Schritt-für-Schritt-Anleitung inklusive Motiv-MasterCard

PayCenter einrichten

Im ersten Teil haben Sie gelesen, wie man das Online-Konto innerhalb von 2 Minuten eröffnet und sofort die Kontonummer erhält.

Auf dieser Seite sehen Sie, wie man das Konto im PayCenter einrichtet:

Die Reihenfolge der Einrichtung spielt keine Rolle.

Erster Login im PayCenter:

Online-Konto (PayCenter) eröffnet

So sieht es aus, wenn Sie sich das erste Mal im PayCenter anmelden. Lassen Sie uns Schritt für Schritt die Einrichtung gemeinsam durchgehen.

Handynummer zum Empfang von SMS hinterlegen

PayCenter mTAN

So sehen die TAN-Nachrichten aus, die man per SMS bekommt.

Die Mobilfunk-Nummer – zum Empfang der mTANs erforderlich – muss im nationalen Format angegeben werden. Beispielsweise so: 01729876543 (nicht +491729876543).

Das bedeutet: Sie benötigen eine deutsche Telefon­nummer.

Eine Prepaid-Telefoncard reicht vollkommen aus. Falls Sie noch keine deutsche Telefonnummer haben … hier ein Anbieter, der Ihnen schnell eine SIM-Card mit Nummer zur Verfügung stellt: www.klarmobil.de.

Die Handynummer wird mit einer TAN bestätigt, die Sie nach der Eingabe der Nummer auf das Telefon gesendet bekommen.

Telefonnummer kann jederzeit im Online-Banking geändert werden.

Legitimation via PostIdent

Sie haben die Möglichkeit den Coupon für das PostIdent-Verfahren auszudrucken oder sich aufs Smartphone zu laden.

Bei der Smartphone-Variante bekommen Sie eine SMS (dazu muss zuerst die Telefonnummer im PayCenter hinterlegt werden), in der ein Link enthalten ist. Klicken Sie auf den Link, wird der PostIdent-Coupon auf dem Bildschirm angezeigt. Dazu muss eine Internetverbindung bestehen. Diese Variante ist praktisch, falls Sie keinen Drucker in der Nähe haben.

Sie können sogar von unterwegs via Smartphone das Online-Konto eröffnen und gleich in die nächste Postfiliale gehen, um den Identifikationsprozess abzuschließen. Schnell und praktisch.

Papierlose Kontoeröffnung möglich

PayCenter PostIdent mit dem Smartphone

Praktisch: Sie benötigen keinen Drucker mehr … PostIdent-Coupon auf dem Smartphone empfangen und mit dem Ausweis oder Reisepass wie auf dem Foto bei der Post vorlegen.

Mit dem PostIdent-Coupon (als Ausdruck oder als Bildschirmanzeige) gehen Sie in eine Filiale der Deutschen Post. Nehmen Sie auch Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Kontoeröffnung auch mit ausländischen Ausweisen möglich

Ausländische ID Cards oder Reisepässe werden sowohl von der Post als auch von PayCenter akzeptiert. So kann jeder unabhängig von seiner Staatsbürgerschaft dieses Konto bekommen, er muss sich nur einmalig über die Deutsche Post legitimieren lassen.

Die Postbedienstete sagte mir, dass es oft vorkommt, dass ausländische Reisepässe vorgelegt werden. Das ist kein Problem.

ID-Feststellung wird sofort elektronisch ans PayCenter übermittelt

Man unterschreibt das ID-Formular zwar in der Postfiliale und der Bogen wird dann postalisch ans PayCenter versandt. Da die Daten im Postcomputer jedoch bereits erfasst sind, erfolgt die Freischaltung schon elektronisch.

Sie müssen nicht mehrere Tage abwarten, bis die Post angekommen ist. Das Onlinekonto ist quasi ab dem Moment der Identifizierung bei der Post voll funktionsfähig! Ist das nicht ein Wahnsinns-Zeitvorsprung gegenüber herkömmlichen Banken?

Versandadresse für die MasterCard angeben

Falls Sie keine Änderungen vornehmen, wird die MasterCard an die Adresse versendet, die auf Ihrem Ausweis bzw. Reisepass beim PostIdent angegeben wurde. Sie können die hinterlegte Adresse im Online-Banking-System jederzeit ändern.

Zusätzlich kann eine Versandadresse angegeben werden. Der Versand der MasterCard ist deutschlandweit kostenlos. Liegt die Versandadresse im Ausland, fallen zusätzliche Portokosten an. Aber das ist ja selbstverständlich!

PayCenter Adresse | kann jederzeit geändert werden

Adressdaten sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse können jederzeit geändert werden.

In einem weiteren Artikel werden wir zeigen, wie man sich eine Adresse in Deutschland zum Empfang von Briefen anlegen kann und wie man ankommende Post an eine andere Adresse weiterleitet.

Design für Ihre MasterCard auswählen

Bei der MasterCard haben Sie die Auswahl zwischen

  • Standard-Design,
  • Motiv aus einer Bilderdatenbank
  • sowie der Möglichkeit, ein eigenes Bild hochzuladen.

Wie das genau funktioniert, zeige ich Ihnen im Videoclip:

Die individuelle MasterCard mit Motiv kostet keine zusätzlichen Gebühren. Man könnte sagen, es handele sich um eine kostenlose Motiv-Karte.

PayCenter fertig eingerichtet

Sie haben es geschafft! Das Online-Konto vom PayCenter ist nun fertig eingerichtet. Damit Sie es nutzen können, muss noch Geld auf das Konto überwiesen werden. Sobald Geld eingeht, startet die Produktion der MasterCard und Sie bekommen die Karte einige Tage später an die Versandadresse geliefert.

Welche Fragen haben Sie?

Fragen zur Einrichtung und Nutzung von PayCenters Onlinekonto bitte als Kommentar am Ende der Seite posten. Gerne helfe ich mit meinen Erfahrungen anderen Kunden bzw. Interessenten.

Link zum PayCenter ⇒ www.onlinekonto.de/mainpage

Weitere Themen auf diesem Spezial-Portal:

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.7/5 (6 votes cast)
PayCenter einrichten, 4.7 out of 5 based on 6 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

39 Kommentare zu “PayCenter einrichten”

  1. Gregor sagt:

    War bereits gestern in meinem E-Mail-Postfach – die Nutzung des Onlinekontos kann losgehen:

    Bestätigung der Kontoeröffnung und vollen Nutzung

    VN:F [1.9.22_1171]
    3
  2. Gregor sagt:

    Schon heute bekam ich einen Brief vom PayCenter mit meiner neuen Motiv-MasterCard.

    Wahnsinn! Hier können sich andere Banken eine Scheibe abschneiden. Von der Online-Kontoeröffnung bis zum Erhalt der MasterCard sind inklusive Wochenende gerade mal 6 Tage vergangen.

    Motiv-MasterCard vom Online-Konto

    Diskret – ohne Banklogo

    Fällt Ihnen etwas an der MasterCard auf? Sie trägt kein Banklogo. Sie können mit der Karte Zahlungen vornehmen ohne dass jemand erkennt, beim welchem Institut Sie Ihr Konto haben …

    PIN online abrufbar

    Ihre Karte ist sofort einsatzbereit. Sie müssen nicht wie bei herkömmlichen Banken bis auf den nächsten oder übernächsten Tag warten, bis die PIN (Geheimzahl) in getrennter Postsendung eintrifft.

    Den PIN können Sie jederzeit im Online-Banking abrufen:

    PIN für die MasterCard im Online-Banking

    VN:F [1.9.22_1171]
    3
  3. Robin sagt:

    Ich kann das nur bestätigen, habe die E-Mail genau einen Tag später erhalten, und auch die Mastercard bekam ich genau einen Tag später. Die Produktion der Karten verläuft hier ziemlich schnell. Hat für mich den Vorteil da ich mich das Jahr über ein paar Wochen im Ausland am selben Ort aufhalte. Das ich hier wohl ziemlich schnell eine Ersatzkarte bekommen werde, wenn es drauf ankommt.
    Da kann ich mich drauf verlassen.

    Jedoch habe ich auch einen Punkt entdeckt, mit dem es möglich ist einen Kontoinhaber bewusst zu schaden, vorausgesetzt man weiß das er ein Onlinekonto besitzt.
    Ich will niemanden dazu animieren, und halte es auch eher für unwahrscheinlich das jemand davon gebraucht machen wird. Dennoch ist es eine, wenn auch sehr kleine Schwachstelle.

    Denn es besteht die Möglichkeit das Konto des Inhabers komplett leerzuräumen, ganz ohne Geld abzubuchen.

    Und das ist tatsächlich möglich mit dem Überweisen von Geld. Denn die Bank berechnet nach der 6. eingehenden Überweisung im Monat 0,50 Euro. Das ist meiner Meinung auch vollkommen in Ordnung. Die Meisten Beträge sind ja über 0,50€ , und ich kann damit leben für ein gutes Finanzprodukt ein Entgelt zu bezahlen.

    Kritisch wird es jedoch wenn im Monat mehrere Überweisungen im im Centbereich eingehen. Das Hätte zur folge das das Konto regelrecht leergeräumt werden würde. Und es ist ja nicht so einfach wie bei Lastschriften eingehende Überweisungen zu reklamieren.

    Jedoch bin ich mir auch sicher das, das Institut in so einem Fall die Endgelte erstatten wird.

    Ich bin allgemein sehr zufrieden mit dem Konto, das Onlinebanking ist sehr übersichtlich, und es gibt viele gute Funkionen wie das einstellen der Limits. Oder das man bei jeder Transaktion per E-Mail und SMS informiert werden kann.

    Die Funktionsvielfalt ist sehr gut.
    Und ich denke ich habe eine gute Endscheidung getroffen dort ein Zweitkonto zu eröffnen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Klasse! Über Ihr ausführliches Feedback freuen wir uns und wünschen Ihnen gleichzeitig viel Freude mit Ihrem neuen Onlinekonto und der MasterCard.

      Der Gedanke bezüglich der 1-Cent-Überweisungen, um beim Kontoinhaber Schaden durch Gebührenberechnung zu erzielen, lassen Sie uns bitte Folgendes ausführen:

      Bei jedem Konto einer Bank, welche Buchungsposten berechnet, besteht diese Thematik. Die Wahrscheinlich ist jedoch nicht besonders hoch, dass so etwas passiert. Der Täter wäre über die überweisende Bankverbindung leicht feststellbar …

      Sie dürfen darüber hinaus davon ausgehen, dass PayCenter im Sinne der eigenen Kunden handeln wird und

      1. eine schnelle Lösung findet, wenn solche Probleme auftauchen sollten und
      2. dem eigenen Kunden keine Gebühren dafür berechnet. Schließlich hat der PayCenter-Kunde diese Massenüberweisungen nicht veranlasst, sondern wäre Opfer geworden …
      VN:F [1.9.22_1171]
      5
  4. Stefan Winkler sagt:

    Wie kann ich mit einem PayCenter Konto Ueberweisungen ins aussereuropaeische Ausland abwickeln?

    Das Online-Formular gibt nur die Option zur Eingabe der IBAN und BIC. Bei Eingabe des SWIFT CODE ( BKKBTHBK ) zeigt das Programm -ungueltige Bankdaten- an

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Hervorragende Frage!

      Außerhalb des SEPA-Raums überweist man am besten mit einem Anbieter für günstige internationalen Überweisungen. Wir nutzen dafür TransferWise, weil uns dort die Abwicklung so gut gefällt. Allerdings hat TransferWise leider noch nicht Thailand ans System angeschlossen (es sind noch nicht alle Ausbaustufen erreicht).

      Kann jemand einen anderen Überweisungsdienstleister (Deutschland-Thailand) empfehlen?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  5. Stefan Winkler sagt:

    und wie sieht es mit Western Union Transfer aus?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  6. André sagt:

    Hallo,

    wird dieses Konto der Schufa gemeldet?

    LG

    André

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  7. Hans sagt:

    Ist nach der Post-Id Legimation das Konto verfügbar? Oder muss ich noch auf einen weiteren Pin warten zur Aktivierung?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, nach dem PostIdent ist das Konto komplett freigeschaltet. PayCenter arbeitet übrigens mit der Deutschen Post elektronisch zusammen, so dass man von einer sofortigen Freischaltung sprechen kann – bei meiner eigenen Kontoeröffnung habe ich die Legitimierung am Samstagmittag in einer Supermarkt-Postfiliale gemacht und bin danach gleich nach Haus gefahren, Computer angeschaltet und siehe da: alles freigeschaltet.

      Es handelt sich um einen vollautomatisierten Prozess und wir Kunden haben keine Wartezeit 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  8. James sagt:

    Hallo, wie viel Geld kann man eigentlich überweisen oder abheben pro Tag oder Woche. Danke für die Info

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Mit der Karte gibt es standardmäßig Grenzen (weiter runtersetzbar im Onlinebanking unter Sicherheit/Transaktionslimits): Geldautomat 500 Euro je Tag und Kartenzahlung 2000 Euro je Tag.

      Überweisungen/Lastschriften ohne Beschränkung. Aber bitte beachten, dass der maximal erlaubte Kontostand in der Standardeinstellung bei 15.000 Euro liegt.

      Durch Anruf bei der Hotline sind speziell bei gewerblichen Konten die Kartenlimits meist raufsetzbar, wie übrigens auch der maximale Kontostand. Hier empfiehlt es sich eine sinnvolle Begründung anzugeben, weswegen höhere Limits gewünscht werden.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Gregor sagt:

        Das Limit für Abhebungen am Automaten kann auf 5.000 Euro pro 24 Stunden über den Kundenservice manuell erhöht werden.

        VN:F [1.9.22_1171]
        0
  9. David Maday sagt:

    Ich möchte Bei Ihnen Kunde für ein P Konto werden.
    Bekommt man dann auch wieder eine Karte dazu?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Die Umstellung auf ein P-Konto ist nach Kontoeröffnung jederzeit möglich. Die automatisch zum Konto gehörende MasterCard bleibt erhalten. Viel Freude beim Entdenken der Möglichkeiten!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Katrin t sagt:

    Ich habe gestern morgen das PostIdent gemacht.
    Freigeschaltet bin ich jetzt 30 Stundem später noch immer nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Meistens können die Konten – zur Geschäftszeit von PayCenter – wenige Minuten nach dem PostIdent freigeschaltet werden, weil die Post die Legitimation elektronisch an PayCenter übermittelt.

      Leider funktioniert das manchmal nicht, wenn das elektronische Übermittlungssystem der Post ausfällt oder wenn es sich um eine kleine Filiale (Postshop) handelt, die momentan nicht ans System angeschlossen ist. Dann wird das PostIdent-Formular per Briefpost verwandt. Eine Verschaltung verzögert sich entsprechend.

      Bitte rufen Sie bei PayCenter an – Telefon: 08161.4060300 – oder schreiben eine E-Mail, um sich nach Ihrem Fall zu erkundigen. Das können wir als Webportal nicht machen 🙂 Kundendatenschutz!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  11. Anita sagt:

    Wie viel kostet eine Kontoeröffnung?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Für Privatpersonen und Gewerbetreibende (Geschäftskonto) einmalig 39 Euro. Darin sind die Kosten für die Legitimierung (PostIdent) und die Ausstellung der MasterCard enthalten.

      Nicht vergessen: Es gibt monatliche Kontoführungsgebühren 9,90 Euro und je nach Nutzung Buchungsgebühren. Kostenlose Leistungen sind ein Mal monatlich Bargeld abheben, Umwandlung in ein P-Konto, HBCI-Karte, MasterCard-Ersatzkarte, Smartphone-App.

      Im Gegensatz zu vielen Banken verdient PayCenter nicht an hohen Kreditzinsen, deswegen sind die Kontoleistungen so bepreist, dass der Anbieter sie mit hoher Qualität dauerhaft ausführen kann. Sie können sicher sein, dass es PayCenter auch noch in vielen Jahren geben wird – und damit Ihr Konto und Ihre Kontonummer! Was in der Vergangenheit nicht auf alle Anbieter von Guthabenkonto zu traf.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  12. Sabine sagt:

    Wo findet man den Kundenservice, um das Limit für die Abhebung am Bankautomaten zu erhöhen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Es handelt sich um einen Online-Anbieter. Sie können anrufen oder eine E-Mail senden – aber nicht irgendwo hingehen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  13. Matthias R. sagt:

    Eine Mastercard mit eigenem Motiv kostet zusätzlich nochmal 19.90€ zu den 48.90€ die zur eröffnung nötig sind.
    Gruß Matthias.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  14. Melanie Haas sagt:

    Hallo,
    Wie kann ich auf das Geschäftskonto Bargeld einbezahlen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      PayCenter ist ein Direktanbieter (ohne Filialen). Bareinzahlungen sind über Nutzung von anderen Banken möglich. Man geht beispielsweise zur Volksbank und zahlt dort das Geld bar ein, welches vom Volksbank-Sammelkonto auf das PayCenter-Konto überwiesen wird.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  15. Nadine sagt:

    Hallo

    Mein Postident ist durch.

    Nun meine Frage wird die Karte nun verschickt oder muss ich noch was machen?

    Ich habe mir die App runter geladen nur leider kann ich mich nicht anmelden weis einer warum?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Haben Sie die Ersteinzahlung getätigt? Das ist der nächste Schritt, damit die Karte im Online-Banking bestellt werden kann.

      Bezüglich der App, macht es Sinn telefonisch Kontakt mit PayCenter aufzunehmen. Der Kundenservice kann mit Ihnen Schritt für Schritt die Punkte durchgehen und ggf. den Fehler finden. Dafür hat der Kundenservice Zeit und er macht es auch gerne. Schließlich zahlen sie ja eine Einrichtungsgebühr.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  16. Sascha sagt:

    Ich habe heute meine Ersatzkarte bekommen, wann kann ich damit Geld abheben?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Bitte loggen Sie sich ins Online-Banking ein, gehen zum Menüpunkt „Benachrichtigungen“ und bestätigen dort, dass sie die Karte erhalten haben. Ab dann funktioniert das Geld abheben und der bargeldlose Einsatz.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  17. Peter sagt:

    Vorsicht, knifflige Fragen:

    Ich wohne im Ausland, Costa Rica, kann ich dennoch ein Konto erhalten? Geboren wurde ich natuerlich in Deutschland und habe einen deutschen Reisepass.
    Ich kann aber nicht zu einer Poststelle gehen und mich PostIdent oder identifizieren, oder eine deutsche Telefonnummer hinterlegen.
    Koennte es die Telefonnummer eines Freundes in Deutschland (Rechtsanwalt) auch sein?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Technisch müsste es auch mit einer anderen als einer deutschen Telefonnummer gehen. Im Herbst soll endlich das VideoIdent-Verfahren kommen und ab da dürfte die Kontoeröffnung über Internet unproblematisch gehen.

      Zwar sind die wenigsten Kunden von PayCenter außerhalb von der EU, soweit ich weiß wurde die Karte aber schon in andere Länder versendet.

      Eine Kontoeröffnung durch eine Dritte Person (Vollmacht) ist nicht möglich … also vielleicht im September/Oktober hier noch mal reinschauen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  18. Peter sagt:

    Es heisst natuerlich PostIdent
    Und wie identifiziere ich mich? Kann es mein Freund mit einer Vollmacht und einer Kopie meines Ausweises machen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

geöffnetes Portmonee
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+