Es kann so gut sein, Geld, Konto und Karte in Deutschland zu haben!

10 Gründe für ein Konto in Deutschland

Weltkugel mit Deutschland in der Mitte

1. Effiziente Banken

Deutschland ist der wirtschaftliche Kern Europas. Fleiß, Effizienz und ständige Weiterentwicklung zeichnet die deutsche Wirtschaft aus. Dies trifft insbesondere auf die Finanz-Wirtschaft zu, denn die Führung von Online-Bankkonten ist oftmals gebührenfrei (siehe Punkt 2).

2. kostenloses Bankkonto

Ein deutsches Bankkonto (so wie wir es empfehlen) ist für den Kunden kostenfrei! Die Online-Ableger von deutschen Banken sind so effizient, dass keine Kontoführungs- oder Überweisungsgebühren anfallen. Auch viele andere Gebühren, die es in anderen Ländern gibt, sind in Deutschland bereits abgeschafft.

3. Service rund um die Uhr

Auf ein deutsches Bankkonto haben Sie über Internet-Banking, Telefon oder Post jederzeit Zugriff. Die Top-Empfehlungen auf diesem Spezial-Portal sind per Telefon 24 Stunden pro Tag von Montag bis Sonntag telefonisch erreichbar – kostenfrei, abgesehen von den normalen Telefongebühren Ihres Telefonanbieters. Auf Wunsch ruft Sie die deutsche Bank auch zurück.

Rund um die Uhr sind die Banken erreichbar

Hinweis:

Es wird nicht mit Call-Centern in Billiglohnländern gearbeitet. Die Comdirect hat ihre Telefonzentrale in Quickborn bei Hamburg und die DKB in Potsdam bei Berlin.

4. Zinsen auf Ihr Guthaben und trotzdem jederzeit verfügbar (keine Kündigungsfristen)

Über Einlagen auf dem Girokonto bzw. Sparkonto (Comdirect: Tagesgeld; DKB Visa Sparen) können Sie jederzeit verfügen. Sie starten eine Rücküberweisung auf Ihr Bankkonto oder heben Ihr Geld an einem Geldautomaten ab, egal wo Sie sich gerade befinden (siehe Punkte 5. und 6.)

DKB Visa Card

5. kostenlose Visa Card

Sie erhalten eine Visa Card. Diese ist auf jeden Fall kostenlos. Es fällt weder eine Ausstellungs- noch eine Jahresgebühr an.

6. weltweit kostenfrei Bargeld abheben

Mit der Visa Card können Sie an jedem Geldautomaten weltweit (Comdirect: innerhalb Deutschlands bitte Girocard benutzen) kostenfrei Bargeld abheben.

Sollte der Geldautomat eine lokale Gebühr verlangen, was in den USA, Kanada, Mexiko und Thailand regelmäßig vorkommt, wird diese auf Antrag von der deutschen Bank erstattet. Geldabhebungen in Ländern mit einer anderen Währung als Euro sind kein Problem, die Wechselkurse der deutschen Banken sind weltweit erstklassig und fair!

7. Überweisungen in anderen Währungen möglich, faire Wechselkurse

Euro und andere Währungen

Das Bankkonto wird in Euro geführt. Geldeingänge mit anderer Währung werden zu sehr fairen Kursen umgerechnet. Auslandsüberweisungen sind in anderen Währungen möglich, beispielsweise US-Dollar oder Schweizer Franken. Auch hier sind die Währungskurse sehr fair.

8. Super schnelle Überweisungen

Überweisungen im SEPA-Raum werden noch am selben Tag, spätestens am nächsten Tag von einem Konto auf das andere gebucht. Eine Überweisung von Berlin nach Madrid ist genauso schnell wie eine Überweisung von Barcelona nach Madrid. Bei der deutschen Bank kostet die Ausführung nichts.

9. Nutzung als Hausbank in der Eurozone dank IBAN möglich

Eurozone

Dank des einheitlichen Europäischen Zahlungsraums können alle Bürger in der Eurozone das deutsche Konto als Hausbankkonto bzw. Gehaltskonto nutzen.

In den blau markierten Ländern als „Hausbank im Internet“ nutzbar!

Seit 2014 wird in allen SEPA-Ländern mit der IBAN gearbeitet. Je nach Herkunftsland kann man über 200 Euro Bankgebühren sparen, wenn man das deutsche Konto nutzt.

10. Kontoguthaben ist in Deutschland sicher

Geld auf deutschen Banken ist absolut sicher. In Deutschland gilt eine gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Person und Konto.

Die Banken, über die wir hier berichteten, haben zusätzlich noch eine weitere freiwillige Einlagensicherung, die Summen in dreistelliger Millionenhöhe absichert (Comdirect Bank) bzw. sogar in unbegrenzter Höhe (DKB).

Die DKB ist eine 100%ige Tochter der Bayerischen Landesbank und gehört somit zum Bundesland Bayern. Bayern ist das finanziell erfolgreichste Bundesland in Deutschland und dieser bayerische Staat steht hinter der Bank und deren Kundeneinlagen.

Noch mehr?

Fallen Ihnen noch mehr gute Gründe für ein Konto in Deutschland ein? Dann erweitern Sie bitte diese Seite über das Kommentarfeld mit Ihren Ideen.

Ebenso können Sie dort Fragen zu unseren Punkten stellen. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Hier geht es zu unseren Beschreibungen der Bankkonten:

  • DKB
    Kontoeröffnung aus über 40 Staaten ohne Deutschland-Besuch möglich, siehe DKB Legitimation.
  • Comdirect
    Leider keine offizielle Länderliste der Bank verfügbar.

Bildmaterial: Globus: TUBS/Wikimedia Commons, CC-BY-SA-3.0; Support: Orlando Florin Rosu, fotolia.com; Eurozone: Glentamara

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.3/5 (9 votes cast)
10 Gründe für ein Konto in Deutschland, 4.3 out of 5 based on 9 ratings

Wer schreibt hier?

Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja und wenn Sie weiter klicken, erfahren Sie, warum es mich und diese Seite gibt ⇒ weiter.

12 Kommentare zu “10 Gründe für ein Konto in Deutschland”

  1. Pösel sagt:

    Kann ich in Deutschland ein US-Konto eröffnen, oder ist das nur in den USA möglich? Hat die DKB ein Fremdwährungskonto (Dollar), von dem mit Visa-Card von ATM in den USA kostenlos Bargeld in Dollar ohne Wechselkurs-Verlust abgehoben werden kann?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Ja, bei Banken, die das anbieten. Die DKB bietet keine Fremdwährungskonten an. Bei der Comdirect ist es „nur“ ein Anlagekonto, bei zwar Überweisungen ein- und ausgehen können. https://www.deutscheskonto.org/de/fremdwaehrungskonto-comdirect/ Aber eine Visa Card in USD gibt es dort nicht.

      Seit kurzem kann man über uns ein echtes Bankkonto in den USA eröffnen. Dieses Konto umfasst eine MasterCard, ein Scheckheft und einen Online-Zugang. Leider verzögert sich noch der Artikel in dem alles genau erklärt ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  2. Yves sagt:

    Hallo,
    Ist es möglich, als Franzose, bei Ihnen ein Konto zu eröffnen um einen Kredit zu machen? Da die Kredite und Zinsen bei Ihnen offensichtlich billiger wie in Frankreich sind. Kredit Karte, oder sonst was brauche ich nicht, es wäre nur ein Konto für den Kredit.

    Danke für Ihre Rückmeldung
    MfG

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  3. Jens sagt:

    Ein deutsches Konto für Rentner im Ausland ist sehr empfehlenswert, denn die Rente wird ohne Abzug auf das Konto gezahlt. Und hier kommt dann wieder die DKB ins Spiel, mit deren VISA-Card man sein Geld weltweit kostenlos zu einem sehr guten und transparenten Umrechnungskurs abheben kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Tanja sagt:

      Klasse! Sehe ich genauso. In welchem Land sind Sie denn?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Folco sagt:

      Die DKB AG hat ihr Preis- und Leistungsverzeichnis zum 01.06.2016 angepasst. Sie verzichtet zwar nach wie vor auf das Auslandsentgelt, erstattet jedoch seit diesem Zeitpunkt nicht mehr das Entgelt des Geldautomatenbetreibers.

      Außerdem muß man zukünftig einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro nachweisen, wenn man weiterhin die Vorteile des sogenannten „Aktivkunden“ nutzen möchte.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  4. Alain Lemasson sagt:

    Ich bin Franzose, mit Wohnsitz im Paris und würde gerne ein DKB Konto eröffnen. Ich plane ca 100 000€ zu überweisen.
    Was würde aber passieren, wenn Frankreich die Eurozone verlassen würde?
    Danke

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Es gibt Leute, die spekulieren, dass die Währung, die dann in Frankreich gelten würde, niedriger wäre und man beim Rücktransfer Rest-Euro in neue französische Währung einen Währungsgewinn machen würde. Ob das tatsächlich so zu trifft, können wir nicht sagen, weil es die Zukunft betrifft. 🙂

      Das Girokonto „DKB-Cash“, welches wir auf unserem Spezial-Portal besprechen, ist schwierig für nicht im Zielgebiete der DKB lebende Menschen zu eröffnen, insbesondere wenn es sich nicht im deutsche Staatsbürger handelt. Es handelt sich bei dem Konto um eine Kombination mit echter Kreditkarte, weswegen die Bank eine Bonitätsprüfung vornimmt.

      Aufgrund neuer EU-Gesetzgebung muss eine Bank jedoch ein sogenanntes Basiskonto anbieten, welches auch von EU-Bürgern mit Wohnsitz im EU-Ausland eröffnet werden kann. Die Legitimierung für diese Konto findet über das deutsche PostIdent-Verfahren statt. Dieses wird hauptsächlich von Menschen genutzt, die in finanziellen Schwierigkeiten stecken und auf normalen Weg kaum eine Chance haben bei einer Bank ein Girokonto zu bekommen. Da unsere Leserschaft hauptsächlich smarte Bankkunden sind, konzentrieren wir uns auf das DKB Cash als Aktivkunde (monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro, um die Premium-Konditionen zu erhalten).

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Gregor sagt:

      Möglicherweise ist das Comdirect-Tagesgeldkonto eine interessante Alternative für Sie: https://www.deutscheskonto.org/de/comdirect/tagesgeld/eroeffnen/ – hier findet nämlich keine Bonitätsprüfung bei der Kontoeröffnung statt und die Comdirect eröffnet ebenfalls Bankkonten für im Ausland lebende Menschen, wenn sie einen nachvollziehbaren Bezug zu Deutschland haben (Erfahrungswerte).

      Ich wünsche Ihnen ein glückliches Händchen bei der Lösung Ihrer Idee!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  5. Luca Ellena sagt:

    Guten Tag,

    Ich bin Schweizer, werde aber ab Juli in Berlin studieren und arbeiten. Ebenfalls werde ich meine Papiere nach Deutschland nehmen.

    Ich möchte in Deutschland ein Girokonto eröffnen, welches ich als aktives Gehaltskonto brauchen werde (ca 1200.- Euro Geldeingang pro Monat). Mir ist wichtig, dass ich keine Kontoführungskosten zahlen muss und die Karten gratis erhalte und natürlich in Berlin gratis Geld abheben kann (das sollte ja kein Problem sein). Kredit werde ich nie brauchen, da ich auf meinem Schweizer Konto genügend Rücklagen habe, um Engpässe zu überbrücken.

    Welches Konto können sie mir empfehlen? Ich dachte eigentlich bei der DKB ein Konto eröffnen, ich denke aber, dass ich da kein Konto erhalten werde. Einem Freunden von mir wurde dort ein Konto verweigert, obwohl er einen Geldeingang von 2200 Euro mtl. hat und auch Student ist. (jedoch wohnt er in der Schweiz, vielleicht hat das auch einen Einfluss..)

    Wäre das comdirect Konto eine gute Alternative? Oder gibt es Konten, die besser für Studenten geeignet sind?

    Ich bedanke mich ganz herzlich für ihre Hilfe.

    Liebe Grüsse,
    Luca Ellena

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • J.F. sagt:

      Hallo Luca,

      die comdirect hat eher schlechte Wechselkurse, wenn man in Fremdwährung bezahlt oder Geld am ATM holt. Würde ich also eher nicht empfehlen, falls damit öfter mal in CHF oder anderer Nicht-€-Währung bezahlt werden soll.

      Bei der Beantragung des DKB-Kontos würde ich bei einem Geldeingang (=Gehaltseingang?) von 2200€ pro Monat *nicht* „Student“ als Status angeben (*falls die 2200 tatsächlich aus einer nichtselbstständigen Beschäftigung stammen).

      VA:F [1.9.22_1171]
      0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Kreditkarte
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+