Bitte mithelfen: 1. Kommentar posten 2. teilen / weitergeben

Petition an die DKB: Schafft mehr Einzahlungsautomaten!

Youtube-Kanal abonnieren und weitere Videos sehen? ► DeutschesKonto.TV

Aufruf an unsere Leser: Bitte unterstützen Sie diese Petition mit einem kurzen Kommentar am Ende der Seite (bitte auch teilen / an andere weiterleiten!).

Bei 500 Unterstützern ist die Sache so ernst, dass ich meine Kamera schnappe, nach Berlin fahre und von dort per Video berichten werde, wie weit wir schon vorangekommen sind. Lassen Sie uns gemeinsam die DKB überzeugen mehr Einzahlungsautomaten bundesweit zu schaffen! DANKE!

Offener Brief an den Chef der DKB und seine Leute

Lieber Vorstandsvorsitzender Herr Stefan Unterlandstättner,
liebe Entscheider und Mitarbeiter der DKB,

wir, bestehende und neue Kunden – alt und jung – aus Nord und Süd, lieben die DKB, weil sie so erstklassige bis einzig­artige Konditionen hat:

  • Sie bieten uns ein komplett kostenloses Girokonto mit Visa Card,
  • bei Ihnen ist die Bargeld­abhebung nicht nur gebührenfrei, Sie erstatten sogar Fremdgebühren,
  • Ihr Girokonto kann man mit einer Vielzahl weiterer Services ergänzen, so dass so manche nieder­gelassene Hausbank blass wird.

Als Hausbank fast 100%ig perfekt

Die DKB als Hausbank ist fast 100%ig perfekt. Aber nicht ganz … und damit wir gemeinsam der 100% ein gutes Stück näher kommen, gibt es diese Petition.

Sie haben etwas Wunderbares, was man nicht bei vielen reinen Direktbanken findet: Einzahlungs­automaten.

Dank Ihrer Einzahlungs­automaten können wir einfach und bequem rund um die Uhr Bargeld ab 5 Euro gebührenfrei auf unser DKB-Girokonto einzahlen. Das ist ein richtiger und wichtiger Service, den man von einer guten Hausbank erwartet.

Rund um die Uhr Bargeld einzahlen

Großes Glück haben all jene DKB-Kunden, die in der Nähe eines solchen Einzahlungs­automaten wohnen oder regelmäßig dort vorbei­kommen, beispiels­weise auf dem Weg zur Arbeit.

Wie Sie wissen, gibt es zwei große Herausforderungen:

  1. es gibt zu wenige Automaten,
  2. die Standorte der Automaten liegen für einige Kunden „unerreichbar“ weit weg.

Zur visuellen Verdeutlichung und natürlich auch als Hilfe zum Auffinden der Einzahlungsautomaten für DKB-Kunden haben wir diese Google-Karte angefertigt:

Warum Einzahlungsautomaten für die DKB so wichtig sind

Wie Sie wissen, ist die Möglichkeit der kostenfreien Bargeld-Einzahlung ein wichtiges Kriterium für die Wahl der Hausbank, ja für das Umstellen der bisherigen Hausbank-Verbindung auf eine Internetbank wie die DKB.

Die DKB hat großes Potenzial, bisherige Konten, die vielleicht bisher lediglich ein bis zwei Mal im Jahr genutzt wurden, um im Urlaub im Ausland kostenfrei Bargeld abzuheben, auf ein Gehalts- und Hausbankkonto umzustellen, wenn die Leistungen der bisherigen Bank übernommen werden können. Dazu gehört für viele die Möglichkeit, Bargeld kostenfrei einzuzahlen, auch wenn es nicht tagtäglich vorkommt.

Mit den anderen Konditionen schlagen Sie die meisten Mitbewerber ja sowieso!

Mit weiteren Möglichkeiten der Bargeld­einzahlung ziehen Sie automatisch mehr neue Kunden und bestehende Kunden stärker an und erhöhen vermutlich sogar die Geschwindigkeit des Wachstums. Nicht nur die Zahl der Neukunden, vor allem die Zahl der Kunden, die die DKB noch umfangreicher nutzen.

Lösungsvorschläge

Natürlich ist uns klar, dass das Aufstellen und Betreiben von zusätzlichen Einzahlungs­automaten einiges an Geld kostet. Vor allem, wenn man sie nicht wie bisher haupt­sächlich an eigenen Immobilien anbringen kann.

Deswegen legen wir der Petition eine Liste von weiteren Ideen bei. Vielleicht möchten Sie Kooperations­partner finden, die bisher sowieso schon viel mit Bargeld­geschäften zu tun haben und über einen professionellen Abtransport des Bargelds verfügen?

1. Übliche Kooperationspartner für Bareinzahlungen

  • Lotto-Annahmestellen
  • Tankstellen
  • Supermärkte
  • Fahrkartenverkaufsschalter der Deutschen Bahn
  • bundesweite Geschäfte wie Fielmann oder Galeria Kaufhof

Gerade „Ketten“ dürften Ihnen die Einrichtung von Kooperationen einfacher machen.

2. Kreative Kooperationspartner für Einzahlungen

Zusätzlich gibt es noch lokale Geschäfte, für die es einige gute Werbung wäre, wenn neue potenzielle Kunden ins Haus kommen, um Geld einzuzahlen – quasi analog zum DKB-CityCashback.

Ideen hierzu:

  • Juweliere
  • Hotels
  • Autohäuser

3. Eigene Automaten durch Geldkurierfirma

Nicht so kreativ, aber in beinahe eigener Regie umsetzbar, wäre das Aufstellen von neuen Automaten durch professionelle Geldtransportunternehmen wie Prosegur oder Ziemann.

Wie geht’s weiter?

Lieber Vorstandsvorsitzender Herr Stefan Unterlandstättner,

gerne komme ich auf Ihre Einladung nach Berlin, um diese und weitere Ideen zur Verbesserung der Einzahlungsmöglichkeiten für Ihre 2 bis 3 Millionen DKB-Kunden zu durchdenken und Lösungen in die Wege zu leiten.

Spätestens wenn 500 Leute diese Petition mittragen, mache ich mich auf jeden Fall auf den Weg. 🙂

Aufruf an unsere Leser:

DKB Petition

Wie können wir diese Sache gemeinsam zum Erfolg führen?

Bitte unterstützen Sie diese Petition mit einem kurzen Kommentar am Ende der Seite (bitte auch teilen / an andere weiterleiten!).

Bei 500 Unterstützern ist die Sache so ernst, dass ich meine Kamera schnappe, nach Berlin fahre und von dort per Video berichten werde, wie weit wir schon vorangekommen sind.

Lassen Sie uns gemeinsam die DKB überzeugen mehr Einzahlungsautomaten bundesweit zu schaffen! DANKE!

PS: Link zum Youtube-Video ► https://www.youtube.com/watch?v=oam7ius5-2E

Häufig aufgerufene Übersichten:

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (13 votes cast)
Petition an die DKB: Schafft mehr Einzahlungsautomaten!, 5.0 out of 5 based on 13 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Zum Download: Der smarte Bankkunden-Guide

102 Kommentare zu “Petition an die DKB: Schafft mehr Einzahlungsautomaten!”

  1. Sven sagt:

    Bin für Einzahlungsautomaten in Raum Nürnberg bzw. Freistaat Bayern. Jährlicher Urlaub zuhause.

    VA:F [1.9.22_1171]
    3
    • Gregor sagt:

      Cool! Die erste Unterstützung schon nach wenigen Minuten nach Veröffentlichung 🙂 Danke!

      München dürfte sich schnell realisieren lassen, da es dort eine Immobilie von der DKB gibt.

      Nürnberg wäre auch leicht möglich. Von dort versendet die Bayerische Landesbank im Auftrag der DKB Fremdwährungen (könnte interessant als Reisegeld sein https://www.deutscheskonto.org/de/reisegeld/).

      Die DKB ist ja eine 100% Tochter der BayernLB. Warum nicht in deren Liegenschaften Einzahlungsautomaten aufstellen?

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
  2. Redaktion sagt:

    In welchen Städten ist noch Bedarf an Einzahlungsautomaten?

    … und welche Vorschläge gibt es zur Umsetzung? Könnte beinahe ein Handbuch für die DKB daraus entstehen, welches dann nur noch abgearbeitet werden müsste. 😉

    Gibt es beispielsweise Laden- oder Immobilienbesitzer, die Platz zur Verfügung stellen könnten?

    VN:F [1.9.22_1171]
    2
  3. Mika sagt:

    Im Raum Köln, Bonn und Düsseldorf wäre ein Einzahlungsautomat gut aufgehoben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Stimmt, dort leben viele Menschen und somit bestimmt auch viele DKB-Kunden.

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
    • Friedrich sagt:

      Ja, auch mal „international“ denken.

      1.) Heisst, mal in Erinnerung rufen, dass ca. 1 Mio. Deutsche im Ausland leben (und arbeiten)
      und manche – ich z.B. – damit beitragen
      den „Exportweltmeister“ aufrecht zu erhalten.
      Welcher Platz z.Z. auch immer, aber man
      vergesse nicht, DADURCH ist unser
      Wohlstand in der BRD so hoch.

      2.) International heisst, einfach mal
      in Flughafennähe. Weil ? Weil es Länder
      gibt (Saudi-Arabien) die zwar keine Zinsen
      zahlen, auch keine Kredite geben ABER
      dafür umso saftigere Bankgebühren erheben.
      So muss man sein sauer (Hitze) verdientes
      Auslandsgeld am Leib mit nach D bringen.
      DAS will man (nach Anmeldung ggf.) ja
      dann nicht unnötig mit rumtragen, sondern
      dahin „tun“, wo es gebraucht wird. Zum
      bezahlen der Lebenshaltungskosten usw.
      (bargeldlos)

      Beste Grüße vom
      Roten Meer,

      Friedrich

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
      • Gregor sagt:

        Cool! Ja, das ist ein neuer Aspekt! Einzahlungsautomaten am Flughafen wären wirklich interessant. Zum Abheben findet man ja an beinahe jedem Flughafen genügend Geldautomaten … die umgekehrte Richtung wäre auch gut 🙂

        Ob hier vielleicht eine Kooperation mit der Reisebank möglich wäre? In meiner Erinnerung kann man als Netbank-Kunde (kostenfrei?) über die Filialen der Reisebank einzahlen.

        VN:F [1.9.22_1171]
        1
  4. Werner sagt:

    Ich finde den Vorschlag gut und unterstütze diesen daher.
    Bitte auch im Westen Deutschland Einzahlungsautomaten von DKB aufstellen. Gregor mach weiter so, ich finde es gut dass es so eine Seite gibt, bitte so weiter machen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Wird gemacht! Klasse Feedback – lässt mich über das ganze Gesicht strahlen und spornt an dieses Spezial-Portal für seine Leser und Fans noch besser zu machen – Danke 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
  5. Phil sagt:

    +1

    Und Daumen hoch für die Idee!

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
  6. Lex sagt:

    Hatte mal ein DKB-Girokonto, aber es war nicht so meins, zumal es im Stuttgarter Raum andere Anbieter mit Bareinzahlungsmöglichkeit gibt und das jedenfalls damals nicht bei der DKB möglich war.

    Wenn es möglich ist, wäre auch Münzgeldeinzahlung (wie bei der Commerzbank) ideal. Dann wäre das DKB-Konto ein Spitzenprodukt, gerade für Vielreisende. Würde dann evtl. wieder zurück wollen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Interessant! Danke für dieses offene Feedback 🙂

      … und ja, gerade für das u18-Konto (Jugendkonto ab 0 Jahren) wäre ein Einzahlautomat mit Münzen ideal. So können Kinder selbstständig ihr Erspartes auf die Bank tragen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  7. B.B sagt:

    +1 für Hamburg

    thumbs up!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  8. Ingo sagt:

    Eine gute Idee, die man nur unterstützen kann, um die schon hervorragende Bank noch besser zu machen. Selbst bin ich in der glücklichen Lage, dass ich einen solchen Automaten in der Nähe habe. Das gönne ich natürlich auch jedem anderen Kunden der DKB.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  9. Adolf Stoll sagt:

    Ja, das unterstütze ich als aktiver DKB-Kunde (privat + gesch.) sehr gerne.
    Mittlerweile gibt es in der Tat ja viele Stellen, die Dienstleistungen für andere Firmen erbringen. Kioske für Paketdienste, Schreibwarengeschäfte. Wenn es Postagenturen geben kann, kann es auch DKB-Agenturen geben. Da wir ja schon bei Tankstellen abheben können, dann können die ja auch Geld annnehmen…..
    Danke für die Initiative. Finde ich gut.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, stimmt. Das Einzahlen auf das DKB-Konto via Tankstelle ist eine hervorragende Idee 🙂 Vielen Dank für die Unterstützung!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Stephan sagt:

    Also ich finde, dass im Rhein-Main-Gebiet, ganz besonders in der Bankenmetropole Frankfurt mindestens eine Einzahlungsmöglichkeit vorhanden sein sollte. Ich unterstütze diese Petition 110%.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Stimmt, in der Hauptstadt der Banken – zumindest kontinentaleuropamäßig gesehen – absolut notwendig. Vielleicht am Hauptbahnhof oder Flughafen?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  11. Frauke sagt:

    Eine prima Idee Gregor!
    Ich unterstütze das sehr. Und viel Erfolg für diese Petition.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  12. Toni sagt:

    Dreiländereck Aachen wäre auch gut.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  13. Marcel sagt:

    Super Sache!!!

    Mehr Einzahlungsautomatemn, wären eine super Sache.

    Dann wäre es wirklich die Hausbank im Internet 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  14. Kerstin sagt:

    Ich bin noch keine DKB Kundin, aber was nicht ist kann ja noch werden…
    ?Ich unterstütze die Petition.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  15. Benny sagt:

    Ich unterstütze diese Petition auch, damit mehr Leute die Möglichkeit bekommen ihr Geburtstagsgeld bei der DKB einzahlen zu können, denn der nächste Geburtstag kommt bestimmt 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  16. Marco Beckers sagt:

    Ich schließe mich der Petition an, da dies tatsächlich ein negativer Punkt des DKB Konto (auch wenn es der einzige) ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  17. Bernhard Grassinger sagt:

    Ich schliesse mich der Petition auch an.
    Ich finde man sollte den Umgang mit Bargeld forcieren, damit die Menschen das Gefühl zum Geld behalten. Nur dann verbessert sich die häufige Schuldenfalle. Das gilt auch für alle anderen Banken.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  18. Daniel sagt:

    Bin auch dafür. Besonders für Hamburg. Übrigens die zweitgrößte (Bevölkerung) Stadt in Deutschland.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  19. Franz sagt:

    Eine Einzahlungsmöglichkeit in München wäre genial und so viel kann eine Kooperation zum Beispiel mit einer durchgehend geöffneten Tankstelle auch kaum kosten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  20. Roth sagt:

    Ich finde es braucht eine Regelung wie schon beim Geld abheben, wo jede Bank an dem man mit einer Kreditkarte Geld abhebt pauschal laut Gesetz Gebühren verlangt.
    Diese Regelung sollte einfach auch für Einzahlungen gelten.
    Das einfach alle Direktbank Kunden überall an Einzahlungsautomaten Geld einzahlen könnten.

    Leider werden die Hausbanken nicht dafür sein weil sie wenig Geld für die mitbenutzung bekommen würden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  21. Simon sagt:

    Die Petition finde ich eine sehr gute Idee, gerade über ein Video mit einem Repräsentanten der DKB würde ich mich sehr freuen.

    Für mich mit der DKB als Hausbank wäre ein Einzahlungsautomat in Stuttgart auch eine sehr praktische Sache.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Ja, Stuttgart ist gut. Hat nicht jede Landeshauptstadt mindestens einen Einzahlungsautomaten verdient?

      Auf das DKB-Video freue ich mich auch und wir sind auf einem guten Weg. Für jede einzelne Unterstützung (Kommentar-Posting / Weiterleitung an Bekannte), bin ich sehr dankbar.

      Um bei der DKB den richtigen Ansprechpartner zu bekommen, benötigen wir jedoch noch mehr, die die Idee gut finden.

      Kann ja nicht ankommen und sagen, dass wir eine Petition für mehr Einzahlungsautomaten haben und 20 andere Leute finden das auch gut 😉 … 500 Unterstützer (bei mehr als 2 Millionen Girokonto-Kunden) ist schon ne Hausnummer, die Türen öffnen dürfte 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  22. Brigitte sagt:

    Auch ich bin noch keine DKB-Kundin, würde aber gerne eine werden. Drei Banken (einschließlich der DKB) habe ich mir ausgesucht. Spitzenreiter ist Ihre Bank. Dass es aber sooo!!! wenig Aus- bzw. Einzahlautomaten gibt, ist schon erstaunlich. Und dann nur im Osten Deutschlands. Sogar wenn es in München mal einen entsprechenden Automaten geben sollte, müsste ich noch eine Stunde fahren, um Geld einzahlen zu können.
    Folglich unterstütze ich natürlich Ihre Petition.
    Mal ganz laienhaft: Kann man kein Agreement mit anderen lokalen Banken treffen?
    Ganz herzliche Grüße an Ihre reizende Assistentin und ein schönes Wochenende.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, das ist eine interessante Frage, ob eine Kooperation mit einer anderen Bank möglich wäre. Nehme ich gerne so auf, vielen Dank für Ihre Idee!

      Speziell für DKB-Neukunden – gerne auch für künftige DKB-Kunden – haben wir einen kostenlosen Videokurs erstellen. Hilft beim schnellen Zurechtfinden mit dem neuen Konto und zeigt auch ein paar Tricks 🙂 Anmeldung hier: https://www.deutscheskonto.org/de/dkb/videokurs/

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  23. Klaus sagt:

    Ich unterstütze diese Petition und wäre auch für einen Automaten in Hamburg.
    MfG Klaus

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Vielen Dank dafür! Ja, Hamburg macht Sinn. Interesse wurde mehrmals genannt und jede weitere Nennung demonstriert und verstärkt die Petition!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  24. Uwe sagt:

    Ich als Potsdamer, (der das große Glück hat schon einen dieser Automaten nutzen zu können), unterstütze diese Petition auch und finde die deutsche „Bankenhauptstadt“ sollte auch so einen Automaten bekommen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  25. Katja sagt:

    Bin ebenfalls für einen Automaten in NRW, Essen oder Dortmund wären toll!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  26. knech sagt:

    Finde das die DKB mit den Sparkassen kooperieren sollte. Sie gehört ja indirekt dem Sparkassenverband bzw. der BayernLB.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, stimmt, da gibt es einen Zusammenhang. In meiner Erinnerung wurde in der Finanzkrise der Eigentüumeranteil der bayerischen Sparkassen an der BayernLB drastisch reduziert.

      Aber DKB und die bayerischen Sparkassen nutzen heute bereits einige Ressourcen gemeinsam, ob sich das ausbauen lässt?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  27. Gregor sagt:

    Falls Sie selbst noch nie eine Bareinzahlung bei der DKB gemacht haben … es geht ganz einfach, wie meinen Tochter Ihnen hier erklärt:

    Es lohnt sich weitere Automaten aufzustellen?

    VN:F [1.9.22_1171]
    0
  28. Ralf sagt:

    Auch von mir: Daumen hoch!

    Finde es etwas befremdlich, dass eine 100%ige Tochter der BayernLB keinen einzigen Einzahlungsautomaten in Bayern unterhält und warum die bisherigen 15 Automaten alle im Osten der Republik stehen, erschließt sich mir leider gar nicht!

    Übrigens ein nettes Video mit der kleinen Maxi, das hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Vielen Dank für die Unterstützung!

      … ja, und vor allem weil ein beachtlicher Teil der BayernLB-Mitarbeiter Kunde bei der DKB ist.

      Bisher befinden sich die Einzahlungsautomaten hauptsächlich in Niederlassungen (keine Filialen!) der DKB. Diese befinden sich nur in Ostdeutschland, weil die heutige DKB aus der ehemaligen Staatsbank der DDR hervorgegangen ist und 1990 die erste private Bank in der DDR war.

      Die DKB ist es seit dem 31.12.1994 in Besitz der BayernLB.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  29. Max sagt:

    Für mehr Automaten im Köln/Bonner-Raum! Will doch endlich mal mein Postbank-Konto kündigen, welches mir aktuell nur noch als Einzahlmaschine dient.. 😉 Tolle Seite!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Cool. Danke für dieses Feedback.

      Und ja, es stützt auch noch unsere These, dass die DKB mehr als Hausbank genutzt wird, wenn sie einfache Einzahlungsmöglichkeiten bietet.

      Würde noch jemand seine bisherige Bank kündigen, wenn man in der Nähe direkt auf das DKB-Konto Bargeld einzahlen kann?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  30. Andreas Adler sagt:

    Ich wünsche mir einen Einzahlungsautomaten in Mannheim! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
  31. Dieter sagt:

    Ja auch ich unterstütze die Petition für Einzahlungsautomaten der DKB in Nürnberg, evtl. auch Erlangen (da viele Studenten). Die BayernLB könnte an ihrem Standort in der Nürnberger Innenstadt dann einen DKB-Automaten haben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Ja, Nürnberg! Wäre es möglich ein Foto von dem potenziellen Standort des Einzahlautomaten zu bekommen? Würde das dann zur Besprechung bei der DKB mitnehmen …

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  32. Tim Schieferstein sagt:

    Sehr gute Idee!

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  33. Star sagt:

    Sehr gute Idee!

    Die DKB Bank hat ja als Tochterunternehmen die SKG Bank in Saarbrücken übernommen. Dort sollte es ja auch recht einfach möglich sein den DKB Geldautomaten aufzustellen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  34. Petra sagt:

    Ich bin auch dafür, so würde ich mir bestimmt überlegen ein Konto bei der DKB zu eröffnen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  35. Melly sagt:

    Ich finde die Idee auch sehr gut!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  36. Daniel sagt:

    Die Idee mit den Einzahlungsmöglichkeiten ist super. Der Umweg über ein Girokonto einer anderen Bank aus der Umgebung dauert leider immer etwas. Das scheint bei der DKB generell so zu sein, dass es etwas dauert bis Geld zwischen den Karten hin und her überwiesen ist. Wenigstens das Einzahlen kann da schneller erfolgen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  37. Gregor sagt:

    Number26 hat die Idee mit der Einzahlung über Partner, die bereits über ein Kassensystem verfügen (Supermärkte), umgesetzt.

    Hier unser heutiger Artikel inkl. Anleitung dazu: https://www.deutscheskonto.org/de/number26-geld-einzahlen/

    Wäre das nicht auch eine hervorragende Vorlage für die DKB? Oder ist diese Einzahlmöglichkeit für Sie vielleicht sogar der Grund ein weiteres Konto aufzumachen?

    VN:F [1.9.22_1171]
    0
  38. Werner sagt:

    Die Idee der Number 26 mit der Einzahlung über Partner, die das dafür notwendig Kassensystem haben (Supermarkte) finde ich wäre auch eine sehr gute Idee für die DKB. Dass die DKB aus der ehemaligen Staatsbank der DDR hervorgegangen ist und von der Bayern LB 1990 aufgekauft wurde, wusste ich nicht. Daher die Filialen im Osten. Danke für die Aufklärung Gregor

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  39. Peter sagt:

    Mit Barzahlen kooperieren.

    Oder Einzahlungsautomat in Bonn

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  40. Benedikt sagt:

    Super Idee, da ich im Rhein-Sieg-Kreis wohne und es für mich schwer ist Geld kostenlos einzuzahlen.
    Ich würde mich über ein Automaten in Bonn, vielleicht in der Innenstadt, freuen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  41. Marcel91 sagt:

    Die fehlenden Einzahlungsmöglichkeiten waren für mich immer ein Grund von der DKB Bank Abstand zu nehmen, sollte sich hier etwas verbessern, wäre die DKB für mich die erste Wahl. Ein ähnliches System wie bei Number26 wäre sicherlich auch für die DKB interessant. Ansonsten würde ich mich über Einzahlungsautomaten im Raum Stuttgart / Ludwigsburg freuen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  42. Marcel sagt:

    Also auf erneuter Nachfrage bei der DKB wurde mir mitgeteilt, dass in den nächsten 6 Monaten in Magdeburg endlich ein Automat aufgestellt wird.

    Fotobeweis folgt dann☺

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  43. Martin Jung sagt:

    Bin dafür.
    Barzahlen .de wäre noch eine Möglichkeit.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  44. Beni sagt:

    Ich bin auch für mehr Einzahlautomaten.
    Ich hatte vor einigen Jahren in Leipzig mal den Automat erfolglos gesucht aber jetzt weiß ich wo er ist.
    Und die Comdirect ändert bald ihre AGBs und dann darf man nur noch 3 oder 4 mal m Jahr Geld einzahlen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  45. Günther sagt:

    Ich warte schon seit längerem auf die Möglichkeit, Bargeld einzuzahlen. Damit wäre das DKB-Konto das Supertalent 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  46. Nico sagt:

    Bitte einen in Hamburg.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  47. Stefan sagt:

    Gute Idee. Weiter so.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  48. Schnur sagt:

    Bitte einen in Reutlingen

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  49. Daniel sagt:

    Einen in Stuttgart wäre toll!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  50. Niels Noehren sagt:

    Ich würde mich über einen solchen Automaten in Norderstedt freuen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  51. Nicklas sagt:

    Ich würde mich über einen Automaten in Lübeck freuen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  52. Nico sagt:

    DKB hat jetzt eine Kooperation mit Barzahlen.de (u.a. auch Number26 – Cahs26) geschlossen. Das nennt sich „Cash in Shop“. Aber warum kann man bei der DKB nur Geldabheben und nicht auch Einzahlen (z.B. über ein direktes Kundenentgelt von 1%)? Weiß jemand wann es los geht? Im Online-Banking kann ich es noch nicht finden, oder geht das nur mit der Banking-APP?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  53. Friedhelm Vogt sagt:

    Ich fände einen Automaten in Winterberg toll!
    Super Aktion!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  54. Nico sagt:

    Die DKB hat jetzt „Cash in Shop“ etabliert! Man sollte auch Einzahlungen zulassen (z.B. N26), eventuell mit einer „kostenfreien Grenze“ + direktes Kundenentgelt? Im Gegenzug kann man die ganzen Automaten abschaffen und die öffentlich zugänglichen Altfilialen auch! Das würde bestimmt die Kosten senken und wäre attraktiver, weil man dann sehr schnell in ganz BRD Ein- und Auszahlen kann!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  55. Sven sagt:

    Würde mich auch auf einen Automaten in 55118 Mainz freuen.
    LG
    Sven

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  56. Peter sagt:

    Hallo, ich finde es super, dass sich so viele engagieren. Auch ich würde als langjähriger DKB Kunde gerne hin und wieder im Raum Nürnberg-Fürth Geld eizahlen und befürworte diese Aktion besonders.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  57. Torsten sagt:

    Auch ich habe gerade mein Hauptgirokonto zur DKB verlegt (vorher 1822direkt) aber ein Einzahlungsautomat in Augsburg wäre ebenfalls wünschenswert (komme fast nie zu den Geschäftszeiten nach München) ebenso wie die einfache Bargeldversorgung auch mal über 1000EUR am Automat; habe aber immerhin schon einer Kollegin diesen Tip gegeben mit der mgl. Bareinzahlung in München.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  58. Hermann sagt:

    79098 Freiburg im Breisgau wartet dringend auf einen Einzahlautomaten und unterstützt die Petition leidenschaftlich!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  59. Frank sagt:

    Hallo,
    ich als DKB Kunde, was soll ich weiter sagen als das ich diese Direktbank toll finde?
    Aber Ich würde mich mehr freuen, wenn ein Einzahlautomat in 16816 Neuruppin im REIZ stehen würde. Das währen immer noch paar Kilometer zu fahren, aber das würde ich auf mich nehmen.
    Ich glaube auch, das dieser Standort eine gute Fläche abdecken würde. Auch eine gute Werbung wäre gegeben, denn der Ort ist stark stark frequentiert. Real wäre auch noch eine Idee!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  60. Gregor sagt:

    Vielen, vielen Dank

    Für die vielen und teilweise schön ins detailgehende Vorschläge!

    Als ich diese Jahr ein Gespräch mit der DKB hatte, hatte sie andere wichtige Themen – wie beispielsweise die Vorbereitung auf die große Konditionsänderung zum 1.12. – auf der Agenda (naja, das mit dem Termin und den vielen Inhalten habe ich auch später erfahren).

    Im neuen Jahr werde ich wieder das Gespräch mit der Bank suchen und den Punkt der Einzahlungsautomaten auf die den Tisch bringen.

    Insbesondere die konkreten Standortideen gefallen mir gut, weil man dann als nicht vor Ort tätige Direktbank gleich „Insiderwissen“ nutzen kann.

    Außerdem könnte die Bank darüber nachdenken, wie sie mit Bankautomaten auch Geld verdienen kann – vielleicht nicht unbedingt an uns DKB-Kunden – aber beispielsweise für Aus- und Einzahlungen von Fremdkunden. Wenn der Automat gut aufgestellt ist, könnte das eine lohne Sache werden.

    VN:F [1.9.22_1171]
    0
  61. Elena sagt:

    Ein Einzahlungsautomat in Osnabrück wäre toll. Bin gerade am überlegen welche Bank ich auswähle (möchte weg von der SK) und das man hier in meiner Nähe noch kein Geld einzahlen kann hält mich noch etwas zurück.
    Zu 99,9% wird es die DKB und somit würd ich mich über einen Automaten in der Nähe freuen. Danke!
    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  62. Sebastian sagt:

    Ich würde einen Einzahlungsautomaten in München begrüssen. Es gibt dort bereits einen Auszahlungsautomaten, den man einfach austauschen könnte.Das wäre schon gut.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  63. Marcus Raupach sagt:

    Sehr guter Ansatz zum Ausbau der Kundschaft, ich habe zwar in Potsdam einen Automaten, unterstütze diese Petition aber gern.
    MfG M.Raupach

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  64. Werner Amelung sagt:

    Auch in Hannover wären Einzahlautomaten sinnvoll.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  65. Frank Graf sagt:

    Ich denke eine Kooperation mit der Reisebank bzgl. Bareinzahlung ist am sinnvollsten und am wirtschaftlichsten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Rahmenkredit
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+