Noch nie so direkt beschrieben:

Barclaycard: 4 Dinge, die Sinn machen!

Barclaycard wird bei DeutschesKonto.org als Kreditkartengesellschaft vorgestellt, weil sie für unseren Leserkreis einige interessante Besonderheiten hat.

1. Kreditrahmen kann trainiert werden

Bei deutschen Banken ist es üblich, dass ein einmal festgelegter Kreditrahmen bis in alle Ewigkeit gleich bleibt, es sei denn, man ändert ihn aktiv. Die Kreditlinie ist meist auf das dreifache Nettomonatseinkommen beschränkt.

Bei Barclaycard ist das anders: Barclaycard ist ein britisches Unternehmen (Barclays Bank). Im Gegensatz zu American Express hat Barclaycard einige „Funktionen“, die im anglo-amerikanischen Raum üblich sind, für den deutschen Markt übernommen.

Kreditrahmen lässt sich trainieren!

So ist es möglich, den Kreditrahmen zu „trainieren“. Das heißt, ich nutze den Kreditrahmen bis fast zum Anschlag aus und zahle zum Ende der zinsfreien Zeit (bis zu 2 Monate) die komplette Summe pünktlich zurück. So sieht Barclaycard, dass ich ein verantwortungsvoller Kunde bin und erhöht mir den Kreditrahmen automatisch (wenn ich bereits mindestens 6 Monate Kunde bin).

Dieses Spielchen kann man mehrmals betreiben. Somit erhöht sich immer wieder der Kreditrahmen. Wie das im Detail funktioniert und für Sie vollkommen kostenfrei ist, werden wir in einem weiteren Artikel ausführlich zeigen.

Seminar in London.

Der Autor auf einem 3-tätigen Seminar in London. Thema: Immobilienkauf mit Hilfe von trainierten Kreditkarten.

2. Kunden mit Migrationshintergrund

Einige deutsche Direktbanken, die auch kostenfreie Kreditkarten ausstellen, haben teilweise Probleme, die Bonität von Menschen einzuschätzen, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen bzw. hier wirtschaftlich nicht sonderlich in Erscheinung getreten sind (z. B. Schufa-Abfrage).

In der Folge werden manchmal Anträge auf Konto und Karte von einer guten Direktbank abgelehnt.

Kreditkarte ist leichter zu bekommen.

Barclaycard hat als ausländisches Unternehmen viel Erfahrung mit Antragstellern, die nicht die klassische deutsche Lebenslaufbahn genommen haben. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Barclaycard New Visa relativ leicht vergeben wird und Barclaycard während des Kundenzyklus die Kundenbonität überwacht und verfeinert.

Voraussetzung, um eine Barclaycard ausgestellt zu bekommen, ist das Mindestalter von 18 Jahren und ein Wohnsitz in Deutschland. Barclaycard Deutschland nimmt derzeit keine Kunden aus anderen Ländern auf.

3. Ideal zum Bargeld abheben / Reisekarte

Das Top-Angebot New Visa von Barclaycard erlaubt es, Bargeld an allen visafähigen Bankautomaten ohne Abhebegebühr abzuheben. Es gibt Banken, die bis zu 10 Euro pro Abhebung verlangen!

Bargeld kostenfrei!

Wird in der Währung Euro Geld abgehoben, ist die Auszahlung komplett kostenfrei. Bei Fremdwährungen (z. B. tschechische Krone) fällt das Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,99 % an.

4. Kostenloser Barkredit

Durchdenken Sie einmal diese Idee: Sie heben heute völlig gebührenfrei Bargeld am Automaten ab. Bis zu zwei Monate zahlen sie keine Zinsen dafür. Anschließend zahlen Sie das Geld wieder auf das Kreditkartenkonto ein oder lassen es zum Fälligkeitstermin vom Girokonto abbuchen.

Sie haben weder Gebühren noch Zinsen gezahlt, konnten jedoch einige Zeit mit dem Geld arbeiten. Ist das nicht ein genialer kostenloser Barkredit?

Wenn Sie es richtig machen, erhöht Ihnen Barclaycard auch noch das Kreditlimit dafür. Wie finden Sie das?

“Barclaycard New Visa holen”

Vielleicht beantragen Sie die Barclaycard New Visa als zweite Kreditkarte und probieren selbst das Beschriebene aus. Über Feedback freuen wir uns.

PS: Für Barabhebungen gilt ebenfalls das zinsfreie Zahlungsziel von bis zu zwei Monaten.

Bildmaterial: Barclaycard, Barclays Bank PLC, Gasstraße 4c in 22761 Hamburg

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.8/5 (12 votes cast)
Barclaycard: 4 Dinge, die Sinn machen!, 4.8 out of 5 based on 12 ratings

15 Kommentare zu “Barclaycard: 4 Dinge, die Sinn machen!”

  1. Gerd sagt:

    Barclay ist einfach die Spitze am Bankenolymp.
    Warum?
    Die von Ihnen o.g. Tipps praktiziere ich schon seit 2011 erfolgreich.
    Zusätzlich zur New Visa hat mir Barclay 2012 einen Dispo zu den gleichen Rückzahlungsbedingungen wie der New Visa angeboten (seit 01.02.2013 sogar 59 Tage), welcher aufgrund der regen Inanspruchnahme schon wesentlich höher gewährt wird ist.
    Wenn man im Monatswechsel jeweils täglich über den max. möglichen täglichen Barauszahlungsbetrag der Karte bzw. den max. Disporahmen verfügt und auf ein entsprechend „gut“ verzinstes Tagesgeldkonto einzahlt (z.B. Barclay Altvertäge 1,5 % über EZB Leitzins)
    und zur Fälligkeit wechselnd den Dispo, bzw. die Visa Card ausgleicht besitzt man immer eine gute Liquidität und kann vorteilhafte Zahlungsbedingungen aushandeln und damit noch mehr Kapital (u.a. Skonti) erwirtschaften. Der zwischenzeitliche „Kapitalverbrauch“ muss allerdings durch eigene produktive wirtschaftliche Tätigkeit ausgeglichen werden.
    Wenn dies jedoch gesichert ist, sind teure Kontokorrentkredite überflüssig.

    VA:F [1.9.22_1171]
    3
  2. Sascha sagt:

    Die Barclaycard New Visa ist als dauerhaft kostenlose Kreditkarte grds. zu empfehlen. Positiv ist u.a., dass man sich kostenlos wöchentlich den aktuell verfügbaren Kreditrahmen per SMS zusenden lassen kann.

    Man sollte allerdings beachten, dass die Auslandseinsatzgebühr mit 1,99% etwas höher ist, als z.B. bei der DKB Visa-Karte und ausländische Bargeldabhebungen durch die Automatengebühr relativ unattraktiv sind. Ich musste feststellen, dass diese z.B. auch in Europa durchaus anfallen kann, in meinem Fall an einem Automaten am Flughafen in Manchester (UK).

    VA:F [1.9.22_1171]
    5
  3. Blacky sagt:

    Hallole,
    ich habe eine Barclaycard Gold als Visakarte Germanwings. Hier sollen bei Barabhebungen z.B. in USA keine Auslandseinsatzgebühren anfallen. Dies wurde mir eben nochmals telefonisch bestätigt. Lediglich örtliche Banken vor Ort / USA könnten am Automaten evtl. Abhebegebühren verlangen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  4. Nina sagt:

    Wird an dem Artikel ueber genauere Details zum Trainieren der Karte immer noch gearbeitet? 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  5. Fynn sagt:

    Hi,

    hat es einen Grund, warum Ihr die Barclaycard nicht mehr ständig beobachtet? Ich habe die Karte jetzt seit ein paar Tagen und bin mehr als begeistert, mal von dem ziemlich langsamen Kundenservice abgesehen. 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Es ist nach wie vor eine interessante Kreditkarte, ich habe sie ja selbst! Als Spezial-Portal für deutsche Bankkonten und Karten passt dieses britische Produkt nicht ganz so in die von uns selbst gewählte Nische 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  6. D. sagt:

    „Kreditkarte ist leichter zu bekommen.“
    Dem kann ich so nicht zustimmen, ich habe innerhalb eines Jahres 4 Anträge gestellt, dem letzten wurde nach einer manuellen Prüfung stattgegeben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Naja, was sollen wir als externe Redaktion dazu sagen? Es ist ja ganz klar, dass nicht jeder eine Kreditkarte mit Kreditrahmen bei Barclaycard bekommen kann. Dagegen spricht ja schon statistisch gesehen die unterschiedlichen Bonitätseinschätzungen in der Bevölkerung. Gleichzeitig widerspricht es nicht der Aussage, dass es leicht ist bei Barclays eine Kreditkarte zu bekommen. Viele unser Leser haben so eine Karte in ihrem Kartenportfolio. Allgemein ist Barclaycard für eine separate Kreditkarte ohne Girokonto in Deutschland ziemlich verbereitet.

      An Ihrer Stelle würde ich in diesem Jahr keinen 5. Antrag stellen, sondern mir eine andere Kreditkartengesellschaft suchen. Wir erleben das immer wieder, dass Leute, die von Bank A abgelehnt wurden bei Bank B mit einem schönen Kreditrahmen angenommen werden. Es gibt eben unterschiedliche Bewertungsprozesse und Kundenstrukturen bei den Anbietern. Viel Glück!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  7. Timo sagt:

    Angesichts der ziemlich hohen Fremdwährungseinsatzgebuhr von 1,99 % verstehe ich die Empfehlung nicht?

    Bargeld kostenfrei ist ok.

    M.E. ist die Santander1Plus der deutlich bessere Deal, null Fremdwährungsgebühren, null Bargeldkosten, sogar Fremdbankengebuhren Rückerstattung!

    Allerdings scheint die Santander deutlich konservativer/restriktiver zu „prüfen“.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Naja, es gibt viele Leute, die verlassen den Euroraum nicht oder nur sehr selten. Für die spielt das Auslandseinsatzentgelt bei der Barclaycard keine Rolle. Zahlungen und Barabhebungen bleiben dann kostenlos.

      Ja, mit der Beantragung und Bonitätsprüfung ist das so eine Sache. Beide Anbieter lehnen mehr als 50 Prozent der Anträge ab. Man kann beinahe eine Regel aufstellen: Um so attraktiver das Kartenprodukt, um so schwieriger es es zu erhalten. Interessanter weise gibt es aber Leute, die bei Santander abgelehnt wurden und bei Barclaycard aufgenommen – und umgekehrt! Die Prüfungskriterien sind eben unterschiedlich.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Benny sagt:

      Und bei der Santander kann als Neukunde nicht mehr auswählen, dass eine 100% Sofortzahlung erfolgen soll.
      Heißt man muss manuell das Geld auf die Karte überweisen, für manche anscheinend nicht so ideal.

      Außerdem finde ich die Sache mit dem hohen Kreditrahmen, sehr verlockend, wenn man diesen antrainiert hat, kann man sein Geld z.B. auf ein Kündigungskonto mit 30 tägiger Frist anlegen und könnte sich, falls die Waschmaschine kaputt geht trotzdem eine neue zulegen.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Kreditkarte

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Comdirect Konto eröffnen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+