Hilfe von Vincent

Google Pay mit DKB (Anleitung)

Liebe Smarte-Bankkunden,

nachdem dies bereits vor einiger Zeit angekündigt wurde hat die DKB heute (7.5.2019) die Nutzung von Google-Pay für die DKB-VISA Karte freigeschaltet. Sofern ihr ein Android-Smartphone besitzt, könnt ihr ab sofort mit eurer DKB-VISA Karte noch smarter mit dem Smartphone bezahlen.

DKB Google Pay

Infosseite direkt bei der DKB ► https://www.dkb.de/info/google-pay/

Wie ihr Google-Pay einrichtet und wie ihr noch einen smarten Bonus von aktuell 10 Euro abstauben könnt erkläre ich euch im folgenden Artikel.

Zuerst müsst ihr im Play-Store die DKB-App auf den neusten Stand bringen. Nur wenn ihr die aktuelle Version habt, könnt ihr Google-Pay nutzen.

Sobald ihr die neuste Version installiert habt, loggt ihr euch wie gewohnt in der App ein.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

DKB Login Google Pay

Sobald ihr euch eingeloggt habt, geht automatisch ein Fenster auf, über das Ihr Google-Pay aktivieren könnt. Hier werden alle eure DKB-VISA Karten aufgeführt, die mit Google-Pay kompatible sind. Dies sind die normalen Standard-Karten und sogar die VISA-Tagesgeld Konten. Motivkarten wie z.B. die THW-VISA Karte sind zurzeit leider nicht mit Google-Pay nutzbar.

DKB Google Pay Karte auswählen

Jetzt müsst ihr die gewünschte Karte auswählen und auf den Button „Zu Google-Pay“ hinzufügen klicken.

Google Pay - richtige Karte

Anschließend müsst ihr das ganze mit einer TAN bestätigen.

DKB Google Pay installieren

In weiteren Verlauf müsst Ihr diverse Nutzungs­bedingungen lesen und akzeptieren.

DKB zu Google Pay hinzufügen

Einfach, oder?

DKB Nutzungsbedingungen Google Pay

Sofern ihr mehrere NFC-Zahlungsfähige Apps auf eurem Smartphone habt, werdet ihr gefragt, ob ihr G-Pay als bevorzugte App festlegen wollt.

Google Pay bevorzugen?

Welche Entscheidung triffst du?

DKB Google Pay

Anschließend könnt ihr noch die DKB-Karte als Standard festlegen, sofern Ihr bereits andere Karten in G-Pay hinterlegt habt.

DKB Google Pay fertig

Smarter Bonus: Die ersten 20.000 DKB-Kunden die bis zum 17.05.2019 Google-Pay aktivieren erhalten eine Gutschrift in Höhe von 10 Euro auf ihr DKB-Cash Konto.

Weitere Informationen dazu findet Ihr hier ► https://www.dkb.de/info/google-pay/.

Ihr habt noch kein DKB-Konto und möchtet gerne eines eröffnen um auch in den Genuss von Google-Pay zu kommen?

Alles was ihr dazu wissen müsst und welche Gründe noch für die DKB sprechen findet Ihr hier ► DKB Cash mit Visa Card – gratis!

Wenn ihr noch weitere Informationen zu Google-Pay braucht, guckt euch auch mal die Informationen an, die Google zur Verfügung stellt: https://pay.google.com/intl/de_de/about/

Wenn ihr Fragen zu Google-Pay habt, stellt diese gerne in den Kommentaren. Die wichtigsten Fragen werden dann auch noch im Artikel ergänzt und in der Sonntagsmail zusammengefasst.

Fragen, Erfahrungen und Tipps?

Bitte via Kommentarfunktion. Weiterempfehlungen der Anleitung und des Services sind willkommen und erwünscht.

Video der Redaktion:

Häufig aufgerufene DKB-Artikel:

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Google Pay mit DKB (Anleitung), 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Wer schreibt hier?

Gastbeiträge sind willkommen, weil sie das Potenzial haben unsere Stammleser zu bereichern. Wenn Sie sich vorstellen können einen Artikel beizusteuern, dann schauen Sie sich diese Anleitung an: Gastautor werden.

57 Kommentare zu “Google Pay mit DKB (Anleitung)

  1. Dennis sagt:

    Wann erfolgt die Freischaltung für die iPhone Besitzer?

    VA:F [1.9.22_1171]
    4
    • Robin sagt:

      Hi Dennis,
      die DKB hat noch kein genaues Startdatum herausgegeben, aber Apple-Pay sollte dieses Quartal noch kommen.

      Deutscheskonto.org wird dir aber sicher beschied geben😉

      MfG Robin

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
  2. Georg Gruber sagt:

    Werden die anderen von DKB ausgegebenen Kreditkarten auch unterstützt?

    – DKB Hilton Honors Visa Karte?
    – DKB Miles & More Mastercard?

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
  3. Marco (CH) sagt:

    Die Google Pay App musste ich zuerst installieren.
    Erst danach erschien in der DKB App das Aktivierungsfenster.

    Danke für die ausführliche Anleitung.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Vincent sagt:

      Sorry, den Punkt hab ich leider vergessen. Hab ich nicht dran gedacht, da ich GPay schon länger auf dem Handy habe.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  4. Richard sagt:

    Danke für den Artikel. Leider funktioniert die Verknüpfung auf einem Samsung S9 nicht. Nach der Übertragung der Tan von tan to Go dreht sich nur ein Kreis ….

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
    • Andreas sagt:

      SMS-Tan ist auf DualSim-Geräten ebenfalls ein Problem mit der DKB-App.
      Mit der TAN aus dem Tangenerator (in Kombination mit der Girocard) geht es aber. Nur die Eingabe des Startcodes ist hakelig, da der Font sehr klein und viele Nullen in der Mitte sind, so dass man ggf. mit einem Kuli abzählen muss bei der Eingabe.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • Christoph sagt:

      Ich habe das gleiche Problem mit dem Samsung S9. Die Registrierung wird nie abgeschlossen. Die App hängt in einer Dauerschleife wo sich unendlich lang das Zahnrad nach der TAN Eingabe dreht.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Nico sagt:

        Ich habe mich über ein Samsung Galaxy S9 Plus problemlos angemeldet. Allerdings erst Google Pay Android App runtergeladen und dann aber über die DKB-Banking-APP und nicht über die Google Pay App angemeldet. Das hat problemlos funktioniert 😉

        Man kann Google Pay leider nur in Geschäften benutzen, wo auch Kreditkartenzahlungen funktionieren, das ist bei mir in Hamburg leider bei Penny und bei vielen Edeka Geschäften nicht der Fall. Bei z.B. Aldi funktioniert das problemlos!

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
  5. Andrea sagt:

    Hallo,
    ich musste auch erst die Google Pay App installieren. Davor wurde „Fehler bei der Statusabfrage“ angezeigt. Eine Tan wurde bei mir nicht verlangt (ich benutze sonst immer Tan2go; Samsung S7). Aber ich musste meine Identität per SMS bestätigen. In meiner DKB-App hab ich beim nächsten Aufruf eine aktuelle Meldung erhalten:Ihre Aktivierung war erfolgreich: Bezahlen Sie jetzt mit Google Pay.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  6. Gregor sagt:

    Bin jetzt auch den Prozess durchgelaufen: Top! Innerhalb von nur 1 Minute oder weniger war alles durch. So wünscht man sich intuitives Banking 🙂 Danke, DKB – Danke Google!

    Google Pay Aktivierung erfolgreich

    VN:F [1.9.22_1171]
    1
  7. Manfred sagt:

    Ich hab es auch gerade durchlaufen. GPay App installieren, Karte per Kamera hinzufügen. TAN per SMS bekommen. Fertig. In der DKB App stand dann die Bestätigung der Aktivierung.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  8. Gregor sagt:

    Die 10 Euro Willkommensbonus für die Aktivierung von Google Pay wurden mir bereits gut geschrieben:

    Gutschrift für Aktivierung von Google Pay

    Danke, DKB!

    VN:F [1.9.22_1171]
    0
    • Marco (CH) sagt:

      Bei mir auch.

      Da wir ein Gemeinschaftskonto haben sogar 2x 10 Euro 🙂

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Gregor sagt:

        Oh, spannend! Hat jemand mal zwei Kreditkarten, die auf seinen Namen laufen freigeschaltet, was da passiert?

        VN:F [1.9.22_1171]
        0
        • Simon G. sagt:

          Ja, ich. Gibt nur 1x die 10 € – so wie es auch in den Bedingungen steht (1x pro Kunde).

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
        • Johann sagt:

          Ich habe meine DKB Visa Karte und mein DKB-VISA-Tagesgeld Konto aktiviert. Hat problemlos funktioniert. Jetzt kann ich die Standardkarte in GooglePay auswählen. Davor habe ich schon zwei Revolut Karten freigeschaltet. (eine Physische und eine Virtuelle). Leider verweigert mein Nokia 6.1 die Zahlung. Keine Ahnung warum. Wenn ich in der Nähe eines Geschäftes bin erhalte ich eine Meldung dass hier GooglePay akzeptiert wird. Leider nicht bei mir. So nehme ich dann die Karte hervor wie früher und forsche weiter wieso.

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
          • Johann sagt:

            Oh, habe vergessen zu erwähnen. Ich wusste gar nichts von der Gutschrift der 10€. Natürlich wurden sie gutgeschrieben. Einmal wie von Simon G erwähnt.

            VA:F [1.9.22_1171]
            0
          • Nico sagt:

            Bei Android-Betriebssystem (z.B. mein Samsung Galaxy S9plus) kannst du alle Mobilen Zahlungssysteme nutzen. U.a. auch SIM-Bezahlung (Abbuchung über Handyrechnung).

            Manchmal koppeln sich aber diese Zahlungsmöglichkeiten und das Terminal bricht dann ab!

            Lösung:
            – Gehe auf Einstellungen
            – „Verbindungen“
            – „NFC und Zahlungen“ (NFC muss aktiviert sein!)
            – Dort auf Einstellungen (rechts oben, 3 Punkte)
            – Wähle statt „automatisch“ dann „Android-Betriebssystem“
            – Außerdem unter Bezahlmöglichkeiten „nur G-Pay“!

            Dann funktioniert es endlich / wieder!

            Außerdem kannst du nur in Geschäften bezahlen, wo die hinterlegte Zahlungsart funktioniert, also z.B. für die DKB Kreditkartenzahlung!

            Bei mir in Hamburg geht es z.B. bei Penny und vielen Edeka Geschäften leider nicht, weil die nur EC-Karte und Cash annehmen! Bei z.B. Aldi hat es problemlos funktioniert.

            VA:F [1.9.22_1171]
            0
            • Johann sagt:

              Das Terminal erkennt mein Nokia 6.1 gar nicht.

              In den Einstellungen gibt es nur die „Verbindungenseinstellungen“ dort kann ich NFC nur aktivieren. Es sind keine weiteren Einstellungen möglich. In der Auswahl der „Standard-Apps“ kann ich unter „Mobil bezahlen“ Google Pay auswählen. Und dann „Immer“ oder „Ausser wenn eine Andere Bezahl-App geöffnet ist“. In der Schweiz habe ich es bei Migros, Coop und Lidl versucht. Auch bei einem Makrtfahrer, der mir Bestätigt hat, dass bei ihm schon Leute mit G-Pay bezahlt haben.

              VA:F [1.9.22_1171]
              0
    • Peter sagt:

      Ich habe die 10 Euro auch einstreichen können 😀.

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
  9. Yannik sagt:

    Laut Steffen Blumroeder von der DKB ist das Kontingent für die 10€ Bonus schon ausgeschöpft: https://twitter.com/DKB_Regulatory/status/1126929496953769985?s=09

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  10. Nadja sagt:

    Weshalb sind einige Belastungen (bis zu 20%) höher als der Kaufpreis? Worum handelt es sich bei dieser vorübergehenden Einbehaltung?
    Außerdem: Kann jemand Kriminelles über das öffentliche WLAN-Netz in mein Smartphone eindringen und die NFC-Funktion aktivieren, die ich aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet lasse und nur bei Bedarf aktiviere?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Nico sagt:

      WLAN ist eine Funktechnik mit relativ große Reichweite. Meist ungeschützt. Es seiden du nutzt ein VPN, das deine Daten verschlüsselt. Macht Sinn falls du statt „normales Handy – Internet (z.B. UMTS oder LTE) über öffentliche WLAN-Netze ins Internet gehst. Ansonsten macht es immer Sinn, das W-LAN zu deaktivieren, wenn man es gerade nicht benötigt.

      NFC ist auch eine Funk – Technik, allerdings mit stark eingeschränkter Reichweite, daher müsste der Hacker hier sehr nah bei dir stehen. Aber auch hier solltest du es erst an der „Kassenschlange“ aktivieren und nach erfolgreicher Bezahlung wieder ausschalten!

      Meine Google Pay Zahlungen stimmen immer mit dem Kassenbong und meiner Kartenabrechnung überein. Wenn dir Zuviel Geld abgezogen wurde musst du das mit Google Pay und deiner Bank klären! Das ist definitiv nicht normal!

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • Stefan sagt:

      Sind sie im Ausland? In den USA kommt immer die Steuer noch dazu.
      NFC kann man immer aktiv lassen, dadurch besteht kein Sicherheitsrisiko.
      Bei Google und Apple pay muss eh immer bei hohen Beträgen erst eine Überprüfung stattfinden (Fingerprint zum Beispiel)

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • Andrea sagt:

      Hallo Nadja, bei mir gab es bisher keinen „Einbehalt“, wie Du ihn beschrieben hast. Hab es bei Rewe und Rossmann getestet. Es wurde ganz normal der Kaufpreis laut Bon abgezogen. Solltest du nochmal prüfen und beim Händler und/oder deiner Bank nachfragen.
      Liebe Grüße Andrea

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  11. Stefan sagt:

    Ich würde einfach die Karte direkt in Google Pay aktivieren, geht viel einfacher als über die Banking App.
    Das Ergebnis ist aber das gleiche.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  12. Torsten sagt:

    Wenn ich mit Google Pay bezahlen möchte, welche Berechtigungen müssen vorher in der DKB-Card Control freigegeben sein? In Geschäft bezahlen, kontaktlos bezahlen oder Online bezahlen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Phil sagt:

      Ich tippe auf „Kontaktlos bezahlen“. Lässt sich aber ganz einfach ausprobieren, wenn die notwendigen Optionen nicht gesetzt sind wird die Karte in Google Play sofort automatisch ausgeblendet.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Tobias sagt:

        Es müssen kontaktloses Zahlen und in Geschäften zahlen aktiviert sein. Ersteres führt zu einer Push mit Grund, letzteres zu random Ablehnung.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
      • Torsten sagt:

        Bei mir lässt es sich leider nicht so einfach ausprobieren. Bei jeder Art von Änderungen in den Karteneinstellungen von DKB-Card Control bleibt die Karte in Google Pay eingeblendet und aktiviert. Die Karte temporär zu sperren ist keine gute Idee, da die Karte in Google Pay dann dauerhaft deaktiviert wird. Auch wenn die temporäre Sperre wieder aufgehoben wird, bleibt die Karte deaktiviert. Eine komplette Neuaktivierung der Karte ist dann erforderlich.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Phil sagt:

          @Torsten Das kann ich nicht bestätigen. Ich hatte die Karte in den letzten Tagen per Card Controll in der Android App deaktiviert und nun wieder aktiviert. Das hat jeweils die Karte sofort in google Pay aus- und wieder eingeblendet ohne irgend eine neuaktivierung. auch die virtuelle Kartennummer ist gleich geblieben.

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
  13. martin g sagt:

    Hallo,
    leider scheitere ich. Zuerst: Google pay status fehlerhaft. Der Versuch google pay zu installieren scheitert an der Fehlermeldung „Dein Gerät ist mit dieser Version nicht kompatibel.“ Gerät ist ein Sony XZ1kompakt mit Andriod 9

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  14. Martin g sagt:

    Hallo. Ich benutze gpay fleißig in Polen, Tschechien, Österreich. Bisher 2 Ablehnungen, einmal eine SB-Supermarktkasse und eine Tankstelle mit einem sehr neuen Kartenleser.

    Wende ich mich in dem Fall an DKB, gpay oder den Terminalbetreiber? Da ich es mehrfach versucht habe liegt wohl das Problem in einer Sicherheitseinstellung?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  15. Peter sagt:

    Ich habe bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Bis auf eine „Ablehnung“ bei Sanifair habe ich alles bezahlt bekommen. Auch die Eingabe der Pin bei einem Betrag über 25€ ist mit G-Pay nicht notwendig, wie es vorher notwendig war, wenn man die DKB-Visa Karte direkt kontaktlos verwendet hat.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  16. Alex sagt:

    Ich benutze gpay sowohl auf dem Smartphone, als auch auf meiner Smartwatch und ich muss sagen:
    Es funktioniert äußerst gut.
    Mehrere Tankstellen, Supermärkte und sogar Kioske, keine Probleme.
    Mich freut auch die Funktion, dass Kundenkarten a la Payback, Deutschlandcard, Shell, Media Markt,…
    hinterlegt werden können.
    Und die 10€ von der DKB waren sowieso gut 😉
    Ich bin sehr zufrieden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  17. Andrea sagt:

    Hallo, ich habe auch schon öfter mit G-Pay bezahlt (nur in D). Habe bisher keine Probleme gehabt. Grad bei kleineren Beträgen einfach super. Handy dran halten, ab in die Tasche und Hände wieder frei. Und: Entspanntes Gefühl, bezahlen zu können, auch wenn die Geldbörse mal wieder in der anderen Handtasche zu Haus geblieben ist. Liebe Grüße Andrea

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  18. Manfred sagt:

    Hallo,
    für mich wäre es auch interessant, wie es außerhalb von Deutschland – z.B. insbesondere auch außerhalb der EU aussieht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Müller sagt:

      Funktioniert überall wo Kontaktlose Karten gehen. Auch in Portugal wo es noch kein Google Pay gibt. In den USA ist es dadurch deutlich einfacher geworden.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  19. Oliver sagt:

    Funktioniert an allen kontaktlosen Geräten, die für die Visa vorgesehen sind. Perfekt, bei Zeitschriftenladen, ÖPNV Automaten und bei Rossmann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  20. Daniel sagt:

    Hallo, ich habe jetzt schon des öfteren mit gpay bezahlt und es hat immer ohne Probleme geklappt.

    Allerdings vermisse ich die entsprechenden Beträge auf meiner Kreditkartenabrechnung.
    Kann es sein das alle Umsätze von gpay auf einmal von der Kreditkarte abzogen werden?
    Wie ist das bei euch ?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Alex sagt:

      Moin,
      bei mir wird jede Zahlung einzeln gebucht.
      Oder meinst du direkt auf der Abrechnung?
      Die habe ich für den letzten Monat noch nicht erhalten.
      LG

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  21. Daniel sagt:

    Moin,

    ja ich wollte wissen wissen wie die Beträge aus dem Googlepay auf der „richtige “ Kreditkartenabrechnung der DKB auftauchen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • martin g sagt:

      Servus,
      ich erkenne keinen Unterschied auf Kontoauszug/Abrechnung, ob ich mit google pay oder mit der KK gezahlt habe.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  22. Daniel sagt:

    Hallo martin,

    das wollte ich wissen, ob das anders ist oder so wie jede normale Buchung.

    Vielen Dank

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  23. Christian sagt:

    Bei mir kommt immer die Ausschrift „Es ist ein Fehler aufgetreten.“ Durchführung wie im Video gezeigt. Direkt von Card-Control aus kommt die Fehlermeldung „Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“
    Direkt von Google Pay aus (Karte scannen oder Nummer per Hand eintragen): „Zur Onlinezahlung bereit, Sie können diese Zahlungsmethode auf Google sowie in anderen Apps und auf Websites verwenden. Diese Karte kann nicht zum Bezahlen in Geschäften eingerichtet werden, Ihre Bank unterstützt diese Funktion noch nicht für diese Karte. Versuchen Sie stattdessen, Ihr PayPal-Konto hinzuzufügen.“
    PayPal habe ich schon und funktioniert seit gut 2 Monaten einwandfrei. Alle Apps sind auf aktuellem Stand. Ich habe eine DKB VISA Business Karte. Die Karte funktioniert ohne Probleme. Ich habe es schon vermutlich 50 mal probiert, ohne Erfolg. Ich habe alle Anleitugen hier gelesen, das ist ja nun nicht so schwer, es geht trotzdem nicht. Handy ist Samsung A3 2016. Hat schon jemand eine DKB VISA Business Karte erfolgreich zu Google Pay hinzugefügt?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Christian sagt:

      Ich habe es nochmal mit anderen Samsung Smartphones probiert, gleiches Ergebnis (mit dem einzigen Unterschied, dass ich keine TAN eingeben musste, was ich schon etwas komisch fand).

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  24. Patrick sagt:

    Hallo,

    seit Dienstag bietet die DKB auch (endlich) ApplePay an, habe ihm Zuge der Einrichtung ein paar Screenshots gemacht (ähnlich zur Google Pay Einrichtung), kann diese – sofern erwünscht gerne zur Verfügung stellen.

    Grüße,
    Patrick

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Clever Kreditlinien einrichten

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.