Auftakt zum Masterplan für einen …

Kredit als Auslandsdeutscher (Expat)

Ausgangslage: Andreas, einer unserer Leser aus Thailand, möchte mit seiner neuen Lebensgefährtin Ferien-Apartments herrichten und benötigt dazu eine zusätzliche Kreditlinie von 4.500 Euro.

In Deutschland erhält er als regelmäßiges Einkommen eine monatliche Rente von 1.450 Euro. Die Schufabewertung ist nach eigenen Angaben tipptopp. Bei seinem aktuellen Girokonto besteht bereits eine Dispokreditlinie in Höhe von 2.800 Euro.

Somit gilt es, eine Finanzierungslücke von 1.700 Euro zu schließen.

Vorhandene Dokumente: Abgelaufener Personalausweis, gültiger Reisepass.

Herausforderung und Lösungsoptionen

Beste Variante: günstige Kreditbank

Eine Kreditbank finden, die eine Legitimation über Videochat anbietet … Leider kennen wir so einen Anbieter nicht. Falls Sie einen kennen, würden wir uns über einen Tipp via Kommentarfeld freuen.

Tipp: Wer eine Reise nach Deutschland auf sich nimmt, um hier die Identifikation mittels PostIdent zu erledigen und seine deutsche Wohnsitzadresse angibt, wird eine große Auswahl potenzieller Kreditgeber finden (Abrufkredit oder Kredit auf Kreditkarte, wie es Barclaycard anbietet, sind neben normalen Ratenkrediten eine Überlegung wert).

Alternative: Dispokredit eines Girokontos

Bei den aktuellen Zinssätzen ist der Dispokredit derzeit nicht die teuerste Finanzierungs­variante und sowohl DKB wie Comdirect bieten ihre Girokonten bei entsprechender Bonität mit großzügigem Dispo an.

Herausforderung für Auslandsdeutsche

Nur ganz wenige deutsche Banken machen Finanzierungen für Projekte, bei denen das zu finanzierende Objekt und/oder der Kreditnehmer im Ausland sind.

Auch bei Kreditlinien auf dem Girokonto sind Banken aufgrund eigener Risikovorschriften wesentlich strenger bei Auslandswohnsitzen. Natürlich spielt die Risikoeinschätzung zum jeweiligen Land zusätzlich eine Rolle.

Lösungsidee

Wenn man noch in Deutschland gemeldet ist, wäre es von Vorteil, dass man das Konto mit seiner deutschen Adresse beantragt. Natürlich wird dann die Post an die deutsche Adresse gesendet und man muss dafür sorgen, dass man sich die im Falle der DKB 7 Briefe ins Ausland senden lässt.

Dank WebID spielt es heutzutage keine Rolle mehr, von welchem Ort man die Video-Legitimation macht. Eine Adressänderung kann jederzeit im Online-Banking später selbstständig vorgenommen werden. Damit sollte man jedoch warten, bis die Bank sieht, dass man ein „guter“ Kunde ist, und nicht auf die Idee kommt, die Kreditlinie erneut zu prüfen.

In unserem Fallbeispiel könnte der Reisepass als Legitimationsdokument genutzt werden. Er enthält zwar nur den Wohnort ohne Postleitzahl. Da das aber üblich ist, wird die Adresse mündlich angegeben. Ich selbst habe das schon mehrmals so gemacht.

Beispiel DKB

DKB

Das DKB Girokonto gibt es nur mit Kreditlinie. Dabei ist die anfängliche Kreditlinie ziemlich gering, meistens zwischen 100 und 1.000 Euro.

Die Kreditlinie lässt sich automatisch auf den zweifachen Betrag vom monatlichen Gehalts- oder Renteneingang erhöhen. An der Schlüsselzahl der Gutschrift erkennt die Bank die Art der Zahlung und der Bankcomputer berechnet den Dispokredit automatisch.

Auf Antrag via Online-Banking kann man bei Wohnsitz in Deutschland sogar den dreifachen Betrag bekommen. Das wären in unserem Fallbeispiel immerhin 4.350 Euro und mit 150 Euro Differenz wäre das Ziel sogar erreicht.

Allerdings klappt das nur mit (Angabe) Wohnsitz Deutschland. Mehr zum Dispokredit der DKB hier: DKB-Dispo: 1000 Euro sofort, später mehr!

Beispiel Comdirect

Comdirect

Bei der Comdirect verhält es sich ähnlich wie bei der DKB, jedoch mit dem Unterschied, dass man auch einen Dispokredit ohne Gehaltseingang bekommen kann.

Wie ich im Artikel Sofort-Dispo beim kostenlosen Girokonto berichtet habe, gewährte mir die Comdirect auf dem Girokonto sofort einen Kredit von 2.000 Euro. Und das bei einem Gehaltsnachweis von 1.083 Euro aufgrund Teilzeitbeschäftigung (Kindererziehung).

Anschließend legte ich tatsächlich meine Gehaltszahlung auf die Comdirect. So kann ich leider nicht berichten, ob der Dispo im Laufe der Zeit noch mal überprüft worden wäre. Fakt ist aber, dass die Comdirect sofort am ersten Tag die Kreditlinie eingerichtet hat, ohne davor eine Zahlung erhalten zu haben.

Auch hier ist vorerst empfehlenswert, die Beantragung über die deutsche Wohnadresse zu stellen. Bei der Comdirect kann man die Legitimation ebenfalls über ein Videochat-Verfahren von jedem Ort der Welt mit Internetanschluss machen.

Falls jemand Wertpapiere (Aktien, Fonds, Anleihen) hat, kann er zusätzlich das Depot bei der Comdirect eröffnen und dorthin die Wertpapiere übertragen. Die Comdirect vergibt günstige Wertpapierdarlehen (ohne Schufa-Meldung!) und das Geld kann man auch für andere Zwecke (z. B. Wohnungsbau in Thailand) nutzen.

Option bisherige Bank

Vermutlich würden Sie diesen Artikel nicht lesen, wenn alles mit Ihrer bisherigen Bank gut liefe.

Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass es oft ein verhältnismäßig einfacher Weg sein kann, mit der bisherigen Bank offen und ehrlich zu sprechen – schließlich kennt sie das bisherige Zahlungsverhalten und es ist keine neue Legitimierung erforderlich. Vielleicht lässt sich doch noch ein günstiger Ratenkredit mit freier Zweckverwendung erreichen?

Schließlich sind die Lebenskosten im Ausland oft wesentlich günstiger als in Deutschland und eine Rentenzahlung kann im Fall der Fälle bis zur Pfändungsfreigrenze ähnlich der Lohnpfändung direkt an der Quelle in Deutschland teilgepfändet werden. Bei entsprechend großer Rentenzahlung eigentlich Sicherheit genug, oder?

Aufruf: Helfen Sie bitte mit!

Dieser Artikel ist erst der Anfang einer Ideen- und Erfahrungssammlung. Lassen Sie uns gemeinsam Dinge und Ideen ausprobieren und zum Nutzen aller Interessierten teilen.

Vielen, vielen Dank für Ihr Engagement!

Weitere Artikel mit Auslandsbezug

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Kredit als Auslandsdeutscher (Expat), 5.0 out of 5 based on 1 rating

Wer schreibt hier?

Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja und wenn Sie weiter klicken, erfahren Sie, warum es mich und diese Seite gibt ⇒ weiter.

28 Kommentare zu “Kredit als Auslandsdeutscher (Expat)”

  1. andreas wiesener sagt:

    Vielen Dank vorab für ihr Engagement.
    Ich hoffe, dass ein Leser eine Hilfestellung geben kann, ob es eine Bank gibt in D die einen Kleinkredit über die Identifizierung per Video akzeptiert,oder wo man per Video ID eine Kreditkarte beantragen kann mit flexibler RZ.
    Eine Kontoeröffnung bei der ­DKB Bank kommt für mich wohl nicht infrage, da ich dann mein Renteneingang umstellen müsste und meine jetzige Bank die Commerzbank mit Sicherheit die Kreditlinie über 2800 Euro sofort zurückfordert.Diese würde alles auch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.Hätte ich eine Hausbank, mit der ich nicht so viele schlechte Erfahrung gemacht hätte, wie mit meiner jetzigen die Commerzbank, würde ich mich dort nach einem Ratenkredit erkundigen, aber die letzten 2 Jahre gab es so viel Probleme und mir wurde des Öfteren die Karte gesperrt,da Verdacht auf ­Scam bestand.Ich hatte aber zuvor meine Bank informiert, dass einige Abhebungsversuche von mir initiziert wurden, da ich am ATM Automaten mich auch mal nach dem derzeitigen Eurokurs informiere, welcher ATM Automat für mich am günstigsten ist.Unangenehm wurde es dann, wo ich aus einem Hotel auschecken wollte und die Karte durch das Sperren einbehalten wurde und es war noch am ­WE und ich habe leider keine andere EC Karte oder Kreditkarte und stand dort wie ein begossener Pudel.Diese Dinge waren wie gesagt nicht nur einmal vorgekommen und es kommt schon ein Gefühl des Vorsatzes auf und nach ­unzähligen Beschwerde schreiben, kam nur einmal eine kurze Entschuldigung von der Filiale (per Mail), in der ich Kunde bin.So weit so gut, aber ich glaube man kann verstehen, warum ich nicht mehr Vertrauen in diese Bank habe.Bei meinem Dispo Antrag lief es ähnlich ab, viel Wirbel und dann wurden statt 4500 Euro nur 2800 Euro eingeräumt, obwohl ich Kunde seit 2011 bin und noch nie in den Miesen war.Der Gau war, dass Sie so gar innerhalb von 10 Tagen 2-mal eine Schufa Auskunft über mich eingeholt haben.Vertrauen sieht anders aus.Ich habe nun herausbekommen, dass die Commerzbank auch eine ­Cashcard hat mit flexibler ­RZ anbietet und die Ersten 6 Monat zinsfrei sind.Ich glaube als guter Berater einer Bank hätte der Vorschlag ja auch von deren Seite kommen können oder? … da sie ja über alles informiert waren auch, wofür ich die beantragten 4500 Euro benötige.Ich gehe davon aus, wenn ich diese dort nun beantrage, werden sie mir erzählen, dass ich persönlich dafür vor Ort sein muss.Also lass ich es besser und werde probieren mir ein Konto bei der ­Comdirect Bank zu eröffnen, es sei denn, hier werden noch ein paar Antworten angeboten.Kann ich denn dort ein Konto eröffnen, weil ist die Bank nicht zusammen mit meiner Hausbank der Commerzbank?
    Wäre dankbar für eine Antwort.

    Anfrage zum Girokonto Kontonummer
    Datum der Anfrage
    14.01.2015

    Anfrage zum Girokonto Kontonummer
    Datum der Anfrage
    28.01.2015

    Mein Score
    Basisscore: 98,85 % von theoretisch möglichen 100 %
    98,85 %
    100 %
    Berechnungsdatum: 01.04.2015
    Beim SCHUFA-Basisscore handelt es sich um einen von Branchen, Unternehmen und einzelnen

    mfg
    A.W

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  2. andreas wiesener sagt:

    Hallo Tanja,
    ich habe ihren Rat verfolgt um den evtl. einfachsten u. schnellsten Weg auszuprobieren ueber eine evtl.zeitbefristetet Dispoerhoehung oder ein Rahmenkredit bzw. Ratenkredit bei meiner Hausbank.
    Sie koennen nun nachfolgend die ANtwort lesen und mir bestimmt einen Rat geben was ich darauf antworten kann.Ixh weiss ja nicht on das war ist mit dem Beisein eines Bankmitarbeiters.

    Hallo Herr Wiesener,
    leider kann ich Ihren Dispositionskredit nicht weiter erhöhen, dieser liegt beim zweifachen Ihres Renteneinkommens. Von einer geduldeten Überziehung rate ich immer ab, da sich dadurch Ihr Rating im Haus rasant verschlechtert und dies dazu führen kann, dass ich Ihren Rahmen ganz streichen muss. Im ürbigen haben wir mittlerweile auch gar nicht mehr die technische Möglichkeit dieses zu genehmigen.
    Generell ist die Beantragung eines Rahmenkredit oder Ratenkredit möglich, allerdings ist hierzu Ihre Unterschrift im Beisein eines Commerzbank Mitarbeiters nötig.
    Mit freundlichen Grüßen
    C. B

    Privatkundenberaterin

    Commerzbank AG

    Privat- und Geschäftskunden

    Filiale Diepholz

    Ich waere fuer eine Antwort sehr dankbar ,ob dieses wirklich so sein kann,oder ob mein bisheriges und langjaehriges Gefuehl des Vorsatzes bestaetigt wird.
    mfg
    A.Wiesener

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  3. Gregor sagt:

    Es ist eine neue Seite mit Details zum Beantragen vom DKB Kredit (DKB Darlehen) entstanden: https://www.deutscheskonto.org/de/dkb/kredit/beantragen/

    VN:F [1.9.22_1171]
    1
    • andreas wiesener sagt:

      Hallo Gregor,
      vielen dank fuer die Information. Ich werde nun erst einmal abwarten mit der Kontoeroeffnung bei der Comdirect, da ich meine Hausbank sobald ich in Deutschland bin mit Sicherheit als 1tes wechseln werde.Sollte meine Neueroeffnung nicht so genehmigt werden wie ich sie beantragt habe, werde ich bestimmt auf die DKB Bank zurueckgreifen, wenn man sich dort per VideoIdent legitimieren kann. Kann man dort auch einen Kredit beantragen ohnen ein Konto zu eroeffnen?
      vorab schon einmal vielen dank!
      mfg
      A.Wiesener

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Gregor sagt:

        Ja, bei der DKB kann man einen Ratenkredit beantragen, ohne das man dort ein Girokonto hat.

        Bitte beachten: Die DKB vergibt nur Kredite an Personen mit Wohnsitz in Deutschland … die deutsche Adresse – die auch von der Schufa erfasst sein sollte – gehört in den Kreditantrag.

        VN:F [1.9.22_1171]
        0
  4. andreas wiesener sagt:

    Hallo,

    Eine Frage haette ich noch,da ich die Konto -Neueroeffnung bei der Comdirect noch nicht abgeschlossen habe.Ist der Ratenkredit bei der DKB Bank per Video Ident moeglich?…..da ich zur Zeit in Asien bin und ein kleinen finanziellen Engpass habe, mit der Fertigstellung meines Ferienappartments.Falls dieses morglich sein sollte, wuerde ich evtl. doch lieber auf dieses Angebot zurueckgreifen und mir nach der Rueckkehr nach Deutschland eine andere Hausbank persoenlich suchen.

    mfg
    A.Wiesener

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Gute Idee!

      Hier die Fakten dazu:

      • Beantragung des DKB Privatdarlehen (Ratenkredit) ⇒ Identifizierung derzeit nur über PostIdent (macht aus Sicht der DKB Sinn, da der Kreditantrag sowieso persönlich unterschrieben werden muss)
      • Eröffnung vom Girokonto DKB Cash ⇒ Identifizierung über WebID möglich

      Lösung

      Eröffnung eines DKB Girokontos im ersten Schritt mit WebID und im zweiten Schritt Antragsstellung des Ratenkredits. Da die Legitimation bereits beim Girokonto erfolgte, ist keine weitere mehr notwendig.

      Lediglich der unterschriebene Kreditantrag muss zur Bank gesendet werden. Einkommensnachweis auch, außer (!) das Einkommen läuft über das DKB-Konto (Gehaltskonto, Rentenkonto). Dann kann man die Nachweise sich sparen, weil die Bank die Information bereits vorliegen hat.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  5. andreas wiesener sagt:

    Hallo,

    Das ist ein toller Vorschlag!!!
    nun wollte ich gerade ein Konto online eroeffnen, habe aber gelesen, dass das Online Banking bei der DKB nur ueber Push Tan also ist ein Smartphone erforderlich oder chip Tan bietet. Kann man bei der DKB auch ganz normal ueber das MTAN Verfahren verfuegen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Derzeit bietet die DKB für Neukunden nur diese beiden Verfahren an:

      Persönlich gehe ich davon aus, dass sich daran künftig etwas ändern wird, denn es gibt bessere Lösungen auf dem Markt … und wer „Hausbank im Internet“ sein möchte, kann sich davor nicht verschließen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
  6. andreas wiesener sagt:

    Hallo Gregor,
    Ich habe am 26. Mai ein ­DKB Cash Konto beantragt und heute die Bestätigung und Genehmigung der Kontoeröffnung erhalten. Alle nutzungsrelevanten Informationen und Unterlagen wie Konto Nr. und Karten werden mir in den nächsten Tagen zugesendet. Ich möchte anschließend nun Ihren vorherigen Rat bzw. Ihre Lösungsidee verfolgen und einen Ratenkredit im ­online Banking beantragen. Leider finde ich auf der Internetseite keinerlei Information, dass ich jetzt als ­DKB Kunde bei einem Kreditantrag der Legitimation befreit bin. Könnten sie mir evtl. weiterhelfen, ob es dort irgendwo nachzulesen ist, dass die Legitimation nicht mehr erforderlich ist, oder gehen sie nur davon aus, dass es so ist?

    mfg
    A.Wiesener

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Klasse, dass das mit der Kontoeröffnung aus Thailand geklappt hat! Ich freue mich richtig für Sie!

      Zu Ihrer Frage: Ich weiß es, da ich selbst vor kurzem einem DKB-Kredit (DKB-Privatdarlehen) beantragt habe. Wenn Sie möchten, können Sie den die dreiteilige Serie darüber sich hier anschauen:

      https://www.deutscheskonto.org/de/dkb/kredit/ (Online-Beantragung)
      https://www.deutscheskonto.org/de/dkb-kredit-beantragen/ (Kreditunterlagen)
      https://www.deutscheskonto.org/de/dkb-kredit-auszahlung/ (Kreditauszahlung)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
      • andreas wiesener sagt:

        Vielen Dank, fuer Ihre Information und fuer die Einstellung der 3teiligen Serie….Klasse!
        Ich hoffe, dass ich demnaechst hier auch meine postiven Erfahrungen nach meiner Beantragung einstellen kann.

        mfg
        A.Wiesener

        VA:F [1.9.22_1171]
        1
        • Tanja sagt:

          Ich weiß nicht, ob es im Artikel oben deutlich genug herauszulesen war … wenn Sie bei der DKB einen Kreditantrag stellen, ist darauf zu achten, dass die deutsche Wohnadresse bei der Bank hinterlegt ist. Das ist wichtig, da die DKB nur im Inland Kredite vergibt.

          Die Adresse lässt sich jederzeit selbstständig im Online-Banking unter dem Menüpunkt „Persönliche Daten“ (Hauptnavigation auf der linken Seite) aktualisieren.

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
      • andreas wiesener sagt:

        Hallo Gregor,
        Ich wollte mich nochmals fuer ihre Hilfe und den guten Rat bedanken, da alles wunderbar geklappt hat -mit der Kontoeroeffnung und auch anschliessend mit dem Privat -Darlehen.
        Leider habe ich beim DKB -Internetbanking nun nicht die Moeglichkeit eine Auslandsueberweisung nach Thailand durchzufuehren, da mir immer dieses angezeigt wird -siehe-
        Mit dem gewählten Konto DEXXXXXXXXXXXXX / Internet-Konto ist keine Auslandsüberweisung möglich.

        Das haette ich von einer Bank nicht erwartet,aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

        mfg
        A.Wiesener

        VA:F [1.9.22_1171]
        1
        • Gregor sagt:

          Wow! Über dieses Feedback freue ich mich besonders! Und Gratulation, dass Sie das mit dem Privat-Darlehen hinbekommen haben. Ich freue mich für Sie! Dann kann es bei Ihnen ja weiter gehen mit den Plänen 🙂

          Komisch, dass mit der Auslandsüberweisung. Vielleicht möchten Sie das Morgen noch mal probieren? Ich habe schon oft Auslandsüberweisung vom DKB-Internet-Konto gemacht. Das müsste dann auch bei Ihnen funktionieren.

          Oder Sie gehen den Umweg über Ihre alte Bank … bevor Sie extra den Kundenservice kontaktieren.

          VN:F [1.9.22_1171]
          1
          • andreas wiesener sagt:

            das Problem ist, das es in Thailand kein Iban gibt,sondern nur den Swift-Code und das vorhandene Formular zur Ueberweisung im Internet-Banking der DKB sieht das wohl so nicht vor.
            Aber der Umweg ueber die alte Bank kam mir auch in den Sinn, obwohl ich den Weg ueber das Kontaktformular der DKB Bank auch noch gehen werde, da ich mir nicht vorstellen kann, dass eine Bank keine Auslandsueberweisungen nach Asien bzw. Thailand durchfuehren kann.

            ……ja die Plaene sind nun bereit um erledigt zu werden:-)nochmals besten dank!!!!!
            mfg
            A.Wiesener

            VA:F [1.9.22_1171]
            0
            • Tanja sagt:

              Viele Länder haben keine IBAN. Auch die USA nicht. Dort wird dann einfach die nationale Kontonummer in das IBAN-Feld eingetragen. Mit dem SWIFT-Code zusätzlich sind bisher alle unsere Überweisungen angekommen. In meiner Erinnerung hat das bisher stets gut über DKB, Comdirect und auch Deutsche Bank geklappt. Das müsste genauso mit Thailand funktionieren. Gab es denn eine Fehlermeldung bei der Eingabe der nationalen Kontonummer oder haben Sie von sich aus die Überweisung abgebrochen?

              VN:F [1.9.22_1171]
              0
  7. andreas wiesener sagt:

    Vielen dank für die wichtige Information, da es wirklich nicht herauszulesen ist. Die ­DKB hat bei meiner Kontoeröffnung eigentlich nur meine Rentenbescheide nachgefordert, aber ich habe zusätzlich meine aktuelle Meldebescheinigung aus D mit eingesendet und hoffe nun einmal, dass das nun für den Kreditantrag im ­online Banking bei der ­DKB ausreichend sein wird. Diese hatte ich mir vorsichtshalber vorab schon aus D schicken lassen.
    mfg
    A.Wiesener

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  8. andreas wiesener sagt:

    Hallo,

    es gab eine Fehlermeldung (die Ueberweisung ist von meinem Konto nicht zulaessig) und mir wurde nun ein Z1 Dokument per Email zugesendet, dass finde ich alles sehr kompliziert.

    mfg
    a.wiesener

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Tanja sagt:

      Nach dem, was Sie bisher alles geschafft haben, schaffen Sie das auch noch! Über Feedback wie die Lösung aussieht, würden wir uns freuen. Es werden ja bestimmt täglich hunderte Überweisungen Deutschland nach Thailand gemacht …

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  9. Andreas Wiesener sagt:

    Feedback: Ich habe erst einmal den Weg gewählt eine ­SEPA Inlandsüberweisung zu meiner alten Bank und von dort die Auslandsüberweisung nach Thailand vorgenommen, da die den schon immer am nächsten Tag auf dem thailändischen Konto gutgeschrieben ist. Das nächste Mal werde ich aber den Weg über das ­Z1 Formular der ­DKB Bank ausprobieren, da die Kosten wesentlich guenstiger sind und jede Auslands-Überweisung bis 12500 Euro lediglich nur 12,50 Euro kostet und bei der Commerzbank ist es abhängig vom Betrag und 12.50 Euro fallen fast schon bei einer Überweisung von 500 Euro an. Ich möchte mich nochmals recht herzlich für ihre tolle für und ihr Engagement bedanken und bin echt froh das es solche Seiten gibt.
    LG
    A.Wiesener

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Tanja sagt:

      Danke für dieses Feedback 🙂

      Wir organisieren ja dieses Spezial-Portal, dass es genutzt wird und hilft.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Chinaspezialist sagt:

    Vielen herzlichen Dank für Ihre sehr hilfreichen Hinweise. Ich habe Ihnen gerade eine E-Mail mit ein paar Detailfragen geschickt. Falls möglich, werde ich versuchen Sie auch einmal unter der auf Ihrer Website genannten Nummer anzurufen.

    Herzlichen Dank und beste Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      In der Zwischenzeit hat sich einiges verändert: Die EU hat neue Regeln zur Kreditvergabe in Fremdwährungen erlassen, die ziemlich einschränkend für Banken sind.

      Wenn jemand sein Gehalt in einer anderen Währung als Euro verdient, handelt es sich um grundsätzlich um ein Fremdwährungsdarlehen auch wenn es in Euro läuft.

      Darüber hinaus läuft immer noch die gigantischen Klagewelle bezüglich der durch Währungsverschiebungen in Not geratenen Finanzierungen aus vergangenen Jahren.

      Kurz gesagt, wir kennen in Deutschland keine Bank die derzeit einem Auslandsdeutschen eine Immobilie finanziert. Egal wie noch das Eigenkapital ist.

      Selbst unser Finanzierungsexperte, der bisher Immobilienfinanzierungen auch über österreichische und Schweizer Banken organisiert hat, musste sein Business umstellen, weil es derzeit keine finanzierenden Banken gibt.

      Ende des Monats treffe ich mich mit einer Expertin in der Branche, um das Thema neu anzusprechen … große Hoffnung, dass sich in den nächsten Monaten etwas ändert, möchte ich aber nicht machen.

      Für Auslandsdeutsche ist es mittlerweile einfacher in den USA eine Immobilie zu finanzieren als im Heimatland.

      Da der zu finanzierende Betrag nicht so hoch ist, Sie noch in Deutschland gemeldet sind und über eine deutsche Bankverbindung verfügen (Ihre E-Mail ist angekommen), könnte das Aufnehmen von Kapital über organisierte private Geldgeber (Investoren) vielleicht für Sie in Frage kommen. Möchten Sie sich mal http://info.auxmoney.com/kredit-von-privat.html ansehen?

      Feedback, ob es eine gute Idee war und geklappt hat, wäre für alle nachfolgenden Leser, die vor einer ähnlichen Situation stehen wunderbar 🙂 Vielen Dank und viel Glück!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  11. Salomon sagt:

    Was ist, wenn man einfach eine deutsche Adresse beim Kreditantrag angibt?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Redaktion sagt:

      Naja, durch die kreditgebene Bank wird die Adresse natürlich verifiziert. Falls Sie jedoch einen Kredit bei einer Bank beantragen, die die gesetzlich vorgeschriebene Legitimierung über das VideoIdent-Verfahren abwickelt und Sie auf dem Ausweis oder Reisepass noch eine deutsche Adresse haben (im Reisepass wird nur der Ort eingetragen) und Ihre Gehaltsbescheinigungen ebenfalls die deutsche Adresse ausweisen … dann sieht es vermutlich recht gut aus.

      (Das ist keine offizielle Empfehlung – wir wissen aber von mindestens einem Leser, dass es geklappt hat)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Neues Kreditvolumen
steht zum Abruf:

Neue Kartenvorstellung

MasterCard Gold …
Konto ohne Schufa
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+