Für unsere Leser nur die besten Informationen, Anleitungen und Tipps:

Banken & Konten

Gregor TV

Kennen Sie schon unsere Tutorials auf Youtube für Sie?

DeutschesKonto.ORG hat keinesfalls den Anspruch, alle weit über 1.000 Banken in Deutschland abzubilden.

Für unsere Leser und Fans konzentrieren wir uns ausschließlich auf die interessantesten Anbieter (unsere subjektive Auswahl), auch wenn wir viele andere gut kennen.

Den meisten Menschen genügen eine oder zwei – aber dafür absolut hervorragende – Bankverbindung(en).

Spannend:

Oft trifft bei uns Dank und Anerkennung für unsere Erklärungen, wie man clever und optimal Bankprodukte nutzt, ein. Solches Feedback kam sogar schon vom Kundenservice der betreffenden Bank.

Machen Sie sich unsere Ausarbeitungen, Anleitungen und Reporte zu Nutze, um für sich die beste Bankkonten-Zusammenstellung zu erstellen. Manchmal können Sie direkt unsere Arbeit übernehmen, manchmal ergänzen Sie diese individuell.

Gerne können Sie mit Ihren Lösungen andere Leser unterstützen. Dafür – und für Ihre Fragen – sind die Kommentarfelder unter den Artikeln freigeschaltet.

Machen Sie das Beste aus Ihren Finanzen!

Dabei unterstützen wir Sie bei den Punkten, für die wir die Spezialisten sind (s.u.). In den anderen Bereichen wenden Sie sich bitte an Profis, die dort zur Spitze gehören.

Banken in Deutschland

Deutschland ist aus Bankkundensicht einer der weltbesten Finanzstandorte.

1. Diese Online-Publikation für Menschen mit internationalen Verbindungen bzw. Ambitionen ist thematisch untergliedert in:

2. Ständig beobachtete Banken / Anbieter
(zu denen wir auch Support geben können):

3. Früher beobachtete Banken / Anbieter
(kein Support mehr):

4. Auslandskonten

Der Bereich Auslandskonten wird auf Leserwunsch derzeit verstärkt ausgebaut und ebenfalls auf Leserwunsch teilweise in den internen Bereich dieses Spezial-Portals verlegt.

Wenn Sie hier auf dem Laufenden bleiben wollen, ist es empfehlenswert, sich mit der E-Mail-Adresse anzumelden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Direkt nach der Anmeldung gelangen Sie auf das Inhaltsverzeichnis zu den Auslandskonten.

Weitere Informationen dazu.

Einige der ersten Seiten zu Auslandskonten

Spezial-Portal für cleveres Banking im In- und Ausland

Bildmaterial: jokatoons & sborisov (beide fotolia.com)

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.9/5 (11 votes cast)
Banken & Konten, 4.9 out of 5 based on 11 ratings

38 Kommentare zu “Banken & Konten”

  1. Matthias sagt:

    Ich bin auch der Meinung, wenn man eine oder auch zwei Bankverbindungen optimal nutzt und sich bei der Auswahl für einen der besten Anbieter eines Kontos entscheidet, hat man gut ausgesorgt und braucht keine unzählige Anzahl an Konten.
    Schauen Sie sich daher Ihr Kreditinstitut ganz genau an, ob es Ihnen noch den besten Service bietet und das Ihnen ausreicht. Womöglich gibt es Banken, die mehr bieten – und das sogar zum Nulltarif.
    Schon mal die obigen Konten angeschaut und verglichen?
    Besonders DKB und comdirect empfehle ich Ihnen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
  2. Janovich sagt:

    Hallo ich wohne, lebe und arbeite in Luxemburg und möchte gerne in Deutschland bei einer Online-Bank tätig werden und Fonds (und ETFs) kaufen. Ich bin normal steuerpflichtig in Luxembourg.

    Muss ich in Deutschland die Abgeltungssteuer bezahlen?

    /merci J.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Sie unterliegen nicht der Abgeltungssteuer in Deutschland, nach dem was Sie beschrieben haben.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  3. Janovich sagt:

    PS: könnt ihr die Prozedur schildern, die ich folgen muss, um von der eventueller Freistellung/Zurückforderung zu geniessen (ich weiss nicht welches Model gebraucht wird, wenn überhaupt)
    /merci J.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Üblicherweise wird bei Kontoeröffnung mit Auslandwohnsitz – wenn keine steuerliche Veranlagung in Deutschland besteht – ein Formular ausgefüllt, was die Freistellung von der Steuer beantragt. Hier ist es am Beispiel der DKB darstellt: https://www.deutscheskonto.org/de/dkb/steuerauslaender/

      Das heißt: Ihnen wird die Steuer erst gar nicht abgezogen, so spart man sich eine spätere Erstattung. Prima, oder?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  4. Janovich sagt:

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! /merci.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  5. Christopher sagt:

    Könnt ihr auch einmal einen Test bzw. eure Erfahrungen und Information rund um die Ing Diba (d.h. Girokonto, Depot, Visa-Card, etc.) machen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  6. Fabian Kaiser sagt:

    Ich bin auf der Suche nach einer Kreditkarte, welche ich über mein vorhandenes Girokonto bei der Sparkasse nutzen kann.
    Im Idealfall kostenlos.
    Gut gefällt mir das Angebot der DKB, jedoch ist dies an ein Girokonto der DKB gebunden, richtig?
    Über Info’s würde ich mich freuen!

    LG Fabian Kaiser

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  7. David sagt:

    Hey Gregor, kannst du auch mal einen Test bzw. Vergleich der Consors Bank machen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  8. Georg sagt:

    Danke. Guter übersichtlicher Bericht.
    Gibt es etwas Neues bezüglich Girokonto für Deutsche mit Hauptwohnsitz im nicht EU-Ausland?
    auf Guthabenbasis? Ist hier n26 noch immer beste Wahl?
    besten Dank

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Das kommt drauf an, wie wichtig Ihnen ein Bankkonto in Deutschland ist! N26 ist eine interessante Option, vor allem weil ist es gratis ist. Bedenken Sie aber, dass das Start-Up noch nicht „über den Berg“ ist. Als Zweitkontonutzung für gewisse Sachen eine hervorragende Idee 🙂 Falls Sie aber für die nächsten Jahre ein stabile Kontoverbindung in Deutschland suchen (auf Guthabenbasis ohne Schufaeintrag), dann schauen Sie sich mal das Onlinekonto von PayCenter. Sie werden schnell feststellen, dass hier Gebühren für Kontoführung und Kontonutzung anfallen. Das ist gleichzeitig eine Garantie für Sie 😉 Den Anbieter gibt es schon seit einigen Jahren und es wird ihn auch noch in einigen Jahren geben, weil er eben Gewinne mit seinem Kontomodell erzielt. Man bezahlt dafür, dass man das Konto nutzen kann und der Anbieter verdient daran. Ein Kunden-Heraus-Kicken wegen a) Nicht-Nutzung oder b) Zu starker Nutzung gibt es hier nicht. Es gibt Leute, die seit Jahren dort Kunden sind, weil sie eben ein Konto auf Guthabenbasis gesucht haben, welches ohne Schufa ist und bei dem der Wohnsitz keine Rolle spielt. Zudem kann Konto und Anbieter auch geschäftlich nutzen. Im Vergleich zu den Kontoführungsgebühren für Geschäftskonten in Deutschland, ist PayCenter wirklich eine gute Wahl. Optional kann man einen Pfändungsschutz über das Konto legen und behält die gleichen Konditionen. Sie wissen das wahrscheinlich, dass andere Institute drastische Konditionsverschlechterungen in diesem Fall haben, um solche Kunden loszuwerden.

      Ah, fast vergessen! Schauen Sie sich auch mal diesen Artikel an: ING-DiBa Girokonto als völlig unterschätze Option für deutsche Auswanderer!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  9. Tobias sagt:

    Warum befindet sich die Fidor Bank nicht mehr in Beobachtung? Nach der aktuellen Lage mit der N26, wäre nicht die Fidor wieder eine Option oder gab es andere Gründe für einen Ausschluss? Gibt es keine Empfehlung mehr dazu?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Sehr gute Frage!

      Die Antwort: Zu wenig Zeit!

      Eigentlich hatte ich schon einen Beitrag geplant und dann war es komplizierter als ich dachte und so habe ich es auf die lange Bank geschoben, wo es heute noch liegt 😉 Es gibt so viel zu tun, dass es gelegentlich sinnvoll ist nach Prioritäten zu ordnen … wenn uns jemand mit einem Gastbeitrag unterstützen möchte, der die Vorzüge der Fidor Bank Schritt für Schritt erklärt (oder ein interessantes Detail herauspickt) und somit unseren Lesern eine schöne Hilfestellung gibt, würde ich mich sehr freuen!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Nico sagt:

    Die DAB-Bank bietet auch ein kostenloses Girokonto inklusive weltweit kostenlos Geldabheben mit MasterCard (ohne Rückerstattung der Automatengebühren), 7,5% Dispo und 1,5% Auslandsgebühr beim Kartenzahlen. Außerdem kostenloses Geldeinzahlen in München und derzeit Cash-Group(?). Konto ist laut Werbung ohne Bedingungen.
    Link: https://www.dab-bank.de/Konto-Kredit/Girokonto/DAB-Girokonto/

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  11. Nico sagt:

    MasterCard Classic bei der DAB-Bank optional zum Girokonto bestellbar: https://www.dab-bank.de/Konto-Kredit/Kreditkarten/DAB-Mastercard-Classic/

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  12. Christoph sagt:

    Ich empfehle zusätzlich noch die DAB Bank, mit der ich jetzt seit vier Jahren hervorragende Erfahrungen gemacht habe. In Kombination mit meinem Giro+Visa bei der Comdirect ist die zusätzliche Kombination von Giro+Mastercard bei der DAB einfach perfekt, insb. im Ausland. Wäre vielleicht mal einen Blick wert! LG Christoph

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  13. Nico sagt:

    Ich empfehle die Netbank und vor allem das Netbank-Konto in Verbindung mit der MasterCard Classic zur Beobachtungsliste hinzu zu fügen! 5 mal pro Monat weltweit kostenlos Bargeldabheben! In Europa kostenlos bezahlen und sonst schlanke 1%. Sicherheitsgarantie!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • J.F. sagt:

      Bei der netbank war ich auch mal. War jetzt nicht schlecht. Bin trotzdem weg, das DKB, CoDi und ING bessere Konditionen bieten.

      Mittlerweile gehört die Bank der Augsburger Aktienbank und es fallen monatlich Kontoführungsgebühren an.

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
  14. Reini sagt:

    Hallo,
    Ich benötige eine Bank mit USD Konto, leider finde ich in Österreich kein Konto dazu. Benötige dieses Konto zu Überweisungen von und zu meinem Broker.
    Ist die lettische Bank für geeignet oder kennt habt ihr noch eine bessere Idee?

    Danke im Voraus für die Information
    BG

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Wir überweisen grundsätzlich mit TransferWise in die USA. Aber vielleicht wäre auch das eine Idee für Sie: https://www.deutscheskonto.org/de/usd-girokonto/

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
      • Reini sagt:

        Super Danke für die schnelle Antwort.
        Comdirect hört sich gut an ☺
        Hab in Deutschland zwar schon das n26 aber ein zweites Konto geht noch ☺
        Zur AS Privatbank gibt es beim Dollarkonto aber nicht so grosse Unterschiede oder? Habe gelesen, dass man dort auch ein DollarKonto führen kann…

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Gregor sagt:

          Ja, man kann in Deutschland mehrere Konten haben. Je nach persönlichen Ansprüchen, macht das Sinn. Als etablierte Bank mit vielen Services und jährlichem Gewinn, ist die Comdirect eine stabile und interessante Ergänzung zum N26-Start-Up.

          Die Leserkommentare https://www.deutscheskonto.org/de/deutschsprachiges-konto-osteuropa/#comments zur AS Privatbank verfolge mit großem Interesse. Vielleicht kann dort jemand auf Ihre Frage bezüglich Dollar-Konto weiterhelfen. Selbst habe ich so ein Fremdwährungskonto in Lettland nicht. Seit dem ich die Bank im Sommer 2014 persönlich in Riga kennengelernt habe, hat sich vieles verändert. Alle meine Kontaktleute haben mittlerweile die Bank verlassen und es scheint nicht mehr ganz so easy mit Kontoeröffnung und -nutzung zu sein wie früher. Aber heute jemand gepostet, dass er sehr zufrieden mit der Bank ist, nach dem der komplizierte Prozess der Kontoeröffnung erstmal durch war.

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
  15. Markus Schweren sagt:

    Guten Tag,

    ich bin zurzeit als Student am Ende meines Bachelors und werde im Anschluss meinen master machen. Zurzeit habe ich mein Hauptkonto bei der Comdirect. Ich würde gerne ein Zweitkonto eröffnen. Da ich noch 2 Jahre im Studium sein werde, bin ich Unsicher, welcher Anbieter in Frage kommen würde. Ich finde sowohl das Angebot von der DKB, wie auch von der ING DiBa und Norisbank interessant. Könnten Sie mir eine Empfehlung geben?

    Viele Grüße

    Markus Schweren

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Eine Empfehlung von meiner Seite ist klar: DKB. Ich bin aber auch dafür bekannt, dass ich ein großer Fan von den Möglichkeiten des DKB-Kontos bin – und ich habe kein Noris-Konto.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Markus sagt:

        Ist eine Eröffnung eines DKB Konto als Zweitkonto als Student möglich? Sie sprachen auf Ihrem Portal von einer Ablehnungsquote der DKB. An einer schlechten Schufa sollte es nicht scheitern, da ich vor kurzem mein Girokonto bei der Comdirect inkl. Tagesgeldkonto eröffnen konnte.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Gregor sagt:

          Es ist immer schwer zu einem Einzelfall etwas zu sagen, wenn man weder beim Kunden noch bei der Bank Einblick hat. Allgemein lässt sich aber sagen, dass die DKB viele Studenten hat, die das Konto als Zweitkonto nutzen. Allerdings ist dort die Erst-Bank selten die Comdirect sondern meistens eine Sparkasse oder VR-Bank. 😉

          Einfach probieren und abwarten was passiert. 🙂

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
  16. Max sagt:

    Erst einmal vielen, vielen Dank für Dein Engagement bisher. Habe schon viel für mich herausziehen können aufgrund Deines Portals.

    Nur eine Frage habe ich für mich noch nicht ganz klären können:

    Kennst Du eine Direktbank, bei der man das ganz einfache Girokonto auf Guthabenbasis ohne Schufaeintrag beantragen kann, ohne VisaCard, ohne i-was dazu?

    Hintergrund: Wollte wie Du ein Girokonto für den Fall der Fälle haben, wenn das aktuelle aus welchen Gründen auch immer gekündigt wird, aber i-wie finde ich als gebührenfreies Konto (also hier Direktbanken) nur immer Konten mit Visa Card gekoppelt oder MasterCard (Norisbank). Im engeren Kreis für mich wären die Comdirect oder IngDiba. Kann man das beim Beantragen in den Antrag rein schreiben, dass man nur das Girokonto auf Guthabenbasis ohne Schufa Antrag wünscht?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Die Frage ist sehr gut, vielen Dank!

      Unsere ständig beobachten Banken bieten das nicht an und wir kennen auch keine andere Direktbank, die so etwas anbietet. Der Hintergrund ist einfach: Banken müssen und wollen Geld verdienen. Mit einem kostenlosen Konto auf Guthabenbasis ohne gute Karte ist das einfach sehr unwahrscheinlich, dass die Rechnung aufgeht – oder anders ausgedrückt: in 99,99 von 100 Fällen wird das ein Minusgeschäft werden. Deswegen bieten Banken solche Konten nicht an.

      Einzig, was mir gerade noch einfällt, ist eine Bank im Ausland. Auslandsbanken nutzen grundsätzlich nicht unsere deutsche Schufa. Mit minimaler Kontonutzung (1 Buchung pro Halbjahr ist das aktuell), bekommt man es ohne monatliche Grundgebühr hin: https://www.deutscheskonto.org/de/deutschsprachiges-konto-osteuropa/ – ob das wirklich das Gelbe vom Ei ist, darf jeden individuell für sich prüfen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  17. Max sagt:

    Ich will hier keine Kritik an den Direktbanken üben, es ist sogar gut, dass es sie gibt wegen „Markt und Nachfrage“…

    Aber ich würde gern mal die Erwartungshaltung kapieren wollen, dass für das Girokonto mit Kreditkarte 0,0€ Führungsgebühr zu bezahlen ist.

    Egal welche Bank es ist, sie bekommt 0,0€
    -> für die bereitgestellten Kontoauszüge,
    -> dass immer alles funktioniert,
    -> dass Mitarbeiter der Direktbank, die zu Hause Familie haben, dafür sorgen, die Abbuchungen richtig machen,
    -> usw.
    -> und sofort

    Soll der Steuerberater irgendwann auch für 0,0€ eine Beratung anbieten?

    Wie gesagt, ich will hier niemanden kritisieren, aber ich würde gern diese Erwartungshaltung verstehen wollen.

    Gruß

    Max

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • J.F. sagt:

      Nun, die Bank kann doch immer noch z.B. am Kreditgeschäft verdienen. Oder ganz allgemein am Cross Selling (so etwa Wertpapierdepot-Produkte).

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  18. J.F. sagt:

    Könnte man mal die Curve-Mastercard genauer unter die Lupe nehmen?

    http://www.imaginecurve.com

    Den Service kann man mit Apple Pay vergleichen, nur dass man halt eine echte Karte bekommt. Es wird nur einmalig eine Gebühr fällig. Finanziert wird die Karte anscheinend durch den Spread zwischen Corporate-Card-Gebühren und Privatkundengebühren.

    Leider funktioniert die APP auf meinem Android nicht, vermutlich, weil ich kein Custom ROM aufgespielt habe. Mit RootCloak aus dem XPosed-Framework hats leider bisher auch nicht funktioniert.

    Wäre schön, wenn man in einem eigenen Beitrag Erfahrungen austauschen könnte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  19. MO sagt:

    Hat jemand auch die Erfahrung gemacht, dass es immer häufiger vorkommt, dass ein Abheben am Geldautomaten von Sparkasse etc. mit der DKB Visa Kreditkarte nicht möglich ist?!

    Beste Grüsse

    MO

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  20. Dieter P. sagt:

    Ich habe ein Konto bei der DKB und dort einige Lastschriften aus dem EU-Ausland bei denen der Verwendungszweck teilweise mit der Nachricht: AWV-Meldepflicht beachten… überschrieben wird. Dabei geht ein Teil des Verwendungszwecks verloren.

    Ich hatte das gleiche Problem bereits bei einer Sparkasse und es hat mich sehr viel Zeit und Aufwand gekostet nachzuweisen, dass der Fehler bei der Sparkasse lag.

    Hat jemand dieses Problem auch schon gesehen?

    Gruß

    Dieter

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Kreditkarte

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Comdirect Konto eröffnen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+