellt …

    Das Reisezahlungsmittelservice (welch toller Name 😉 ) ist mittlerweile so erreichbar …

    * https://www.dkb.de/
    * dann „Privatkkunden“ – „Konten und Karten“
    * runterscrollen
    * „Reisezahlungsmittel“ anklicken
    * „Fremdwährung bestellen“ anklicken
    * …

    bzw. falls noch nicht angemeldet …
    * Infobox kommt
    * Anmelden klicken
    * beim Onlinebanking anmelden
    * …

    „…“ meint, dass ich leider nicht sagen kann, wie es weiter geht (vermute mal: wie bisher schon), da für mich als Österreicher dieser Service nicht verfügbar ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  4. Guido sagt:

    Erst einmal ein super Service! Bietet auch kaum noch eine andere Bank an. Für mich die einfachste Variante an Fremdwährung zu gelangen. Tatsächlich super schnell, denn gestern Nachmittag bestellt, heute Vormittag gegen 10:00 Uhr schon an der Haustür.
    Alles Gute ist leider nie zusammen, denn ein ‚aber‘ gibt es: Der verwendete Kurs war bei mir im Vergleich zu anderen Anbietern ziemlich schlecht, jedenfalls was den Wechsel von Euro in jap. Yen betrifft. Wo die Bayern LB den Kurs hernimmt bleibt mir ein Rätsel. Auf Grund der Einfachheit und der Bequemlichkeit würde ich Reisezahlungsmittel wieder über die DKB ordern.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

kostenlose Kreditkarte

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Comdirect Konto eröffnen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+