Kostenloses Girokonto bei Number26 bietet weitere Funktion:

Bargeld beim Real über SB-Kasse aufs Girokonto einzahlen (gebührenfrei)

Motiviert durch die wunderbare Leserzuschrift von M.S. auf unseren ersten Artikel zum Einzahl-Thema am Beispiel Penny-Markt packte ich zum Erstauen der anderen Einkäufer meine Mini-Kamara aus und nahm spontan dieses Video auf.

Dokumentation meiner ersten Bareinzahlung beim Real:

Link für die sofortige Kontoeröffnung bei Number26 ► https://goo.gl/NdPnoa
Unseren Youtube-Kanal abonnieren und weitere praktische Anleitungen erleben ✔

Einige Fragen sind noch nicht geklärt:

  • Lässt sich ohne Generierung des Barcodes eine Einzahlung vornehmen, wenn man die MasterCard in das Zahlungsterminal schiebt?
  • Kann man gleichzeitig Waren einkaufen und Geld einzahlen? (Einkaufen und Bargeld auszahlen ist üblich)
  • Woran kann es gelegen haben, dass der Scanner meinen Barcode nicht erkannte? Erkennen die personell besetzten Kassen den Code?

Über Rückmeldungen via Kommentarfeld freue ich mich, vielen Dank! 🙂

2. Die wichtigsten Fakten zur Einzahlung

  • Einzahlungen sind immer kostenlos (egal wie häufig).
  • Beträge zwischen 50 und 999 Euro können eingezahlt werden.
  • Einzahlungen werden sofort gutgeschrieben.
  • Man bekommt Infos über Kassenbeleg, App-Nachricht und E-Mail.
  • Es gibt über 3.000 Einzahlmöglichkeiten; die bekanntesten sind Penny, Real, Telekom-Shop.
  • Geld kann weiter auf ein anderes Konto überwiesen werden.

3. Einzahlung Schritt für Schritt

a) Barcode erzeugen

Der erste Schritt ist immer, dass Sie die App von Number26 öffnen und dort die Einzahlung ankündigen.

Wie im Video gesehen, ist das ganz einfach. Sie nutzen das Plus-Symbol und klicken dann auf Cash26-Einzahlen. Dann geben Sie den einzuzahlenden Betrag ein. Dieser wird in den Barcode übernommen – sowie Ihre Kontonummer (IBAN) – damit das Kassenterminal weiß, was zu tun ist.

b) Barcode einscannen

Dazu müssen Sie natürlich bei einer Kasse oder einer SB-Kasse eines Partnershops sein. Im besten Fall lässt sich der Barcode direkt vom Smartphone scannen. Alternativen sind das Ausdrucken des Codes oder die Eingabe der 13-stelligen Barcode-Nummer.

Von der Barcode-Erzeugung bis zur Einzahlung haben Sie 24 Stunden Zeit. Dann verfällt der Code und Sie müssten erneut einen erzeugen. Gebühren fallen dafür aber nicht an.

Nach dem Einscannen / der Eingabe fordert Sie die SB-Kasse oder die Kassiererin auf, den Einzahlungsbetrag in Bar zu geben. Analog wie wenn Sie etwas gekauft hätten. Nur nehmen Sie keine Ware mit, sondern verlassen die Filiale ohne Geld und ohne Ware (es sei denn, Sie sind nicht nur zum Einzahlen von Geld dorthin gegangen).

c) Geld einzahlen

Sie stecken das Bargeld in den Einzahlungsschlitz bzw. geben es der Kassiererin. Anschließend erhalten Sie eine Quittung – Rechnung kann man ja schlecht sagen zu dem Papierstück, welches die Kassensysteme stets ausdrucken – und der Einzahlungsvorgang ist fertig.

Sie werden je nach persönlicher App-Einstellung via Push-Benachrichtigung und/oder E-Mail über die Einzahlung informiert.

Fertig.

4. Auszahlungen

Auszahlungen – für viele Interessenten von Number26 vermutlich wichtiger – funktionieren analog zu den Einzahlungen: Barcode erzeugen, an die Kasse gehen, einscannen lassen, Geld mitnehmen. Auf diesem Weg kann man zwischen 1 und 300 Euro abheben.

Bis zu 600 Euro pro Tag gibt es bei der Abhebung am Geldautomaten.

Beide Varianten sind für den Kunden kostenlos.

Die anfallenden Gebühren dafür trägt allein Number26.

Da das Girokonto bei Number26 generell kostenlos ist, wäre es sinnvoll, nicht jeden Tag Ein- und Auszahlungen vorzunehmen, sondern vielleicht mit einer Wochenvorplanung. Es wäre wirklich zu schade, wenn Number26 aufgrund einiger „Heavy-User“ die Möglichkeiten wieder einschränken würde, so wie es die Fidor Bank mit der SmartCard gemacht hat. Hier sind nur noch zwei Abhebungen pro Monat kostenfrei.

5. Die drei wichtigsten Fakten zu Number26

Falls Sie noch kein Kunde bei Number26 sind, könnten die folgenden Zeilen Sie besonders interessieren und womöglich ausschlaggebend für eine Kontoeröffnung werden:

  • 1. Kostenloses Girokonto

    Number26 bietet ein kostenloses Girokonto an (keine Kontoführungsgebühr).

    Mehr noch: Das Konto ist vollkommen kostenlos: keine Jahresgebühr für die MasterCard, keine Gebühr für Abhebungen von Bargeld an Fremdautomaten im In- und Ausland, kein Auslandseinsatzentgelt, keine Spesen für Zahlungseingänge in Fremdwährung usw.

  • 2. Hervorragende Smartphone-App

    Von vielen Seiten habe ich schon gehört, dass Number26 die beste Banking-App anbietet. Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Die App ist wirklich großartig und leicht zu bedienen.

    Allerdings: Ein Smartphone ist Voraussetzung für die Kontoeröffnung. Es gibt zwar auch Online-Banking via Computer, was für einige angenehm beim Anlegen von Überweisungsaufträgen ist, doch das Konto wird direkt mit einem Smartphone verknüpft. Alternative: virtuelles Smartphone.

  • 3. Kontoeröffnung innerhalb von 8 Minuten

    Eine Kontoeröffnung ist sofort möglich und der Vorgang kann innerhalb von 8 Minuten inklusive gesetzlich vorgeschriebener Legitimation erledigt sein. Nach Eingabe der persönlichen Daten kann man nämlich eine Video-Verbindung zu einem Legitimierungsmitarbeiter aufbauen, der einen anhand vom Ausweis oder Reisepass (in die Kamera halten) identifiziert.

    Das Girokonto ist sofort nutzbar. Sie bekommen die Kontonummer sofort in der App angezeigt. Die kostenlose MasterCard geht sofort in Produktion und ist innerhalb Deutschlands meist am zweiten Tag nach Kontoantrag im Briefkasten.

Tipp

Beantragen Sie das Konto am PC mit bequemer Dateneingabe über die Tastatur und wechseln Sie erst später auf die Smartphone-App. So geht es einfacher (an dieser Stelle DANKE für den Lesertipp).

“N26 führt Gebühren für Abhebungen ein”

… besseres – wirklich kostenloses – Konto mit Visa Card öffnen!

https://www.dkb.de

Häufig gelesene Artikel zu Number26:

Bitte Artikel ergänzen, wenn ich auf die Schnelle etwas Wichtiges vergessen haben, Danke!

Dankbarkeit nach Bareinzahlung beim Real auf das Konto von Number26

Direkt nach der Bareinzahlung: Mein kleiner Assistent und ich sagen Danke:
a) für die großartige Leser-Unterstützung,
b) für die tollen Möglichkeiten mit Number26.
Bis bald wieder in einem neuen Artikel oder Videoclip 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (7 votes cast)
Bargeld beim Real über SB-Kasse aufs Girokonto einzahlen (gebührenfrei), 5.0 out of 5 based on 7 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Endlich Geld

16 Kommentare zu “Bargeld beim Real über SB-Kasse aufs Girokonto einzahlen (gebührenfrei)”

  1. Sebastian sagt:

    Hey
    In diese Artikel steht „Es gibt über 3.000 Einzahlmöglichkeiten; die bekanntesten sind Penny, Real, TELEKOM-Shop.“ Meine frage wäre wo diese Info über Telekom her kommt? Es ist auf Number26 webseite niergenwo erwahnt und ich habe in meine nähe eine Telekom-shop aber keine einzahlort in das N26 app angezeigt.
    Sonst super Artikel! Super tipps auf deine seite! Deutscheskonto ist ein von meiner lieblings webseite in meine Woche 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Simon sagt:

      Das kommt immer auf den Shop an. In Berlin unterstützen viele dm Märkte und Telekom Shops Bezahlen. In anderen Orten ist das anders. Das Logo klebt eigentlich immer an der Kasse und am Laden draußen.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Gregor sagt:

        Danke für die Rückmeldung!

        Die Telekomshops habe ich auf der Seite des Kooperationspartners von Number26 (bezahlen.de) entdeckt, weil in der N26-App auf meinem Smartphone die „Filialen“ nicht angezeigt wurden.

        Werde demnächst mal in einen dieser Telekom-Shops gehen und es selbst testen 🙂

        VN:F [1.9.22_1171]
        0
  2. Nina sagt:

    Ich habe mein Konto erst gestern eroeffnet, aber mich aus Neugier auch mal bei Penny an einer Einzahlung versucht (in Verbindung mit einem Einkauf, in einem Vorgang also). Funktionierte soweit gut, die Kassiererin schien damit vertraut und bemerkte laechelnd, dass sie das in den letzten Tagen schon mehrfach hatte (weitere Number26 Kunden in meiner Naehe?). Der eingezahlte Betrag wurde uebrigens mit dem Einkauf direkt verrechnet, der Ueberschuss landete prompt auf meinem Konto.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Tolles Feedback, tolle Erfahrung. Vielen Dank!

      Ja, es werden täglich mehr Kunden bei Number26 … aber von einer richtigen Marktdurchdringung sind sie noch weit entfernt.

      Unser gemeinsames Engagement hier hilft aber bestimmt, weitere Menschen für Number26 zu begeistern 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  3. Simon sagt:

    Kurze News:

    Es wird bei Number26 eine EC-Karte –> mit NFC <– kommen:

    http://i.imgur.com/t3T6cz8.png

    Grüße Simon

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  4. Ralf sagt:

    Hallo Gregor,

    danke erstmal zu deinen interessanten Beiträgen zu Number26. Ich hätte zwei Fragen zu diesem Konto. Da ich häufig bei Kleinanzeigen im Internet Artikel verkaufe und so mancher Kunde kein Paypal hat bzw. die Bankverbindung nicht mitteilen möchte, stellt sich mir die Frage, ob es möglich ist dieses Konto auch für Einzahlungen der Käufer zu nutzen. Man generiert also diesen Barcode mit Summe X für eine Einzahlung und versendet diesen an den Käufer (Screenshot). Dieser zahlt dann die Summe X in einem Geschäft ein – Betrag landet auf dem Konto und Push gibt Bescheid das die Zahlung eingegangen ist. Kann das so funktionieren und wie lange ist der Barcode gültig (Minuten, Stunden oder Tage?) MfG Ralf

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Simon sagt:

      Der Käufer müsste das innerhalb von 24h machen. Aber es sollte funktionieren.
      Du solltest jedoch die Untergrenze von 50€ bei Einzahlungen beachten.

      Da du Cash26 mit deinem Vorhaben „missbrauchst“, würde ich das nicht andauernd machen, da Number26 die Ein- und Auszahlungen dann in der Zukunft bregenzen müsste.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • Gregor sagt:

      Hallo Ralf,

      geile Idee 🙂 ich liebe so kreative Lösungen!

      Technisch wird es funktionieren, aber ob es
      a) praktikabel und
      b) zulässig
      ist, weiß ich nicht so genau.

      Der Barcode ist 24 Stunden lang gültig, danach verfällt er, so die Aussage von Number26. Ob es trotzdem nach 24 noch klappt könnte man ja probieren. Doch die Beträge, die nur zwischen 50 und 999 Euro sein können, werden dir vielleicht nicht immer passen, oder?

      Aber vielleicht könnte es für dich interessant sein, selbst Partner von dem N26-Kooperationspartner zu werden (www.barzahlen.de/de/partner/vorteile). Über Feedback freue ich mich!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Simon sagt:

        Für normale Partner beträgt die Gebühr von Barzahlen ca. 2,75% + 35 Cent, außerdem ist eine eigene Firma notwendig.

        Für Privatpersonen also eher nichts 🙂

        VA:F [1.9.22_1171]
        1
        • Ralf sagt:

          Hallo Gregor & Simon,

          Danke für eure Ausführungen. Die 50€ sind schon eine Hürde aber das System denke ich ist auch in diesem Bereich noch ausbaufähig und könnte durchaus eine Option zu anderen Zahldiensten darstellen. Das gleiche Spiel wäre auch für Auszahlungen praktisch wenn mal jemand dringend Bargeld benötigt. Hier sollte man jedoch mit dem Screenshot vorsichtiger umgehen da jeder mit dem Code auch das Bargeld erhält. MfG Ralf

          VA:F [1.9.22_1171]
          2
  5. Rafael sagt:

    Hallo zusammen,

    habe die Einzahlung auf Number26 Konto bei Real ausgetestet, hat super funktioniert. Ist im übrigen ein Vorteil gegenüber der Fidor Bank. Was die Einzahlfunktion besonders macht ist, das ich bei real markt diese Einzahlung mit einer Karte (Barclays Visa) bezahlen kann – war keine Geheimzahl notwendig Unterschrift auf einem Tablett genügt – so kann das Geld von einer Karte auf die andere transferiert werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  6. Christoph sagt:

    Ab 03.05.2016 nur noch bis 100 € monatlich kostenfrei.
    Ab 100 € werden 1,5 % Gebühren fällig.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, leider. Es betrifft zwar statistisch ziemlich wenige N26-Kontoinhaber … aber wir recherchieren schon nach neuen Lösungsideen 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Rahmenkredit
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+