An einem Tag in 4 Ländern mit verschiedenen Bankkarten Bargeld abgehoben:

Der große Alpen-Bargeld-Test

Kreditkarten im Test

Ende einer langen Test-Tour durch die Alpen.

Die Alpen sind für viele Deutsche ein gern besuchtes Erholungs- und Urlaubsgebiet. Ob Après-Ski in Kitzbühel oder Wandern in Südtirol, manchmal reicht das mitgebrachte Bargeld nicht mehr aus, sodass man „nachtanken“ muss.

Kein Problem. Genau wie in Deutschland gibt es in den Alpen viele Geldautomaten verschiedener Anbieter. Doch welche Gebühren fallen dort an?

Mit welcher Karte ist es am günstigsten?

Die Top-Karten unseres Spezialportals habe ich auf eine große Testreise durch vier Alpenländer mitgenommen und in jedem Land an einem zufällig ausgewählten Automaten Bargeld abgehoben.

Anbieter Österreich Italien Schweiz Liechtenstein Gesamt­betrag Link zum Anbieter
Betrag Gebühr Betrag Gebühr Fremd­währung Wechsel­kurs Gebühr End­betrag Fremd­währung Wechsel­kurs Gebühr End­betrag Differenz zum besten Anbieter
Top-Anbieter dieses Spezialportals
Visa Card DKB
DKB
500 € 0 € 500 € 0 € 500 CHF 1,230204 0 € 406,44 € 500 CHF 1,230204 0 € 406,44 € 1812,87 €
+1,12 €
Weiter zur Bank
Visa Card der Comdirect
Comdirect
500 € 0 € 500 € 0 € 500 CHF 1,2297 0 € 406,60 € 500 CHF 1,2297 0 € 406,60 € 1813,21 €
+1,46 €
Weiter zur Bank
Barclaycard New Visa
Barclaycard
500 € 0 € 500 € 0 € 500 CHF 1,230012 9,95 €
(1,99 %)
414,59 € 500 CHF 1,230315 9,95 €
(1,99 %)
414,49 € 1829,08 €
+17,33 €
Weiter zur Bank
ADAC Prepaid Card
ADAC Prepaid
500 € 0 € 500 € 0 € 500 CHF 1,2319 0 € 405,88 € 500 CHF 1,2319 0 € 405,88 € 1811,75 €
0,00 €
Weiter zur Bank
DB Sparcard
Deutsche Bank
500 € 5,99 €
Minium
(1 %)
500 € 0 € 500 CHF 1,2319* 5,99 €
Minmium
(1 %)
411,87 €* 500 CHF 1,2319* 5,99 €
Minium
(1 %)
411,87 €* 1829,72 €
17,97 €
Weiter zur Bank

* Siehe bitte zum Punkt Deutsche Bank bei „Devisenabrechnung im Detail“.

Damit man die Leistungen der Top-Banken besser würdigen kann, wollte ich sie anhand von Preisverzeichnis und Kurstabelle mit meinen beiden lokalen Banken, der Genossenschaftsbank Unterallgäu und der Sparkasse Memmingen, vergleichen.

Der Fairness halber wollte ich hier nicht die teuren hauseigenen Kreditkarten nehmen, sondern die günstige Girocard bzw. SparkassenCard. Doch bei der Genossenschaftsbank ließ sich nicht herausfinden, nach welchem Umrechnungskurs abgerechnet wird, und bei der Sparkasse gab es keine Informationen über die Gebühren von Barabhebungen im Fremdwährungsausland.

Deutsche Bank Italia

Mit der SparCard sind Ab­heb­ungen nur an Auto­maten der Deutsche Bank Italia kostenfrei. Bei allen anderen Karten besteht freie Auto­maten­wahl!

Wichtige Hinweise zum Vergleich

Wegen des Wechselkurses hat die ADAC Prepaid Card im Test die Nase ganz knapp vor DKB und Comdirect. Dafür fällt bei der ADAC Card eine Jahresgebühr an. DKB und Comdirect sind komplett kostenfrei.

Auch bei der Barclaycard New Visa sind Bargeldabhebungen gebührenfrei, es sei denn, sie finden in einer Fremdwährung statt. Die beiden Abhebungen in Schweizer Franken haben somit die Barclaycard ins Mittelfeld abrutschen lassen.

Freie Wahl des Automaten für ADAC-, Barclaycard-, Comdirect- und DKB-Kunden!

Bei der Deutsche Bank Sparcard sind Bargeldabhebungen nur an den Automaten der Deutschen Bank Italia gebührenfrei. Sonst fallen ebenfalls hohe Gebühren an.

Informationen zu den Wechselkursen

Die Rangfolge der drei Spitzenanbieter ergab sich ausschließlich aufgrund der Verwendung unterschiedlicher Devisenkurse (denn Bargeldabhebungen sind bei allen drei ohne Wenn und Aber vollkommen kostenfrei).

Unterschiedliche Devisenkurse sind in der Tatsache begründet, dass alle drei Banken andere Karten- und Kursdienstleister verwenden.

Devisenabrechnung im Detail:

  • Die DKB nutzt die Kursdaten von First Data (Abfrage: www.firstdata.de/fremdwaehrungskurse ⇒ Visa Geldkurs vom Tag der Wertstellung)
  • Die Comdirect nutzt die Kursdaten der Commerzbank (Abfrage commerzbank.de ⇒ Devisenkurse, Kursinformationen, Geldkurs vom Tag der Barabhebung)
  • Bei Barclaycard werden die Kurse laufend aktualisiert (siehe zwei unterschiedliche Kurse am selben Tag im Test). Hier gibt es keine Möglichkeit der transparenten Nachprüfung.
  • Bei der Landesbank Berlin (Kooperationspartner des ADAC) wird der Kurs von Reuters/EuroFX genutzt ⇒ www.eurofx.de, Kursinformationen
  • Bei der Deutschen Bank haben wir nur die kostenlose Barabhebung bei der Deutsche Bank Italien vorgenommen. Die Gebühren in den anderen Ländern waren einfach zu hoch. Für unseren Vergleich haben wir die besten Kursdaten (eurofx) genommen, da die Deutsche Bank ihre Webseite zum 1.9.2013 umgestellt hat und derzeit keine Kursinformationen der Vergangenheit für die Kartenumsätze mehr abrufbar sind. Das gab selbst der telefonische Kundenservice zu und sagte, dass er nicht helfen kann.

Achtung: Bargeldabhebungen in der Schweiz

Geldautomaten in der Schweiz. Kursabfrage.

Wählen Sie immer Belastung in CHF, wie es dieses Bild zeigt. Nur so übernimmt Ihre Bank den Devisentausch und das ist fast immer der bessere Kurs. Bei der Abhebung von 500 CHF beträgt der finanzielle Unterschied 13,06 Euro, wenn man sich für die andere Taste entscheidet. Seien Sie bitte vorsichtig bei solchen oder ähnlich aussehenden Abfragen.

Beim Geldabheben in der Schweiz werden Sie regelmäßig diese oder eine ähnliche Abfrage finden. Vorweg: Entscheiden Sie sich immer für die Belastung in Schweizer Franken. Nur so übernimmt Ihre Bank den Währungstausch. Auch wenn Sie in diesem Moment den Kurs Ihrer Bank nicht sehen können, wird er in 99,9 % der Fälle günstiger sein als das Angebot vom Geldautomaten.

Lob für die Schweiz: Die Abfragebildschirme an Schweizer Bankautomaten sind die verständlichsten und fairsten, die ich auf meinen Reisen bisher gesehen habe. Hier wird immer auf einen Umrechnungszuschlag von 3 bzw. 3,25 % hingewiesen.

Der aufmerksame Betrachter merkt, dass er eine Wahl hat und dass der Schweizer Franken um rund 3 Prozent teurer ist – auch wenn ihm in dem Moment die Vergleichsmöglichkeit mit seiner Bank fehlt.

Schloss Vaduz

Schloss Vaduz. Hier empfängt das kleine Fürstentum Staatsgäste.

Bargeld abheben in Liechtenstein

Das kleine Fürstentum Liechtenstein nutzt den Schweizer Franken als Währung. Wenn Sie Bargeld am Automaten abheben, bekommen Sie immer Franken ausgegeben.

Alle Geldautomaten in Liechtenstein verzichten auf die Abfrage, ob der Geldautomat den Währungstausch vornehmen soll oder nicht. Das ist sehr begrüßenswert, denn

  • Bankkunden werden ohne diese zusätzliche Abfrage nicht verwirrt,
  • außerdem ist der Wechselkurs Ihrer Bank stets besser, wie wir im Beispiel mit der Schweiz gesehen haben.
VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Der große Alpen-Bargeld-Test, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Rahmenkredit
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+