Fragen und Antworten mit dem Experten Hans Walter Schäfer

Auslandskrankenversicherung

Wie Sie vielleicht aus dem letzten Beitrag wissen, waren meine Tochter und ich in Florida. Es blieb nicht aus, dass wir das Cape Coral Hospital kennen lernten und somit ein persönlicher Grund hinzukam, sich endlich dem Thema Auslands­kranken­versicherung ernsthaft anzunehmen. Sehen Sie dazu das folgende kurze Youtube-Video:

Haben Sie schon unseren Youtube-Kanal abonniert?

Experte, der auf Ihre Fragen Rede und Antwort steht!

Die Einladung zum Webinar finden Sie am Ende dieser Seite. Direkt darunter können Sie vorab Ihre Fragen stellen!

Hans Walter Schäfer,
Experte für Auslands­kranken­versicherungen

Auslandskrankenversicherung Buch

Bei amazon.de bestellbar

Seit 26 Jahren ist Hans Walter Schäfer im Bereich Krankenversicherung tätig. Sein Spezialgebiet ist die Auslands­kranken­versicherung.

Mit dem Buch „Expertenrat: Auslands­kranken­versicherung – Wie Sie sich bei Auslands­aufenthalten optimal krankenversichern“ hat er ein Standardwerk geschaffen, welches als der beste grundlegende Einstieg in das Thema gilt. Dieses Buch ist via Amazon.de bestellbar.

Unter allen Webinar-Teilnehmern werden wir ein Exemplar verlosen!

Warum Auslandskrankenversicherung?

Wir Deutschen reisen immer mehr ins Ausland – in unterschiedliche Reiseländer, angefangen bei unseren EU-Nachbarstaaten bis hin nach Asien, Amerika und Australien. Wir tun das nicht nur im Urlaub oder als Geschäftsreise: Work-and-Travel, Au-pairs, Studium, Grenzgänger, Überwinterer sowie digitale Nomaden sind immer häufiger anzutreffende Formen des Reisen.

Alle haben eines gemeinsam: Sie benötigen den auf ihre Bedürfnisse optimal zugeschnittenen Kranken­versicherungs­schutz. Warum?

Nicht zu viel bezahlen, aber ebenso keine wichtigen Leistungen ausgeschlossen haben!

Ich war dieses Jahr auf einem Florida-Seminar und habe mich dort mit einem Rechtsanwalt unterhalten, der mir die wahre Geschichte eines Ehepaars erzählte, bei dem der Mann vor der Tür eines Krankenhauses in Südamerika nach ein paar Stunden des Wartens seinen Verletzungen erlag … die Bezahlung der Behandlung war nicht geklärt!

Tot, weil Bezahlung nicht geklärt …

Das wird Ihnen zwar weltweit gesehen in den wenigsten Ländern passieren, dennoch steht die Frage im Raum: Wer bezahlt, wenn mir etwas passiert, und wie gut werde ich behandelt?

Diese Fragen sind unaufschiebbar, wenn der Notfall da ist. Bitte klären Sie die im eigenen Interesse vor Reisebeginn! Das ist nämlich eine Ausschlussklausel bei vielen Versicherern. Heißt also: Falls sie sich bereits im Ausland befinden, gilt der neu abgeschlossene Vertrag erst ab der nächsten Reise.

Es gibt einen Versicherer, der diese Klausel nicht hat. Dieser könnte interessant für Leute werden, die sich bereits im Ausland befinden und dort einen längeren Aufenthalt haben, oder für Dauerreisende.

Hans Walter Schäfer kennt die Bedingungen und Klauseln von allen namhaften Auslands­kranken­versicherern in Deutschland. Schließlich hat er an der Ausarbeitung einiger Tarife mitgewirkt.

Tipp: Nehmen Sie eine Kreditkarte mit ausreichendem Verfügungsrahmen mit

Nehmen Sie immer eine Kreditkarte mit einem Verfügungsrahmen (ggf. Kreditlinie) von mindestens 2.500 Euro als Reserve für medizinische Notfälle mit!

Bei längeren Aufenthalten gibt es je nach Versicherer die Möglichkeit, direkt mit dem Krankenhaus im Ausland abzurechnen. Doch für eine Erstbehandlung bzw. wenn es sich um einen Arzt außerhalb eines Krankenhauses handelt, wird oft eine Barzahlung oder Kreditkartenzahlung vor der Behandlung fällig!

Mit der richtigen Kreditkarte bekommen Sie zu niedrigen Gebühren oder sogar komplett kostenlosen Bargeld von Automaten im Ausland. Siehe hier: Kartenlimits- und Verfügungskosten.

Kostenlose Kreditkarten, mit denen Sie Vorsorge treffen können:

Barclaycard New Visa
Wie man die Kreditlinie auf 9.500 € erhöht
Gebührenfrei MasterCard Gold
Inklusive Auslands­reise-Kranken­versicherung
DKB Visa Card
Kostenfrei Bargeld weltweit

Neben Artikeln und Vorträgen zum Thema ist Hans Walter Schäfer in der individuellen Beratung tätig und hat über die vielen Jahre hinweg einen unbezahlbaren Erfahrungsschatz aufgebaut. Nicht nur, was das Abschließen der „richtigen“ Versicherung betrifft, sondern auch zum Leistungsfall.

Hans Walter Schäfer

Hans Walter Schäfer

Wenn Sie sich im Ausland wegen einer Erkältung behandeln lassen, dann werden Sie die Schadens­meldung, die zur Erstattung der Kosten führt, selbst hinbekommen.

Doch wie sieht es aus, wenn Sie operiert oder sogar mit einem Rettungshubschrauber transportiert wurden?

Die Kosten können hier schnell vier- bis fünfstellig werden!

Hans Walter Schäfer, unser Experte für den passenden Kranken­versicherungs­schutz auf Reisen und ist Betreiber des Portals www.auslandstreff.de

Sie werden an dieser Stelle vermutlich instinktiv spüren, wie wichtig der richtige Versicherungsschutz ist, und froh sein jemanden zu haben, der Ihnen hilft, keine Fehler bei der Kostenübernahmen zu machen, oder?

Kostenloses Webinar (Online-Seminar)

Um 18:30 Uhr am 17. November 2016 (Donnerstag) hält Hans Walter Schäfer exklusiv für unsere Leser den Vortrag zum Thema. Diesen Vortrag mit Powerpoint-Präsentation können Sie von zu Hause oder unterwegs online verfolgen, wenn Sie sich hier als ► Webinar-Teilnehmer anmelden.

Webinar-Aufzeichnung im internen Bereich verfügbar!

Im Anschluss an den Vortrag können Sie dem Experten Ihre Fragen stellen. Noch besser wäre es, wenn Sie bis zum Webinar Ihre Fragen via Kommentarfunktion unter dem Artikel einsenden. So kann Hans Walter Schäfer bereits im Vortrag darauf eingehen und falls es etwas nachzulesen gibt (z. B. in den Versicherungsbedingungen), ist das bis zum Event bereits erledigt.

Mit Ihrem Engagement wird das Event qualitativ noch besser, vielen Dank fürs Mitmachen!

Ablauf des Webinars

  • Einleitung (Gregor von DeutschesKonto.ORG)
  • 20-Minuten-Vortrag mit Powerpoint-Präsentation (Hans Walter Schäfer)
  • Fragerunde moderiert von Gregor
  • Buchverlosung
  • Ende

Insgesamt haben wir eine Stunde eingeplant, damit die Fragen unserer Leser gut beantwortet werden können!

“Jetzt kostenlos anmelden!”

… exklusives Webinar zum Thema Auslandskrankenversicherung

Webinar-Aufzeichnung im internen Bereich verfügbar!

Hilfreiche Seiten in Vorbereitung einer Auslandsreise:

Unfall Cape Coral

Ein Unfall, der kurz vor uns passiert ist. Das Feuerwehrfahrzeug dient hier als Diskretionsbarriere. Dahinter befindet sich das Geschehen mit Rettungswagen und Polizei.

Bitte stellen Sie nun Ihre Fragen zur Auslandskrankenversicherung via Kommentarfeld, Dankeschön!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Auslandskrankenversicherung, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Die drei besten Girokonten!

47 Kommentare zu “Auslandskrankenversicherung”

  1. Alex Krueger sagt:

    Auf welche Ausschlüsse muß man achten, z.B. bei „Gold-Kraditkarten“, bei denen ja die eigentiche Versicherung eher im Hintergrund ist? Da gibt es doch bestimmt irgendwelche „Standartklauseln“, mit denen teure Ausschlüsse entstehen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Vielen Dank für die erste Frage, ist aufgenommen! Quasi beliebte Ausschluss-Klauseln bei Versicherung über Kreditkarte … oder haben Sie vielleicht sogar eine ganze bestimmte im Sinn?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Hans Walter Schäfer sagt:

      Guten Tag Herr Krueger,
      im Webinar werde ich auf die Leistungsunterschiede hinweisen. Die es bei Auslandskrankenversicherungen gibt und für den Versicherungsnehmer teuer werden können. Hier zu erhalten Sie dann auch eine Checkliste. Anhand der Sie Ihre jetzige Versicherung als auch zukünftige prüfen können.
      Wenn ich Heute eine Versicherung genau betrachte. Dann ist dies eine Momentaufnahme. Morgen haben die vielleicht schon die Bedingungen geändert. Daher die Checkliste.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  2. Werner sagt:

    Hallo Gregor,
    interessantes Thema, finde ich gut, dass dies behandelt wird und Du eine Experten dazu gefunden hast, danke.
    Meine Frage:
    Wie sieht es mit chronischen Erkrankungen aus, ich Beispielsweise bin unter anderem Insulinpflichtiger Diabetiker Typ 2, Schafapnoiker und andere chronische Erkrankungen. Was müssen wir chronisch Erkrankten beachten? Kann man für uns chronische erkrankte Auslandskrankenschutzversicherungen empfehlen? Wenn ja welche? Was ist mit der ADAC Auslandskrankenversicherungen? Bei Reiserücktritt und Reiseabbruchversicherungen muss dabei auch auf Chronische Erkrankungen geachtet werden? Wie sieht es mit der ADAC Reiseabruch- und Reiserücktrittversicherung für Chronisch Kranke aus. Vielleicht kann dazu der Experte auch etwas sagen. Vielen Dank im Voraus.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Hallo Werner, sehr interessante Fragen. Sind aufgenommen! Danke 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Hans Walter Schäfer sagt:

      Hallo Werner,
      zum Thema Vorerkrankungen werde ich Im Webinar besonders darauf hinweisen auch wie es in den Bedingungen geregelt ist.
      Tipp: Vorab für dich. Frage bei deiner Krankenkasse nach wie weit die Leistungen auch im Ausland übernehmen, wenn es sich um eine Torerkrankung handelt, bei der die Leistungen von der Auslandskrankenversicherung nicht übernommen werden.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  3. Werner sagt:

    Hallo Gregor,

    vielen Dank, dass Du die Fragen aufgenommen hast.
    Eine weitere Frage meinerseits an den Experten Gregor:
    Was empfehlt der Experte für Chronisch Erkrankte die in Langzeiturlaub gehen möchten. Für Insulinpflichtige Diabetiker, Schlafapnoiker, und andere Chronische Erkrankungen. Was für Auslands Langzeit Versicherungenwären hier zu empfehlen? Was hält der Experte von den ADAC Langzeit Ausland Krankenversicherungen? Was ist für Langzeiturlauber, aber auch Auslandsarbeitnehmer beim Auslandskrankenschutz zu beachten? Vielen Dank im Voraus und viele Grüße nach Florida.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  4. Christian sagt:

    Hallo, danke für die Einladung zum Seminar. Habe mich angemeldet und hätte für mich direkt eine Frage:

    Ich bin AN bei einer deutschen Firma und muss ich mich dadurch ganzjährig gesetzlich oder privat krankenversichern mit den entsprechenden Sätzen. Ich befinde mich im Jahr jedoch max für 4-8 Wochen in Deutschland, wo ich diese Krankenversicherung brauche. Wenn ich für die Firma im Ausland arbeite, schließt meine Firma zusätzlich eine spezielle Auslands-Krankenversicherung für mich ab. Befinde ich mich privat im Urlaub, greift meine Reise-Krankenversicherung. D.h. ich bzw. wir (meine Firma und ich) zahlen doppelt. Gibt es hier für mich eine Alternative, wie z.B. nur eine global gültige Krankenversicherung, die alles abdeckt? Ich bin momentan „alleine“ freiwillig gesetzlich versichert, also ohne mitversicherte Familienangehörige.

    Danke und bis Donnerstag!
    Gruß, Christian

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • KhunChang sagt:

      Hallo Christian
      Wende dich mal an die April Krankenversicherung. Hat fuer diese Situation einige Angebote. Ist eine Globale KV. Du bist auch in Deutschland versichert fuer 3 Monate.
      Dein AG kann dich versichern oder privat.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • Hans Walter Schäfer sagt:

      Hallo Christian,
      als erstes wäre zu klären unterliegst du der Sozialversicherungspflicht hier in Deutschland auf Grund deines Arbeitsvertrages. Ansprechpartner dafür wäre die Personalabteilung deines Arbeitgebers und der Krankenkasse. Gute Informationen findest du auch bei der Deutschen Verbindungsstelle Krankenkassen Ausland http://www.dvak.de.
      Erst wenn du aus der Sozialversicherungspflicht raus kommst, dann kannste du weiter überlegen.
      Gruß Hans Walter

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  5. Nico sagt:

    Reisebedingungen für Menschen mit Vorerkrankungen. Unter welchen Bedingungen greift die Auslandskrankenversicherungen nicht? Und stimmt das Gerücht, das dann ggbfs. die gesetzliche KK greift? Und wenn ja unter welchen Bedingungen?

    Welche Auslandskrankenversicherungen wird empfohlen?
    – Die Ergo Direkt soll da ja gut sein!?
    (laut Stiftung Warentest – Auslandskrankenversicherung)
    – Auslandskrankenversicherungen bei Kreditkarten sollen ja sehr lückenhaft sein und sich nur für „berufliche Reisende“ lohnen, stimmt das?

    Ich kann leider nicht teilnehmen, warte aber gespannt auf dieses sehr wichtige Thema. Vielen Dank!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Maik sagt:

      Den zweiten Punkt möchte ich doch gleich mit meiner Frage ergänzen:
      Wie schneidet denn die Auslandskrankenversicherung der Gebührenfrei MasterCard GOLD von Advanzia ab? Wie bewertet der Experte diese?

      Hintergrund:
      Ich habe die Karte, bin aber misstrauisch, ob die Versicherung im Notfall wirklich was bringt oder ob ich lieber separat eine abschließen sollte.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
      • Gregor sagt:

        Sehr gute Frage, hier bin ich ebenfalls gespannt!

        VN:F [1.9.22_1171]
        0
      • Hans Walter Schäfer sagt:

        Hallo Maik,
        Im Webniar gibt es eine Checkliste mit der du dann jetzt und in Zukunft di einzelne Anbieter prüfen und vergleichen kannst.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Hans Walter sagt:

          Hallo Maik,
          Ich habe mir die Bedingungen besorgt. Advanzia Master Gold Stand 1.11.2015. Bei der Auslandskrankenversicherung ist die Selbstbeteiligung 100€.
          §6 Voraussetzung für den Versicherungsschutz
          50 % der Gesamttransportkosten müssen mit der Kreditkarte bezahlt worden sein. Anzahlungen sind abgedeckt wenn 100% der Anzahlung mit der Kreditkarte bezahlt worden sind.
          Das sind schon massive Einschränkungen. Aber noch mehr dazu im Webinar

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
          • Nico sagt:

            Bei Kreditkarten ist es (fast) immer so, das die Versicherungsleistungen erst mit der Kartenzahlung greifen. Das liegt daran, das diese sich ja auch dadurch refinanzieren! Bei der Advanzia MasterCard Gold gibt es ja auch keine feste Gebühren, daher würde mich das jetzt nicht als negativ Merkmal ins Auge springen!

            Die Selbstbeteiligung und die Einschränkungen bei „sportlichen Betätigungen“ schon eher!

            Aber der §3 hat was gutes:
            Benutzt man eine andere Auslandskrankenversicherung für mindestens 50% der Krankenkosten. Dann kann man zusätzlich den Rest von der „Advanzia-Versicherung“ begleichen lassen und zusätzlich: Krankenhaustagesgeld (max. 1200 Euro) oder Bettlägerigkeitsentschädigung (max. 2000 Euro) bekommen. Daher macht es zusammen mit einer „echten Auslandskrankenversicherung“ schon sinn!

            VA:F [1.9.22_1171]
            0
  6. Ced sagt:

    Mich würde interessieren, da die Ergo Direkt ja Testsieger bei Stiftung Warentest ist, was diese Auslandskrankenversicherung denn nicht abdeckt.
    Interessant wäre dannn natürlich auch wer dies alternativ abdecken würde.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  7. Sebastian sagt:

    Ich selber hatte bisher zweimal eine Auslandskrankenversicherung über American Express genutzt, und war damit auch sehr zufrieden (ist auch leider auf beiden außereuropäischen Reisen jeweils ein „Schadenfall“ eingetreten). Damals war das alles noch ohne Selbstbeteiligung, das wurde ja leider geändert.
    Nun habe ich mir für eine anstehende Reise die American Express von der comdirect geholt, hier gibt es noch keine Selbstbeteiligung, dafür haben die aber keine Reiserücktritts- und auch keine Reiseabbruchversicherung (hätte aber wiederum das Original, aber mit SB).
    Jetzt würde ich ganz gerne wissen, was der Experte von den Versicherungen der Amex hält, oder ob es bessere Versicherungen über Kreditkarten gibt (muss ja nicht kostenlos sein).
    Ich habe, bevor ich mir diese Karte nun besorgt habe, viel recherchiert (aber sicher auch das ein oder andere übersehen), und bin nicht auf viele Angebote gestoßen, die zusätzlich zur Krankenversicherung auch eine Abbruchversicherung dabei haben – denn genau so einen Fall haben wir selbst schon erlebt, da unser Rückflug aufgrund einer Krankheit storniert werden musste. Da zahlen ja Krankenversicherungen nicht, oder?
    Da die Amex von der comdirect das auch nicht inklusive hat, habe ich so eine Versicherung separat abgeschlossen – aber vielleicht gibt’s das ja auch gebündelt, und idealerweise ohne SB?
    Bin gespannt, was der Experte dazu sagt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Da bin ich aber auch gespannt! Komplexe, aber sehr interessante Fragen, die eben genau die Herausforderungen schildert, die man als smarter Bankkunde und Reisender haben kann. 🙂 Danke!

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
    • Hans Walter Schäfer sagt:

      Hallo Sebastian,
      gute Frage.
      Also alles in einen Vertrag oder zwei Verträge? Das ist die Frage.
      Habe ich alles in einem Vertrag, in dem dann die Abbruchversicherung nur mit 500 € eingeschlossen ist. Meine Reise aber 1500€ kostet. Dann ist das nicht an meinen Bedarf angepasst.
      Tipp: Wenn es genau passt dann ja. Sonst zwei Verträge machen um diese auf mich abzustimmen.
      Im Webinar werde ich aber auch auf Reiseversicherung-Pakete eingehen.
      Dann bis später.

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  8. Gerd Dümmler sagt:

    Guten Abend,
    leider kann ich am Donnerstagabend dem Webinar nicht beiwohnen. Gibt es im Anschluß eine Möglichkeit (z.B. mittels eines speziellen Links) sich das Seminar noch einaml anzuschauen? Es ist natürlich klar, dass der Experte dann nicht mehr zur Verfügung steht, aber normalerweise sollten doch die wichtigsten Fragen bereits im Webinar geklärt werden. Sollte danach noch etwas zu klären sein, wird man sicherlich einen Experten finden, der diese Fragen klären kann …
    Vielen Dank + MfG
    Gerd

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  9. Ingo sagt:

    Hallo, mich würde interessieren, ob es eine günstige private (Voll-) Krankenversicherung gibt, die man bereits jetzt bei demnächst endender Sozialversicherungspflicht abschließen kann, wenn man plant, in ein paar Jahren in das vertragslose Ausland auszuwandern und die Versicherung dann beibehalten will.
    Dankeschön im Voraus.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Hans Walter sagt:

      Da ich Experte für Auslandskrankenversicherung bin. Kann ich zur Privaten Krankenvollversicherung leider nichts sagen.
      Eine Anwartschaftsversicherung für eine Auslandskrankenversicherung habe ich bis Heute noch nicht gefunden.
      Tipp: Wenn feststeht in welches Land Sie Auswandern wollen. Dann bei Krankenversicherer einzeln nach fragen Ob und unter welchen Vorraussetzungen Sie sich weiter versichern könnten.
      Die Erfahrung zeigt aber das die meisten Leute dann Ihre Krankenversicherung ruhen lassen und eine langfristige oder unbegrenzte Auslandskrankenvers. abschließen. Grund: Diese ist viel günstiger als die Krankenvollverb.
      Gruß Hans Walter Schäfer

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Markus sagt:

    Auslandskrankenversicherungen wie beispielsweise die des ADAC bieten Tarife mit unterschiedlichen Leistungen an. Inwieweit sind in teureren Tarifen enthaltene Leistungen (z.B. Übernahme von Kosten von nahestehende Personen, Invaliditäts-, Todesfall- und Unfall-Leistungen) aus Ihrer Sicht sinnvoll? Werden diese ggf. auch durch andere (möglicherweise schon bestehende Kranken-, Unfallversicherungen) Versicherungen abgedeckt? Gibt es Unterschiede zwischen gesetzlich und privat Krankenversicherten zu beachten?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  11. Kurt sagt:

    Gibt es eine KV fuer Expats (seit 7 Jahren in Asien), die einen auch mit Vorerkrankungen aufnimmt? Habe schon Ablehnungen vorliegen. AXA hat hier vor Ort ein Angebot, wonach Vorerkrankungen nach 280 Tagen Laufzeit mitversichert sind, ist aber extrem teuer.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Hans Walter sagt:

      Hallo Kurt,
      o.k. das ist nicht immer einfach. Gibt es einen Arbeitgeber oder hast du eine Firma im Ausland mit Angestellten. Dann kann man über einen Firmengruppen Vertrag nach denken. Je nach Vertragsgestaltung sind dann auch Vorerkrankungen mitversichert.
      Die Sache ist sehr individuell möchte natürlich im Webinar auch nicht über deine Krankheit reden. Schreib mir mal per Mail oder ruf mich an.
      Kontaktdaten findes du auf meiner Internetseite: http://www.auslandstreff.de
      Gruß Hans Walter

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
    • KhunChang sagt:

      Hallo Kurt
      Bin Ausladsdeutscher d.h. kein deutscher Wohnsitz und lebe seit 6 Jahren in Thailand.
      Habe eine private Krankenversicherung von April Auslandsversicherung fuer Expat. Diese Versicherung ist der Tip der Expat in Asien. Aufnahmealter bis 70 Jahre mit Voeerkrankungen. Die Belastung fuer Vorerkrankungen sind jedoch erschwinglich. Im Gegensatz zu den deutschen Versicherungen. Du hast einen Versicherungsschutz dein Leben lang. Laut Vertrag kann dir diese Versicherung nicht kuendigen. Nur wenn Du Deine Praemie nicht bezahlst.
      Wuerde Dir empfehlen die Web-Site mal anzuschauen, de.april-international.com/global
      MfG KhunChang

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  12. Andi sagt:

    Guten Tag,

    auch wenn ich spaet dran bin hoffe ich, dass meine Fragen noch aufgenommen werden koennen.

    Was ich gerne in Erfahrung bringen moechte sind Angebote fuer laengere Reisen bzw fuer Expatriates ausserhalb Europas.

    Meine Beobachtung: je laenger die Reise wird, desto teurer werden die Praemien, bzw. desto duenner wird das Angebot an deutschen Versicherern.

    Fragen:

    – Was empfiehlt der Experte fuer den Expat, der mindestens 10 Monate pro Jahr (oder unbegrenzt) im Ausland ist (und nicht ueber den Arbeitgeber versichert ist)?

    – Inwiefern sind nicht-deutsche Versicherungen „abgesichert“? Gibt es hier ein „Guetesiegel“ bzw. einen „Einlagenfonds“ aehnlich der Banken, zumindest in Europa?

    Vielen Dank,

    Andi

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  13. Hans Walter sagt:

    Webinar ist jetzt zu Ende.
    Mir hat es viel Spaß gemacht.
    Danke für die vielen und wirklich guten Fragen.
    Hier noch der Link zu den Merkblättern wie gewünscht.
    https://www.dvka.de/de/die_dvka/merkblaetter/merkblaetter.html
    Gruß Hans Walter Schäfer

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Vielen, vielen an jeden einzelnen Teilnehmer des Webinars! Die vielen und wirklich richtig guten Fragen haben mich beeindruckt! Ebenfalls natürlich, dass unser Referent Hans Walter Schäfer die so klasse beantworten konnte!

      Es hat mir richtig Spaß gemacht den Abend im virtuellen Seminarraum zu moderieren. Danke! 🙂

      @Jeffery bitte wegen wegen der Versandadresse melden – er hat das im Webinar live verloste Fachbuch Expertenrat: Auslandskrankenversicherung gewonnen.

      Infos zur Aufzeichnung vom Webinar gibt es in der nächsten Sonntagsmail.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  14. Thomas sagt:

    Auf jeden Fall mal vielen Dank für die vielen Infos.

    Für mich heißt das erst mal die bestehende Absicherung mal etwas genauer zu überprüfen, gerade jetzt wenn USA-Trip bevorsteht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Thomas sagt:

      Sollte heißen „wo ein USA Tripp bevorsteht“

      Also manchmal kann einen die Autokorrektur des Smartphones schon zum Wahnsinn treiben wenn Tippfehler ganz andere Wörter rauskommen lassen 😉 .

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  15. Maik sagt:

    Vielen Dank für das tolle Webinar. Auch die Checkliste gefällt mir sehr gut. Die werde ich für die nächste Auslandskrankenversicherung gleich mal nutzen.

    Im Webinar wurde ziemlich deutlich, dass es so einige Leute auf diesem Spezial-Portal gibt, die die Gebührenfrei MasterCard GOLD von Advanzia besitzen. Viele Fragen wurden von dem Experten Hans Walter Schäfer auch diesbzgl. beantwortet.
    Ich würde mir definitiv sehr gerne eine Übersicht zu den Versicherungsleistungen dieser KK hier auf dem Spezial-Portal wünschen (so wie wir Leser es hier gewohnt sind mit grünen/gelben/roten Farbmarkierungen 🙂 ). Vielleicht ist das Interesse bei anderen Lesern ja ebenfalls vorhanden.

    Als kleines Fazit vorweg (und dem derzeitigen Halbwissen) meinerseits: Nach dem heutigen Webinar sind aus meiner Sicht die Versicherungsleistungen bei der Gebührenfrei MasterCard GOLD im Gesamten eher nicht so prickelnd, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Im Notfall würde ich mich mehr auf der sicheren Seite fühlen, wenn ich eine separate AKV abgeschlossen habe.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Nico sagt:

      Tipp: Auslandskrankenversicherung zusätzlich abschließen und gemäß §3 Advanzia Auslandskrankenversicherungen dort die Tagesgeldpauschalen für Klinikaufenthalte und Bettlägerigkeitsentschädigung beantragen!

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  16. Werner sagt:

    Hallo Gregor,
    kann man das online Webinar mit dem Auslandskrankenversicherungsexperten hier auf der Homepage nachhören? Wäre schön, wenn dies möglich wäre, konnte am Termin nicht teilnehmen.
    Danke für Rückantwort Gregor.
    Gruß

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Hallo Werner,
      ja, kann man! Habe die Aufzeichnung vor wenigen Minuten in unserem „interen Bereich“ hochgeladen. Hast du noch die E-Mail mit dem Zugangslink?

      In die morgigen Sonntagsmail packe ich für alle den direkten Link rein … öffentlich möchte ich ihn hier nicht posten, schließlich darf es Vorteile haben, wenn man sich mit uns mehr vernetzt. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  17. Ced sagt:

    Nochmal ein großes Dankeschön an Gregor und den Referenten, dass sie sich Zeit genommen haben und dieses interessante Webinar gestaltet haben. Freue mich auch sehr, dass es bald wohl noch mehr spannende Webinare geben wird, das ist klasse 🙂

    Das Einzige, was man noch hätte verbessern können, ist aus meiner Sicht doch ein Kommentar zum Finanztest-Testsieger der Ergo. Deren Auslandskrankenversicherung (für Reisen bis 56 Tage) habe ich nach dem Testsieg dort abgeschlossen, außer einem minimalen Preisanstieg von 8,90 auf 9,90€ pro Jahr gab es keinerlei Konditionsänderungen. Als Empfehlung wurde die Würzburger genannt (und auch auf der Auslandstreff-Homepage angeboten, für 24€ im Jahr), welche für Einzelpersonen, bei schlechterem Testergebniss, aber fast 2,5 mal so teuer ist! Dabei hätte mich sehr interessiert, wobei diese denn diesen höheren Preis (in den Konditionen) rechtfertigt.
    Ferner kommt die Finanztest gar zu dem Ergebnis:
    „Den besten Jahresschutz für Familien mit Kind bietet die Ergo Direkt mit ihrem Tarif RD für 17,80 Euro. Etwa gleichauf: die Würzburger mit ihrem Tarif TravelSecure AR. Sie ist mit 33 Euro aber teurer und erstattet die Rückreisekosten von Kindern nicht, wenn die Eltern erkranken.“
    Daher hätte die Empfehlung der Würzburger doch einer längeren Erläuterung bedurft…

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Nico sagt:

      Die Ergo Direkt ist Stand heute wirklich empfehlenswert und man muss nicht das dreifache für eine fast gleiche oder ähnliche Leistung bezahlen!

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
  18. Nico sagt:

    Also kurz zusammengefasst:
    – Auslandskrankenversicherung vergleichen / abschließen
    – Vorerkrankung mit Versicherungen klären (auch GKK)
    – Eventuell Versicherungsbescheinigung einholen!

    Mein Tipp bei Vorerkrankungen:
    – Bei Vorerkrankungen immer die Reisefähigkeit und die notwendige Medizin (die man ja auch mitnimmt) per (englischem) Attest beim Hausarzt einholen. Das ist gut, falls mal kontrolliert wird, aber auch falls es zum Kostenstreit mit der Versicherung kommt! Dieses mitführen, eine Kopie oder Zweitversion zu Hause lassen!
    – Bei der gesetzlichen Krankenkasse unbedingt bescheid geben und Absprache treffen, damit unerwartete Kosten (im Zusammenhang mit der bereits diagnostizierten Erkrankung) auch tatsächlich übernommen werden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  19. Nico sagt:

    Kleiner Tipp für smarte Bankkunden:

    – Evtl. Advanzia MasterCard Gold abschließen…
    – Alles mit Advanzia-KK bezahlen!
    – Auslandskrankenversicherung abschließen!

    Tritt jetzt der Ernstfall an:
    – Auslandskrankenversicherung bezahlen lassen (nicht KK)!
    – Advanzia Kreditkarte laut §3 Auslandskrankenversicherung: Werden die kosten für Krankenhaus oder medizinische Betreuung von einer anderen Versicherung beglichen, dann kann alternativ:
    * den restlichen Betrag für den Ernstfall und…
    * KH-Tagegeld: 200 Euro pro Tag bis max. 1200 Euro
    * Bettlägerigkeit ab 2.Tag: 200 Euro max. 2000 Euro
    unabhängig von den Gesamtkosten gewählt werden!
    * Die 100 Euro Selbstbeteiligung werden abgezogen 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  20. Gregor sagt:

    Noch ein Praxis-Tipp: Falls Sie Kontaktlinsen tragen und in die USA reisen – nehmen Sie so viel mit, wie Sie auf der Reise benötigen.

    Zwar finden Sie in den USA sehr viele Apotheken und auch Supermärkte mit Apotheken-Schalter, aber niemand wird Ihnen Kontaktlinsen ohne ärztliches Rezept verkaufen.

    VN:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Girokonto ohne Gehaltseingang
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+