Berechnungstool zum Finden des günstigsten Geschäftskontos

Deutsche Geschäftskonten im Vergleich

Wie Sie auf der Einführungsseite lesen können, gibt es kaum kostenlose Geschäftskonten in Deutschland.

Ein Freund von uns hat ein Berechnungstool zum Vergleichen von bundesweit tätigen Banken, die gute Geschäftskonten anbieten, programmiert.

Sie können das Vergleichstool nutzen, um Ihre Anforderungen durchrechnen zu lassen. So steigt die Chance, dass Sie sich für eins der besseren Geschäftskonten entscheiden. Schließlich wechselt man ein Geschäftskonto nicht alle Tage … weitere Hinweis unterhalb des Vergleichsrechners.

Hinweise zum Tool „Geschäftskontovergleich“

  • Geldeingang pro Monat

    Es gibt einige Banken, die nur Geschäftskunden aufnehmen, die bereits ein entwickeltes Geschäft haben, bzw. die Kontoführungsgebühr liegt höher, wenn beispielsweise der monatliche Geldeingang unter 500 Euro liegt. Bei der Deutschen Skatbank ist das so, ansonsten sieht ihr Kontomodell keine monatliche Kontoführungsgebühr, sondern jeweils 10 Cent pro Umsatzbuchung vor.

  • Durchschnittliches Guthaben auf dem Konto

    Diese Frage bezieht sich auf die Zinsberechnung. Früher gab es einige Banken, die Zinsen auf Guthaben auf dem Geschäftskonto gezahlt haben. Seit der Niedrigzinsphase ab 2011 ist das kaum noch der Fall. Hier empfiehlt es sich, ein zusätzliches Tagesgeldkonto aufzumachen.

  • Beleglose Buchungen

    Damit sind alle Aufträge an die Bank gemeint, die elektronisch eingereicht werden (keine Papiervordrucke). Das sind beispielsweise Überweisungen mittels Online-Banking oder Kartenzahlungen. Bei einigen Banken sind die Buchungen kostenlos. Die Angabe im Vergleich erfolgt pro Monat.

  • Beleghafte Buchungen

    Im Gegensatz zu den elektronischen Vorgängen sind das die papierhaften wie beispielsweise die Überweisungsvordrucke. Achtung: Für das Einreichen von Schecks können zusätzliche Gebühren anfallen, nicht jedoch für das Ausstellen von Schecks, wenn sie diese selbst anfertigen und der Zahlungsempfänger sie einlöst. Dann gelten sie als elektronische Buchung.

  • Auswahl der Zusatzoptionen

    Die Zusatzoptionen sind beinahe selbsterklärend. Benötigen Sie eine Bankkarte oder soll es gar eine Kreditkarte sein? Der Hintergrund der Frage ist die Gebührenberechnung, da bei Geschäftskunden regelmäßig Gebühren für die Ausstellung solcher Karten anfallen.

    Beim Setzen des Häkchen bei ‚Nur Filialbanken‘ fallen alle reinen Online-Angebote aus dem Vergleich. Selbstverständlich kann man mit den Filialbanken ebenfalls Online-Banking betreiben.

  • Unternehmensart

    Hier wird unterschieden zwischen:

    • Freiberufler
    • Einzelunternehmer
    • im Register eingetragene Kaufleute (eK)
    • Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR)
    • deutsche Kapitalgesellschaften GmbH, KGaA und AG
    • Kommanditgesellschaft (KG)
    • englische 1-Pound-Kapitalgesellschaft Limited (Ltd)
    • Offene Handelsgesellschaft (OHG)
    • deutsche 1-Euro-Unternehmergesellschaft (UG)
    • Sonstige, hier fallen auch die ausländischen Rechtsformen wie SRL oder OOO rein.

    Die Unterscheidung ist nötig, da nicht alle Banken Geschäftskonten für alle Wirtschaftsformen anbieten. Leider haben es die ausländischen Rechtsformen außer der englischen Limited, wenn Sie sich zusätzlich in Deutschland registriert hat, besonders schwer.

Fragen?

Welche Fragen oder Anregungen haben Sie zum Geschäftskonto-Vergleich? Bitte nutzen Sie das Kommentarfeld dafür. Gerne können Sie dort Erfahrungen und Empfehlungen eintragen, die für andere Unternehmer interessant sein könnten. Vielen Dank für Ihr Engagement!

Weitere interessante Seiten:

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Deutsche Geschäftskonten im Vergleich, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

6 Kommentare zu “Deutsche Geschäftskonten im Vergleich”

  1. Markus sagt:

    Hallo,

    warum taucht die Fidor Bank im Vergleich nie auf?

    Viele Grüße
    Markus

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Die Frage könnte man sich ebenfalls bei fast allen anderen Banken stellen und die Antwort ist die gleiche: Wir haben uns entschieden nur wenige – aus unserer subjektiven Sicht – hervorragende Banken ständig zu beobachten und darüber zu berichten. Natürlich ist es auch so, dass wir schon allein zeitlich gar nicht alle Banken machen können 🙂 Wenn Sie über die Fidor Bank lesen wollen, dann googlen Sie bitte danach. Sie werden bestimmt ausgezeichnete Autoren und Berichte finden, die sich der Fidor Bank angenommen haben.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  2. G.K. sagt:

    Die Netbank ist leider in kürze nicht mehr kostenlos! Bin selbst Kunde und habe entsprechende Info-Post erhalten.

    Ab April müssen (Privatkunden!) mit regelmäßigem Gehaltseingang (Buchung als Bafög/Lohn/etc) 1 Euro mtl. berappen.

    Geschäftskunden (selbst mit regelmäßigem Geldeingang!) müssen definitiv 3,50 Euro mtl. berappen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Das ist ein wichtiger Hinweis, vielen Dank!

      Ich habe in Auftrag gegeben, dass die neuen Konditionen so schnell wie möglich in den Vergleich eingearbeitet werden.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Beavis sagt:

      Ja, das ist leider so. Ich bin seit 17 Jahren Kunde der Netbank und war immer ausgesprochen zufrieden und habe sie mehrfach weiter empfohlen. Habe selbst mehrere Unterkonten (Mieteinnahmen, Investitionen). Bei Geldeingang unter 400 Euro monatlich wird auch Privatkunden 3,50 euro monatlich berechnet. Immerhin bleibt sonst alles wie gehabt. Ich habe mir nun einen Dauerauftrag von meinem derzeitigen Gehaltkonto erstellt, um sicher nur 1 Euro bezahlen zu müssen. Wechseln werde ich deswegen allerdings nicht, auch wegen der Schwierigkeit, als Auslandsdeutscher Konten zu eröffnen. Mein Gehalt wird ab Sommer vermutlich zur DKB gehen, um dort die besseren Konditionen zu behalten, die für mich im Ausland besonders relevant sind.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  3. J.F. sagt:

    Welche speziellen Nachweise für geschäftliche Aktivitäten muss man beim N26-Business-Konto liefern?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

geöffnetes Portmonee

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Comdirect Konto eröffnen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+