Eine Lösung für Reisen in Deutschland und im Ausland

Beste Kreditkarte auf Reisen …

beste Kreditkarte auf Reisen

… ich teste regelmäßig Kredit­karten auf Reisen!

In diesem Sommer wurde ich mehrfach nach einer Empfehlung für eine gute Kreditkarte gefragt, die man mit auf Reisen im Ausland nehmen kann.

Da es sich nicht nur um eine gute, sondern um eine sehr gute Empfehlung handelt, schreibe ich diesen Artikel, um meine Empfehlung begründet und angereichert um einige Erfahrungen einem breitem Publikum zur Verfügung zu stellen.

Die meisten Banken haben kein optimales Angebot!

Es gibt so viele Banken, die ihre Kunden je nach Reiseland einschränken. Bei der ING-DiBa und Barclaycard sind Bargeldabhebungen nur im Euroraum gebührenfrei, bei der Deutschen Bank nur in einigen wenigen Ländern an den Automaten der Partnerbanken, American Express ist immer unverschämt teuer und die Sparkassen und Volksbanken kann man beinahe komplett vergessen, wenn es um eine ideale Kreditkarte fürs Reisen geht.

Eine Kreditkarte für alle Reisen

Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die DKB Visa Card, weil …

DKB Visa Card

Die weltbeste Kreditkarte für Reisezwecke: DKB Visa

  • Mit ihr kann man an jedem Visa-Geld­auto­maten in In- und Ausland gebührenfrei Bargeld beziehen. Es gibt keinerlei Einschränken bezüglich Partnerbanken oder Währungsräumen.
  • Findet die Bargeld­abhebung in Ländern mit anderer Währung (z. B. US-Dollar, britisches Pfund) statt, berechnet die DKB kein Auslandseinsatzentgelt, wie das viele Banken in der Höhe zwischen 1 bis 3 % tun.
  • Sogar lokale ATM-Gebühren, wie es sie beispiels­weise in den USA und Thailand gibt, erstattet die DKB auf Anfrage unkompliziert.
  • Eine Erhöhung bzw. Herabsetzung des Verfügungs­rahmens kann vor jeder Reise mit dem Kunden­service individuell eingestellt werden, so dass man einen genau passenden finanziellen Spielraum auf der Karte hat.
  • Die Möglichkeit der Zusendung einer Notfallkarte innerhalb von 48 Stunden besteht. Das könnte Ihnen im Zweifelsfall den Urlaub bzw. die Geschäftsreise retten, falls Ihre Visa Card abhanden kommt.
  • Es gibt die Möglichkeit, eine zweite Visa Card zu erhalten. So können Sie beispielsweise Ausgaben trennen oder die eine Karte nur im Internet, nur in Deutschland, nur auf Reisen oder anderweitig verwenden.
  • Egal ob Sie ein oder zwei Visa Cards zum Konto haben, das komplette DKB Konto mit den angeschlossenen Karten bleibt immer kostenlos. Wenn Sie es als Gemeinschafts­konto einrichten lassen, können Sie sogar über vier kostenlose Kreditkarten verfügen.
  • Konto und Karten sind online beantragbar.

Schauen Sie sich selbst das Angebot an: www.dkb.de/reisekonto

DKB Kreditkarten auf Reisen, hier vor dem Hollywood Sign

In über 20 Ländern hat mich die DKB Kreditkarte bereits begleitet … zu meiner höchsten Zufriedenheit!

Praktische Erfahrungen mit der DKB Visa Card

Die DKB Visa Card benutze ich bereits seit 2004 und haben sie auf alle meine Reisen mitgenommen.

Reisen innerhalb Deutschlands

In Deutschland ist das nicht so spektakulär … dennoch ist es sehr angenehm, wenn man in Urlaubsorten nicht erst einen passenden Geld­automaten der eigenen Bankengruppe für die Geldabhebungen suchen muss, um teure Fremdgebühren zu vermeiden.

Gehen Sie mit der DKB Visa Card einfach zum nächst­besten Geld­automaten und lassen Sie sich nicht durch die Anzeige von Abhebegebühren verunsichern. Alle anfallenden Gebühren übernimmt die DKB automatisch für Sie.

Reisen innerhalb des Euroraums

Derzeit gibt es 18 Staaten, mit denen wir uns die gemeinsame Währung Euro teilen. Auch einige andere gute Direktbanken bieten wie die DKB kostenlose Bargeld­abhebungen in Euro an. Die DKB geht jedoch noch weiter …

Reisen ins Ausland mit Fremdwährung

Die DKB zählt zu den wenigen Banken, die auf die Berechnung eines Auslands­einsatz­entgeltes bei der Bargeld­versorgung aus einem Bankautomaten verzichten. Das ist für uns Kunden sehr vorteilhaft, denn wenn man im Urlaub beispiels­weise Bargeld im Gegenwert von 1.000 Euro an Automaten abgehoben hat, zahlt man bei anderen Banken schon allein beim Auslands­einsatz­entgelt durch­schnittlich 18 Euro dafür – mögliche Fremd­abhebe­gebühren noch nicht einberechnet!

Erstattung von ATM-Gebühren im Ausland

Es gibt einige Reiseländer, in denen die Gebühr für die Benutzung des Geld­ausgabe­automaten direkt auf die abzuhebende Summe geschlagen wird. Möchte man beispielsweise 60 US-Dollar in San Francisco abheben, belastet die lokale Bank ihre Kreditkarte mit 63 US-Dollar. Ausgezahlt werden jedoch nur 60 Dollar. Die 3 Dollar sind die Abhebegebühr.

Diese 3 Dollar erstattet die DKB ihren Kunden auf Meldung beim Kundenservice. Wie das geht, sehen Sie hier: DKB erstattet Fremdgebühren.

Die Erstattung von Fremdgebühren bei der Barabhebung gibt es seit 2016 nicht mehr, dafür wird das Auslands­einsatz­entgelt bei Kartenzahlungen automatisch am Ende des Monats auf das Girokonto erstattet.

Sehr gute Wechselkurse

Zudem bietet die DKB regelmäßig die besten Wechselkurse an, wie meine Vergleichs­tests ergeben haben. Hier beispiels­weise USA, Schweiz, Tschechien und Polen.

So bekommen Sie die DKB Visa Card

Die beantragen über diesen Link: www.dkb.de das DKB Internet-Konto mit Visa Card. Das Konto ist auf jeden Fall kostenlos. Egal wie wenig oder viel Sie es benutzen.

Das Serviceangebot der Bank ist so breit, dass man das Konto als Hausbankkonto im Internet, als Zweitkonto, als Sparkonto oder einfach nur als Konto mit Kreditkarte für Reisezwecke nutzen kann.

DKB Kreditkarte online beantragen

Kreditkarte wird online beantragt: www.dkb.de.

Wie viel Sie das Angebot der DKB nutzen, obliegt Ihnen!

Es besteht überhaupt keine Verpflichtung zur regelmäßigen Nutzung. Es gibt auch keine Mindestumsätze. Die DKB setzt darauf, dass wenn jemand gute Erfahrungen mit ihr gemacht hat, er über kurz oder lang das Konto mehr nutzt. Tut man es nicht, ist das auch gut.

Lässt man beispielsweise seine Gehaltszahlungen über das Konto bei der DKB laufen, darf man sich je nach Höhe des Gehalts und der Bonitätseinschätzung durch Bank und Schufa über einen umfangreichen Verfügungsrahmen für die Kreditkarten freuen.

Tut man das nicht, ist das kein Problem: Sie können einfach Geld auf Ihre DKB Visa Card überweisen und erhöhen damit automatisch den Verfügungsrahmen.

Rechtzeitig beantragen!

Damit Sie die DKB Visa Card auf Ihre Reise mitnehmen können, sollte Sie spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn beantragt werden …

“Jetzt DKB Visa beantragen”

… die beste Kreditkarte zum Reisen!

www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash

Noch Fragen?

Haben Sie Fragen zur Beantragung und Eröffnung des DKB Kontos mit Kreditkarte für Reisen? Oder zur Nutzung? Bitte geben Sie Ihre Fragen ins Kommentarfeld ein. Ich helfe Ihnen gerne!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Beste Kreditkarte auf Reisen …, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Die drei besten Girokonten!

8 Kommentare zu “Beste Kreditkarte auf Reisen …”

  1. Morizz sagt:

    Guten Tag, Familie Janecke,
    vielen Dank für diese interessanten Seiten sowie Ihren YouTube-Kanal.
    Ich möchte fragen, ob Sie spezielle Erfahrungen mit dem Einsatz der DKB Visa Card zur ATM-Bargeldabhebung auf Reisen in Südkorea haben?
    Vielen Dank für Zeit und Mühe!
    Viele Grüße
    Morizz Klenze

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Gute Frage! In Südkorea waren wir noch nicht, vielleicht kann einer der nachfolgenden Leser helfen?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Lars sagt:

      Hallo, ich war vor 2 Jahren in Südkorea und hatte bei den Abhebungen keine Probleme und es war alles kostenlos. (Beim Bezahlen gab es damals noch das Auslandseindatzgeld, was heute als Aktivkunde entfällt)
      Oft findet man die Automaten in kleinen Filialen oder „Supermärkten“.
      Bei einigen Automaten war es nicht so einfach die Sprache umzustellen. Aber ansonten hatte ich keine Probleme.

      VA:F [1.9.22_1171]
      3
    • Sebastian sagt:

      Ich war im Januar in Südkorea. Hierzu folgendes:

      – Abheben geht meistens, kostet jedoch immer eine Fixgebühr, welche vom Automatenbetreiber erhoben wird. Diese erstattet dier die DKB nicht. Gebühr ist zum Beispiel bei Woori 3600 KRW (ca. 3,60 EUR).
      – Bezahlen ging bei mir immer. Auslandseinsatzentgelt entfällt. PIN-Eingabe meistens notwendig, selten auch mit digitaler Unterschrift auf Bezahlterminal.

      Das mit dem Abheben ist so eine Sache. Ich habe einige Karten, welche kostenlos Abheben im Ausland anbieten (comdirect, etc.). Jedoch ist es leider so, dass es oft Probleme gibt und gewisse Automaten gewisse Karten nicht nehmen wollen. Woori ging bei mir meistens. Bei dem Abheben hat es auch immer diverse Optionen (Cash Advance, Credit, Savings). Musst dort halt probieren, Cash Advance geht meistens am besten.

      Meine Tipps:
      – Mit Karte bezahlen
      – Immer genug Geld auf einmal abheben (wegen den Gebühren und weil es ggf. nicht immer geht)

      Zu Korail / KTX:
      – Online Tickets müssen VOR Zugabfahrt in echte Tickets umgetauscht werden (am Schalter), es kann lange Schlangen haben
      – Tickets können am Automaten gelöst werden, dann kommt bei der Kartenzahlung so ein Feld, wo nur zwei von vier Ziffern ausgefüllt werden können. Dort 00 eintragen, zur Not jemand um Hilfe bitten.
      – Ohne Ticket kostete es 50% mehr im Zug. Auch wenn du proaktiv zum Schaffner gehts mit der Bitte doch bezahlen zu dürfen.

      Du kannst in Korea als Ausländer auch ein Konto eröffnen. Das geht schon, hat jedoch seine Tücken.
      – Darf dir die Bank erst nach 3 Monaten eine Karte geben (wobei die Regel von 2007 stammt und oftmals nicht so streng angewandt wird)
      – Musst du dich separat für das E-Banking registrieren, dazu brauchst du einen Koreanische Handy-Nummer. Danach musst du beim InternetExplorer (nicht Edge) ca. 7 Plug-Ins installieren. Dann kannst du dir ein Zertifikat erstellen lassen (welches spezielle Verschlüsselungs-Algorithmen verwendet). Dies musst du dann alle 12 Monate online erneuern.
      – Einzahlen und Abheben sind dann bei deiner Bank kostenlos, aber auch nur von 9:00 bis 16:00 Montag bis Freitag. Ausserhalb der Geschäftszeiten kostet es 500 KRW. Bei Fremdautomaten noch mehr.

      VA:F [1.9.22_1171]
      3
  2. Gan-Chan sagt:

    Hallo, vielleicht könnt ihr diese DKB Visa Card Empfehlungsseite aktualisieren. Eines der Haupt-Pluspunkte für die DKB Visa war „Erstattung von ATM-Gebühren im Ausland“, welche schon seit Juni 2016 nicht mehr erstattet wird. Letztlich ist es natürlich Geschmackssache, welche Kriterien man bei einer Kreditkarte als wichtig erachtet. Für mich ist die DKB Visa aber seit letztem Jahr nicht mehr die „Beste Kreditkarte auf Reisen“, sondern vielleicht die „Zweitbeste Kreditkarte auf Reisen“. An erster Stelle ist nun die Stantander Visa Plus Card. Wobei auch die Advanzia MasterCard mit ihrem rudimentären Versicherungsschutz an zweiter Stelle steht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

kostenlose Kreditkarte

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Comdirect Konto eröffnen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+