Inklusive wertvoller Redaktionshinweise in der rechten Spalte!

Datenblatt der Barclaycard New Visa

Barclaycard New Visa ist eine der leistungsfähigsten Kreditkarten, die Sie sich in Deutschland holen können! Von der ganzen Barclaycard-Familie entfallen 80–90 Prozent der Kartenneuanträge auf die Barclaycard New Visa.

80–90 % der neuen Kartenbestellungen entfallen auf die Barclaycard New Visa!

Warum? Sie vereint das, was die meisten sich von einer Kreditkarte wünschen, und bleibt trotzdem kostenlos (= ohne Jahresgebühr):

Barclaycard New Visa

  • dauerhaft ohne Jahresgebühr (= kostenlos)
  • Verfügungsrahmen erhöht sich mit der Nutzung
  • bis zu 2 Monate zinsfrei
  • Ratenzahlungen sind möglich
  • Bargeld abheben ist kostenlos möglich
  • ohne zusätzliches Girokonto
  • einfacher Online-Antrag

Direkt zu Barclaycard wechseln ► http://www2.barclaycard.de/New_Visa/.

Das eigentliche Datenblatt

Leistung Info bzw. Preis Hinweise der Redaktion
Kreditkarten­firma Barclaycard, Barclays Bank PLC, Gasstraße 4c, 22761 Hamburg, E-Mail: service@barclaycard.de, Telefon: +49 40 890 99-866 Anbieter, der schon sehr lange erfolgreich in Deutschland tätig ist
Kreditkarten­typ Visa, Revolving Card Zahlung in Raten möglich
Was Sie zum Nutzen der Karte wissen müssen:
Kreditkarten­abrechnung monatlich, online auf Wunsch per Post gegen Porto möglich
Zahlungsziel (zinsfrei) bis zu 2 Monate
Lastschrifteinzug zum Fälligkeitstermin ja, möglich empfehlenswert, damit keine Kreditzinsen anfallen
Ratenzahlung ja, möglich Kreditzinsen fallen dann ab dem Zeitpunkt des Umsatzes an
Minimum-Rate 2 % vom Kartensaldo, aber mindestens 15 €
Online-Zugang zum Kredit­karten­konto ja ebenso App für Apple und Android verfügbar
Girokonto nein aber Überweisungsservice (gebührenpflichtig)
Gebühren und Zinsen:
Jahresgebühr im 1. Jahr 0 € = kostenlos
Jahresgebühr ab dem 2. Jahr 0 € = dauerhaft kostenlos
Partnerkarte 10 € jährlich (optional)
Saldoausgleich innerhalb der Frist 0 % Zinsen
Kreditzins bei Ratenzahlung (Kartenumsatz) 18,38 % p.a. Zinsberechnung vom Tag des Umsatzes
Kreditzins bei Ratenzahlung (Bargeldabhebung) 18,38 % p.a.
Auslands­einsatz­entgelt 1,99 % fällt immer dann an, wenn die Karte in einer anderen Währung als Euro genutzt wird
Zinsen auf Guthaben 0 %
Rechtlicher Hinweis Dies ist eine redaktionelle Übersicht, die sich an den praktischen Bedürfnissen unserer Leser orientiert. Angaben wie Sollzins, Effektivzins und das repräsentative Beispiel nach der Preis­angaben­verordnung finden Sie auf der Seite der Kredit­karten­gesellschaft. Diese Übersicht wurde mit größter Sorgfalt erstellt, aber maßgeblich ist immer das aktuelle Preisverzeichnis des Anbieters.
Bargeld und Extra:
Bargeld abheben 0 € (Automat und Schalter) Seitens Barclaycard werden keine Gebühren erhoben; es gibt Automaten die ein „direktes Kundenentgelt“ berechnen, darauf hat Barclaycard keinen Einfluss. Im Nicht-Euroland fällt das Ausland­seinsatz­entgelt an.
Extras Maestro-Card kostenlos inklusive, Geldautomat-Raub-Versicherung

“Barclaycard New Visa bestellen”

… dauerhaft kostenlose Visa-Kreditkarte!

www.barclaycard.de/New_Visa/

Weiterführende Seiten:

Ergänzung sinnvoll?

Gerne können Sie diese Seite via Kommentarfeld um Ihre Erfahrungen und/oder Tipps zur Barclaycard New Visa ergänzen. Dankeschön!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Datenblatt der Barclaycard New Visa, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

24 Kommentare zu “Datenblatt der Barclaycard New Visa”

  1. Stephan sagt:

    Beantragung geht Online und ist schnell und einfach.
    Beim Arbeitsverhältnis wird nach der Dauer gefragt: Jahre und Monate, bei der Bankverbindung wird auch nach Anzahl der Jahre und Monate gefragt wie lange die Bankverbindung bereits existiert. Einfach finde ich da eher: mm/jjjj
    Es wird gleich das anfängliche Limit angezeigt.
    Nach Postident dauerte es noch ein paar Tage und die neue Karte war im Briefkasten.
    Wichtig ist den Monatlichen Einzug Online auf 100%/Gesamtsaldo zu setzen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  2. J.F. sagt:

    Wenn man die BC New VISA bestellt, kann man auch eine gartis Maestro dazu bestellen.

    Das tolle daran: die Maestro ist SEPA-Lastschriftfähig. Anleitung, wie man an IBAN und BIC kommt, findet sich auf den Seiten von Barclaycard.

    Anwendungsbeispiel: Zinsfreies Zahlungsziel mittels einer Fremd-Kreditkarte (die SEPA-Lastschrift-fähig ist) verlängern.

    Zum Beispiel könnte ich die Barclaycard-IBAN als Verrechnungskonto für meine Payback American Express – Karte nehmen.

    Dann addieren sich im besten Fall die Zeiträume der zinsfreien Zahlungsziele.

    Andere Möglichkeit: Zinsfreies Zahlungsziel etwa für Mobilfunkabrechnungen (oder Strom, Versicherung etc.)

    Habe es selbst noch nicht ausprobiert – steht demnächst an.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Billy sagt:

      Sollte funktionieren 🙂 leider hat die Gebührenfrei der Advanzia keine Lastschrift-Funktion… AMEX PayBack oder ggf. Santander 1plus wären kostenlose Kreditkarten zum Vorschalten.

      Lufthansa Miles & More, sowie Deutsche Bank wären dann kostenpflichtige Varianten mit Lastschriftfunktion.

      Aber vorher schön das Limit trainieren, damit keine Abbuchungen platzen!

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • Stephan sagt:

      Das mit den Lastschriften plane ich mit meiner Maestro ebenfalls, erst mal nur für regelmässige „Kleckerbeträge“.
      Eine Antwort auf meine Anfrage an den Support ob Rückerstattungen (zB Stromrechnung etc) ebenfalls funktionieren steht noch aus.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • J.F. sagt:

        Mittlerweile wird meine Mobilfunkrechnung abgebucht, funktioniert tadellos.

        VA:F [1.9.22_1171]
        1
        • Stephan sagt:

          Oh, sehr schön zu lesen! Ich werde die dann auch mal da eintragen nachdem der erste Versuch der Abbuchung erfolgreich funktioniert hat.

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
          • Willi sagt:

            Ich hab die Maestro bei Paypal eingebunden. Dort wird zur Legitimierung ein Cent überwiesen. Dieser kam auch fröhlich nach einem Tag an. Demnach funktionieren Gutschriften auch.
            Ein Kollege lässt seine Miete über die Maestro einziehen. Dort gibt es bekanntlich bei der Betriebskostenabrechnung auch Gutschriften.

            VA:F [1.9.22_1171]
            1
  3. Markus sagt:

    Kann man die Karte auch als italienischer Staatsbürger bestellen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, sicher. Das „Vertriebsgebiet“ von Barclaycard Deutschland ist eben Deutschland. Man benötigt eine Adresse (Wohnsitz) in Deutschland. Die Staatsbürgerschaft spielt keine Rolle.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  4. Volker sagt:

    Funktioniert das mit der Maestrokartenlastschrift noch?

    Ich will das auch ausprobieren und vorsichtshalber noch einmal auf der barclaycard Homepage nachgesehen. Diese Möglichkeit scheint es nicht mehr zu geben. Nur noch der kostenpflichtige Überweisungsservice.

    In den FAQ findet sich versteckt noch ein Hinweis. „Kann ich für das Lastschriftverfahren auch die IBAN, die auf meiner Kontoübersicht steht, nutzen?
    Nein, aus technischen Gründen ist das nicht möglich. Bitte ermitteln Sie die IBAN wie oben beschrieben.“

    https://www.barclaycard.de/index.php?page=ueberweisung-lastschrift

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Stephan sagt:

      Hi Volker,
      Lastschriften bei mit aktuell möglich.

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
    • Willi sagt:

      Hi Volker,
      bin gerade im Onlinebanking der BC auf eine Umfrage bezüglich „Lastschrift über Ihr Kreditkartenkonto“ gestoßen.
      Bin etwas verwundert, da das bei Barclaycard bereits funktioniert.
      Allerdings geht es jetzt womöglich darum die IBAN aus Ziffern der VISA zu erstellen statt wie bisher über Ziffern der Maestro-Karte.

      Um die IBAN für Lastschriften mit der Maestro-Karte zu erstellen musst du in einen IBAN-Rechner (googeln) die BLZ 20130600 und als Kontonummer die Ziffern 9-18 von deiner Maestro-Karte eingeben (10 Ziffern).
      BIC ist BARCDEHAXXX
      Teste die neue IBAN am besten erstmal bei einer Lastschrift aus, wo ein Fehlschlag keine gravierenden Auswirkungen hätte.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  5. Volker sagt:

    Hallo,
    danke für die Rückmeldungen.

    Über die Umfrage bin ich heute auch gestolpert. Ich bin nicht dafür aus der Kreditkartennummer KKN (VISA) Lastschriften zu ziehen.
    Die ersten sechs Ziffern einer KKN bezeichnen das ausgebende Institut und die letzte Ziffer die Prüfziffer. Hier ist das Mißbrauchsrisiko zu hoch.

    Bei der Methode über die Maestro-Karte müsste nur bei einem Austausch der Karte wegen der Kartennummer aufgepasst werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Stephan sagt:

      Was ich vermute ist dass die Umsätze bei Visa Lastschriften dann auch als Visa Umsatz gezählt werde.
      Somit wird der geringe 3000 Euro Jahresumsatz bei der Gold schnell erreicht um der Jahresgebühr zu entgehen.
      Wird also auch dazu dienen mehr Kunden in das Gold Segment zu holen. IMHO.
      Ansonsten können Lastschriften immer noch problemlos zurückgebucht werden.
      Diese ganzen Überlegungen werden bei BC zu 100% beachtet werden.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Willi sagt:

        Zählen nicht sowieso alle Kartenumsätze zum Jahresumsatz?
        Also sowohl Visa als auch Maestro? (Falls nicht, gibt es dafür eine Quelle?)
        Ich wüsste auch nicht, welchen Unterschied es für BC machen würde Lastschriften über Visa laufen zu lassen und ob das überhaupt möglich ist.
        Rein aus finanzieller Sicht wird es für den Lastschriftempfänger keinen Unterschied machen.
        Könnte auch sein, dass BC den Akzeptanzjoker Maestro abschaffen will und daher die Überlegungen mit der Visa-Kartennummer angeht.
        Dann möchte man zumindest den Service beibehalten, was BC auch schonmal anzurechnen ist.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
      • Willi sagt:

        Gerade im Preisverzeichnis für die Gold Visa gesehen: Maestro, Bargeld und Überweisungsservice gehören nicht zu den benötigten 3000€ Jahresumsatz um die Jahresgebühren zu sparen 🙂

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
  6. Stephan sagt:

    Kleines Update&Erfahrungsbericht:
    Habe die BC jetzt 1 1/2 Jahre und bin sehr zufrieden.
    Ich bezahle überall wo es geht mit der Visa. Über meine Maestro lasse ich fast alle Lastschriften ziehen.
    Keinerlei Sperrungen bisher, Akzeptanz im In- und Ausland überall wo Visa akzeptiert wird. Bargeldversorgung in Deutschland keinerlei Probleme, egal bei welcher Bank.
    Mein Limit wurde bis dato 2x angehoben und ist aktuell mit 8K€ ausreichend.
    Gestartet bin ich mit 2K, nach einem halben Jahr habe ich angerufen und sofort auf 4K verdoppelt bekommen.
    Letzte Woche hab ich erneut nachgefragt und eine weitere Erhöhung auf 8K bekommen. Es wurde bei der zweiten Erhöhung das Brutto Gehalt erfragt, nichts weiter.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  7. Stephan sagt:

    Das Angebot der Maestro ist zum 30.09.2018 beendet.
    Also auch keine Lastschrift mehr möglich. Hab vorhin erst mal alle Lastschriften zu meiner Hauptbankverbindung geändert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Jannik sagt:

      Wo finde ich denn diese Information? Ich habe weder im Online-Banking was dazu finden können, noch habe ich Post von Barclay dazu erhalten…

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Stephan sagt:

        Alle werden fristgerecht gekündigt. Vermutlich gehörst Du zu denen wo die Post etwas länger dauert oder der Brief ist verloren gegangen.
        Alternativ kannst Du ja auch anrufen oder im Onlinebanking eine Nachricht senden.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Girokonto ohne Gehaltseingang
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.