Tag 19 beim Aufbau des Konten-Systems zur finanziellen Freiheit

Installation einer Notfall-Kreditlinie

Heute erfahren Sie, wie man einen Turbo beim Aufbau des finanziellen Schutzes einlegen kann.

Bisher sieht unser Konten-System so aus:

Mein Konten-System zur finanziellen Freiheit

Wenn Sie mögen, fügen Sie heute den Turbo dazu

Notfall-Kreditlinie im Konten-System

Die Idee dahinter: Genügend Geld auf der „hohen“ Kante zu haben, ist natürlich das Beste. Aber ein paar Tausend Euro anzusparen kostet uns, wie gestern berechnet, einige Jahre an Zeit, in der wir nicht mit den Aufbau der Investments beginnen.

Zudem wird Tagesgeld in der aktuellen Niedrigzinsphase so gut wie gar nicht verzinst. Vielleicht werden Ihnen künftig sogar Zinsen für die Aufbewahrung des Geldes berechnet?

Einzelne Banken geben heute bereits den Minuszins der Europäischen Zentralbank an ihre Kunden weiter.

Im besten Fall werden Sie das Geld des „finanziellen Schutzes“ überhaupt nicht anrühren, weil:

  • wir ein eigenes Rücklagenkonto haben (ING-DiBa), welches für schwer planbare Kosten wie einen Waschmaschinendefekt extra eingerichtet ist,
  • Sie mit uns lernen, verantwortungsbewusster mit Geld umzugehen.

Deswegen ist es für viele Leute eine gute Idee, den finanziellen Schutz über die Einrichtung einer Kreditlinie einzurichten, denn die Vorteile sind bei intensiver Betrachtungsweise hochinteressant:

  • Absolut kostenlose Einrichtung der Kreditlinie

    Die Beantragung der Kreditlinie kostet mich nur das Ausfüllen eines Online-Antrages sowie das Einreichen von ein paar Unterlagen, aber kein Geld, keine Gebühr!

    (Kredit-)Zinsen fallen nur an, wenn man die Kreditlinie nutzt. Das ist in unserem Programm nicht geplant. Es handelt sich um eine reine Notfall-Option.

    Im Notfall, wenn alles Schlimme zusammenkommt (Unfall, Arbeitslosigkeit, großer Schaden), bekommen Sie vermutlich keine gute Kreditlinie. Deswegen macht es richtig Sinn, sich diese in guten Zeiten zu besorgen!

  • Sie können (fast) sofort mit dem Aufbau der finanziellen Sicherheit beginnen

    Im besten Fall genügen Ihre bisherigen Ersparnisse sowie die ergänzende Kreditlinie, um den „finanziellen Schutz“ als erledigt zu markieren, und Sie können sofort im Programm fortfahren und mit dem Vermögensaufbau beginnen.

Finanzielle Sicherheit

Gleich anstatt erst in 3 Jahren mit dem Vermögensaufbau beginnen:

Rückwärtsformel

Das Tool zur Berechnung „Ihrer Monate“ finden Sie bei Tag 18.

So können Sie heute Ihren finanziellen Schutz abschließen:

Notfallkreditlinie für finanziellen Schutz

Sie erinnern sich: Wegen der Niedrigzinsphase gibt es kaum Erträge auf unseren finanziellen Schutz.

Beim Vermögensaufbau werden wir noch Investment­möglichkeiten kennen­lernen, die höhere Erträge bringen.

Unser finanzieller Schutz über die Notfall-Kreditlinie bleibt unangetastet und ist damit kostenlos!

Voraussetzungen und Anbieter-Empfehlung

  • Voraussetzung: Gehaltsnachweis als Arbeitnehmer, ausreichend gute Bonität.

  • Vorteile:
    • Kostenlose Kreditlinie – Zinsen fallen erst bei Nutzung an und das betrifft bei unserem Plan 99 % der Teilnehmer nicht.
    • Dauerhafte Einrichtung (auch bei Nicht-Nutzung, jährliche Werbeschreiben können ignoriert werden). Es gibt Anbieter, die kündigen die Kreditlinie, wenn sie nicht genutzt wird. Das tut unsere Anbieterempfehlung nicht!

    • Bereits 6 Jahre „eigene“ Erfahrung.

  • Empfehlung: ComfortCredit der Volkswagenbank

Selbstverständlich haben wir ebenfalls die empfohlene Kreditlinie bei der Volkswagenbank

Kreditlinie bei der Volkswagenbank

“Kreditlinie jetzt kostenlos holen”

… spart Ihnen Monate bis Jahre beim Vermögensaufbau!

www.volkswagenbank.de/comfortcredit

Wie geht es weiter?

Haben Sie die Kreditlinie bei der Volkswagenbank beantragt? Wenn ja, schreiben Sie uns über die Kommentarfunktion.

Es handelt sich vor allem um einen Turbo für Leute, die bisher wenig oder kein positives Vermögen haben. Natürlich wissen wir, dass einige unserer Coachingteilnehmer bereits die ersten zwei Stufen (finanzieller Schutz, finanzielle Sicherheit) erreicht haben. Diese Teilnehmer können, brauchen aber nicht die Kreditlinie beantragen.

Für Sie geht es in ein paar Tagen weiter.

Für alle anderen heißt es nun:

Ihr finanzieller Schutz ist vorprogrammiert

Wie lange es bis zur Vollzugsmeldung dauert, hängt von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab:

  • bisherige Ersparnisse
  • Einkommenssteigerungen

Sie haben nun 7 Tage Pause (zur Umsetzung!). Wie es weitergeht erfahren Sie wie gewohnt per E-Mail von uns! Achten Sie bitte auf Ihren Posteingang. 🙂


Erste Teilnehmerfrage (die auch für andere interessant sein könnte)

Wie läuft das mit der Notfall-Kreditlinie? Ich kenne Kredite nur so, das man sie beantragt und dann direkt das Geld ausbezahlt bekommt. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man den von dir empfohlenen Kredit beantragen, aber nicht auszahlen lassen? Habe bisher nie einen Kredit beantragt ? Vielleicht ist das ein Punkt, der auch anderen unklar sein könnte?

Ja, genau – vielen Dank für die hervorragende Frage!

Im Gegensatz zu Ratenkrediten, bei denen man einen Kredit beantragt und ihn in voller Höhe ausgezahlt bekommt und ihn dann über Jahre monatlich abbezahlt, wird unser Kredit nicht automatisch ausgezahlt.

Wir beantragen lediglich einen Kreditrahmen; das ist so etwas wie ein Dispo (nur eben bei einer Spezialbank). Eine Auszahlung erfolgt nur, wenn wir uns bei der Volkswagenbank ins Online-Banking einloggen und von da aus eine Überweisung auf unser Girokonto starten.

Man könnte sich beispielsweise 500 Euro auszahlen lassen, wenn man diese für etwas wirklich Wichtiges benötigt. Dann wäre – in unserem Beispiel – noch eine Kreditlinie von 4.500 Euro übrig.

Die 500 Euro würden dann automatisch in den nächsten 10 Monaten mit der Mindestrate von 50 Euro per Lastschrifteinzug vom Girokonto automatisch getilgt. Zuzüglich der günstigen Zinsen der Volkswagenbank.

Man könnte aber jederzeit das Geld ganz oder mit Teil-Überweisungen zurückzahlen.

Wie gesagt, das ist eine Notfall-Variante als Alternative für die „hohe Kante“. Den meisten Teilnehmern wird die Notfall-Kreditlinie Sicherheit geben, ohne dass sie überhaupt genutzt wird.

… und solange ich den Kreditrahmen nicht nutze, ist alles für mich kostenlos!

Weitere Fragen?

Wie gewohnt nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. Danke!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
Installation einer Notfall-Kreditlinie, 5.0 out of 5 based on 5 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

43 Kommentare zu “Installation einer Notfall-Kreditlinie”

  1. Torsten sagt:

    Hallo Gregor,
    Du empfiehlst einen (Notfall-)Kreditrahmen bei der Volkswagen Bank
    (lt. Eigenrecherche/Homepage: 2,95%, ab 2. Jahr: 6,46%)
    |
    |Warum gerade dieses Angebot?
    |
    Gedankengang:
    https://www.deutscheskonto.org/de/kredit/dispo/
    https://www.deutscheskonto.org/de/dispo-kontoeroeffnung-ohne-gehaltseingang/
    [..]

    – warum nicht z.B. ING-DiBa [Rahmenkredit mit 5,99% m.E. (mittel-/langfristig betrachtet) günstiger]?

    – warum nicht mehrgleisig (z.B. ING-DiBa, VWBank & ggf. barclaycard Kreditrahmen nutzen)
    – wäre eine gleichzeitige Beantragung sinnvoll
    oder
    – besser zeitversetzt; welcher Versatz wäre sinnvoll?

    – unabhängig welche/wieviel Kreditlinien – wie sind erfahrungsgemäß die Auswirkungen auf den credit score?
    (vgl. https://www.deutscheskonto.org/de/wie-ich-mit-einem-kredit-meine-schufa-verbesserte/ )

    Mein Zwischenfazit: ich finde den Ansatz interessant (Gelder würden frei), habe mich allerdings seit langem nicht mehr mit Dispo/Kredit befasst und möchte nicht in eine Falle tappen und/oder meinen credit score schädigen.

    Hier wünsche ich mir bitte ergänzende Erläuterungen von Dir/der Community.

    Merci und schöne Feiertage in die Runde 🙂
    Torsten

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, das sind sehr gute Fragen! Vielen Dank für die Gedankengänge und Auflistung.

      Was viele nicht wissen ist, dass ich mich schon seit Jahren mit dem sinnvollen Aufbau von Kreditlinien beschäftige und auf diesem Gebiet sehr wertvolle Erfahrungen in unser Programm mit einbringen.

      Sie als Teilnehmer profitieren von meinem Irrwegen und Umwegen ohne selbst Ihre Schufa unnötig zu belasten. Sie sparen sich enorm viel Zeit, Aufwand und Enttäuschung. Oh, wenn ich an all meine Kreditlinie-Erlebnisse zurückdenke, dann glaube ich, dass ich diesen Abschnitt zu günstig verkauft habe 😉

      Kleiner Rückblick:

      – Im Frühjahr 2011 stellte ich mir das Ziel Kreditlinien von mindestens 100.000 Euro eingerichtet zu haben. Im Herbst 2011 war das Ziel erfüllt!
      – Nicht alle damals eingerichteten Kreditlinie existieren heute noch, denn es gibt Banken die kündigen ungenutzte oder zuwenig genutzte Kreditlinien

      Unser Plan:

      Es ist ja nicht unser Plan die Kreditlinie wirklich zu nutzen, deswegen ist der wichtigste Punkt auch nicht der Zinssatz. Viel wichtiger ist, dass die Kreditlinie dauerhaft bestand hat. Das ist bei der Volkswagenbank der Fall. Diese besteht bei uns bereits seit 2011. Genutzt wurde sie kurzzeitig im Jahr 2011. Wir haben die Abläufe getestet. Danach nicht mehr. Sie steht aber nach wie vor für Notfälle zur Verfügung und ich würde sie im Notfall auch nutzen. Dazu ist sie ja da.

      Die Kreditlinie in unserem Programm ist eine Absicherung und erlaubt uns Sparguthaben nicht zu viel zu niedrigen Zinsen zu parken sondern sinnvollen Investitionen zuzuführen, die uns weiterbringen. Mehr dazu im weiteren Verlauf des Programms. Alles Schritt für Schritt. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Gregor sagt:

      Falls es mehr Leute gibt, die sich für den Aufbau von Kreditlinien über die Absicherung des „Finanziellen Schutzes“ hinaus interessieren, machen wir ein Webinar im weiteren Verlauf. Hier können wir Strategien und Anbieter durchsprechen und uns über Erfahrungen austauschen. Es macht keinen Sinn bei verschiedenen Anbieter gleichzeitig Anträge auf Einrichtung einer Kreditlinie zustellen. Man muss sich vorher die Anbieter genau auswählen und auf einen Zeitversatz achten.

      Für das aktuelle Ziel den finanziellen Schutz abzudecken, ist die Volkswagenbank genau die richtige Bank!

      VN:F [1.9.22_1171]
      3
  2. Tristan sagt:

    Hallo Gregor,
    hast du für diesen Schritt auch eine Produktempfehlung für Selbstständige?

    LG
    Tristan

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Selbstständige sind die Gruppe, an denen Banken im Verhältnis besonders gut verdienen aber wenig leisten. Das hat mit der Risikoabneigung zu tun. Im späteren Verlauf werden wir uns anschauen, welche geeigneten Strukturen ein Selbstständiger schaffen kann, um je nach Belieben als Angestellter oder Unternehmer zu gelten.

      Für heute habe ich keine Kreditlinien-Lösung für Selbstständige vorbereitet.

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
  3. Tristan sagt:

    Super, es ist gut zu wissen, dass die Inhalte in Planung sind und folgen werden.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  4. Sebastian sagt:

    Hallo Gregor,
    was würdest du denn empfehlen, wenn man mit den 8.000 Euro, die die Volkswagen-Bank maximal anbietet, nicht hinkommt? Einen komplett anderen Anbieter, oder ggf. auf zwei Anbieter aufteilen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, das ist eine sehr gute Frage. Vielen Dank! 🙂

      Bei der Volkswagen-Bank ist ein Kreditrahmen von maximal 25.000 Euro möglich.

      Die Bank selbst wirbt derzeit mit 8.000 Euro (zu einem sehr attraktiven Zinssatz), weil das ungefähr die Summe ist, die durchschnittlich bei Ratenkrediten beantragt wird und welche einfach zu genehmigen ist. Diese steht ja sofort nach Bearbeitung und Gewährung des Antrags zur Verfügung. Die Verlockung liegt doch nahe sich für 2,X Prozent Geld zu leihen? Das schlägt so machen Ratenkredit!

      Das ist aber nicht unser Plan im Programm. Wir bauen diese Kreditlinie für den Notfall auf und machen somit unsere Tagesgeldrücklage (oder ein Teil davon) frei für mehr Rendite bringende Investitionen.

      Deswegen macht es uns auch nichts aus, wenn der Angebotszinssatz bei Beantragung einer höheren Kreditsumme entfällt. Wir rufen das Geld ja nicht (gleich) ab.

      Allerdings muss ich dir Recht geben, dass das Online-Formular (abweichend zum Preis- und Leistungsverzeichnis) aktuell keine Eingabe höher als 8.000 Euro erlaubt.

      Kreditlinie maximal 8.000 Euro

      Es gibt zwei Alternativen

      • Das „Trainieren“ der Kreditlinie bei der Volkswagenbank
      • Einrichtung der Kreditlinie in gewünschter Höhe bei einer anderen wirklich richtig guten Bank

      Eine Aufteilung auf zwei Banken würde ich momentan nicht empfehlen.

      Das Trainieren der Kreditlinie würde so laufen:
      1) Beantragung von 8.000 Euro

      Kreditlinie richtig beantragen

      Bitte achte darauf keine unnötige Versicherung gegen Kreditausfall abzuschließen. Dieses Risiko trägt üblicherweise die Bank und dafür gibt es den Zins. Der Abschluss bzw. der Nicht-Abschluss einer Versicherung darf von Rechtswegen keinen Einfluss auf die Gewährung der Kreditlinie haben.

      Persönlich würde ich 8.000 Euro beantragen und mir gleich 6.000 Euro auszahlen lassen, um der Bank zu signalisieren, dass ich ernsthaft interessiert bin. Das kostet zwar etwas Geld (Zinsen), dürfte die Geschäftsbeziehung dauerhaft stärken. Zudem sind die Angebotszinsen von 2,X Prozent gerade lachhaft günstig.

      2) Mit hohen Rückzahlungen beginnen

      Monatlich würde ich nun 2.000 Euro zurückzahlen. Damit signalisiere ich der Bank, dass ich in der Lage bin hohe Raten zu zahlen und mache mich damit geschäftsfähig für eine höhere Kreditlinie.

      3) Höhe Kreditlinie vereinbaren

      Nach Zahlung der zweiten Rate, 4.000 Euro sind schon zurückgezahlt – 2.000 Euro sind offen, würde ich Kontakt mit der Bank aufnehmen und meine gewünschte Zielsumme beantragen – mit dem Hinweis, dass künftig eine größere Anschaffung anstehen könnte und man finanziell flexibel sein möchte. Ja, eben um schnell handeln zu können.

      4) Kreditlinie auf null zurückführen

      Sobald die gewünschte Kreditlinie genehmigt ist, würde ich den Kredit auf null zurückführen. Ab dann an kostet er mich nichts mehr. Es sei denn, ich nutze ihn wieder.

      Mit dem Aufbau der Kreditlinie habe ich meine finanzielle Erfahrung und Kompetenz gestärkt und das alles für und 30 Euro Zinsen!

      Der einfachere Weg für Kreditlinie zwischen 8.000 und 25.000 Euro, wäre die Beantragung des Rahmenkredits bei der ING-DiBa. Sie ist genauso gut wie die Volkswagenbank, allerdings wollte ich als Vorsorgemaßnahme für unsere Teilnehmer die Kreditlinie lieber bei einer anderen Bank haben als unsere Zweckkonten (siehe Tag 1 vom Programm). Von den Zweckkonten werden immer wieder Auszahlungen erfolgen. Das vermeiden wir im besten Fall bei der Kreditlinie.

      Für was entscheidest du dich?

      VN:F [1.9.22_1171]
      3
      • Sebastian sagt:

        Hi Gregor,
        vielen Dank für diese wirklich sehr ausführliche Antwort!

        Ich habe mich nun, nach einigem Überlegen, für die Ing-Diba entschieden und dies dort im Online-Banking beantragt.

        Wieso die Diba? Nun, zum Einen ist der Zinssatz dort attraktiver, als bei der Volkswagenbank. Zum Anderen bin ich bereits längere Zeit Kunde bei der Diba (habe dort ein Depot), und war mit der Bank stets sehr zufrieden. Die Volkswagenbank hingegen kenne ich noch garnicht.

        Ich traue mir zu, die Zweckkonten und den Rahmenkredit sauber voneinander trennen zu können (und hoffe natürlich, dass ich den Kredit nie in Anspruch nehmen muss).

        Interessanterweise kann man bei der Diba direkt bei Antragsstellung sehen, ob man ggf. einen noch höheren Kreditrahmen bekäme – das war bei mir der Fall. Ob das bei der Volksbank auch so ist, weiß ich aber nicht. Fand ich halt interessant.

        VA:F [1.9.22_1171]
        2
      • mike sagt:

        Wow, diese ausführliche Antwort ist TOP und ist fast schon eine ganze Sonntags-Mail … dankeschön! ??

        VA:F [1.9.22_1171]
        2
    • Torsten sagt:

      schau mal hier:
      https://www.volkswagenbank.de/de/privatkunden/Produkte/kredite_und_finanzieren/rahmenkredit-aufstocken/antrag.html

      dies scheint mir der Link in den ’normalen‘ Rahmenkredit (2.500-25.000 EUR / 6,45% Sollzins) der Volkswagenbank

      VA:F [1.9.22_1171]
      0
  5. torstent sagt:

    Hallo zusammen, ich hinke ja der Vorgruppe ein paar Tage hinterher. Dennoch ich es bereits jetzt interessant deren Kommentare zu lesen.
    Ich habe für mich einen finanziellen Schutz in Höhe von 18.300EUR berechnet. Eigenkapital (Tagesgeld) ist dafür vorhanden also – CHECK.
    ABER: Das Thema mit Kreditlinien zu arbeiten klingt nicht uninteressant. Im Rahmen des Programms habe ich mir neben meinem DKB Giro auch eines bei der ING Diba eröffnet (war da bereits Depotkunde). Dispo wurde eingerichtet und auf Maximum geschraubt 10.000EUR. Was haltet ihr von folgender Vorgehensweise:
    1. zunächst den kompletten finanziellen Schutz auf das Rabo Tagesgeld zu überweisen (18.300EUR)
    2. Während der Investitionsphase der Goldenen Gans dann aber davon zu investieren. Zunächst verbleiben 8.300EUR auf dem finanziellen Schutz Konto, dann einen weiteren Kreditrahmen bei der ING beantragen für den kompletten finanziellen Schutz (18.300EUR). Damit wäre der finanzielle Schutz allein durch den DIBA Kreditlinie abgedeckt. Meine anderen Dispos wären dann wieder „frei“.
    Somit habe ich ein wenig zeitlichen Abstand zwischen dem gerade beantragten Dispo der ING und der Beantragung des Rahmenkredits bei der ING. Den Dispo räumt die Diba ja bis zum 3fachen Nettogehalt ein. Weiss jemand wie sich die Diba verhält bei der Einräumung des Rahmenkredits? Meine Zweckkonten liegen überigens nicht bei der Diba sondern Moneyou, Diba war bisher mein Extra Konto und Depot. Ich traue mir auch zu das strickt zu trennen weshalb ich nicht unbedingt Richtung Volkswagenbank gehen würde für den Rahmenkredit zum finanziellen Schutz.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • torstent sagt:

      UPDATE….
      Soeben den Rahmenkredit bei ING DiBa online beantragt und siehe da mir wurden auch direkt mehr angeboten als angefragt (nicht ganz die 25.000 aber fast ;-))
      Kreditantrag wird morgen abgeschickt. Ich werde berichten wie es dann letztendlich geklappt hat bei der DiBa.
      Wenn die Bestätigung da ist kann ich das frei werdende Geld des finanziellen Schutzes investieren zum Aufbau der Finanziellen Sicherheit *freu*

      Ich persönlich denke auch wenn man als langjähriger Angestellter mit Sozialfaktor in einem Großkonzern tätig ist, die Wahrscheinlichkeit eher gering ist ohne Abfindung auf die Strasse gesetzt zu werden (vorausgesetzt man stellt sich nicht ganz dumm an). Denn so wie ich es verstanden habe soll dafür unter anderem der finanzielle Schutz auch dienen (z.B. Jobverlust).
      Somit habe ich für den Fall des Jobverlusts gleich zwei Netze aufgespannt (großer Arbeitgeber und nun der Rahmenkredit).
      Für noch mehr Sicherheit werde ich lieber den Notgroschen (Rücklagen auf Tagesgeldkonto) erhöhen (läuft ja sowieso mit 5% ab kommenden Monat los)
      Was haltet ihr davon?

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
      • torstent sagt:

        @Gregor: bin schon gespannt welche Höhe du als Notgroschen (Rücklagen) noch vorschlägst im Rahmen unseres Programms 🙂

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Gregor sagt:

          Vorschläge wird es geben – persönliche Umsetzung erfolgt dann individuell. Wie du geschrieben hast, sind die Ausgangslagen (Konzern oder Selbstständigkeit) unterschiedlich.

          Ich freue mich auf den Erfahrungsaustausch per Kommentarfunktion … und demnächst auch Fragen zur Umsetzung in unserem ersten Webinar.

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
      • Gregor sagt:

        Hervorragend! Ich freue mich immer wieder solche Berichte zu lesen und die Erfolge zu sehen.

        Vielleicht kann ja einer der nächsten Teilnehmer für mich ein Bildschirmfoto machen, wenn die Bank anzeigt, wie hoch sie die Kreditlinie genehmigen würde. Das wäre klasse!

        VN:F [1.9.22_1171]
        0
      • torstent sagt:

        So die schriftliche Bestätigung des Rahmenkredits ist da (im Postfach der Diba)! Hat also geklappt. Auch in der Schufa ist der Rahmenkredit eingetragen. Somit kann die Goldene Gans bald anfangen direkt zu investieren.

        Kurzer Rückblick: mein Scorewert lag am 01.01.2017 bei 95,89% zum 04.04.12017 bei 96,86% und das obwohl drei!!! neue Kredite dazugekommen sind: BarclayCard VISA, ING DiBa Dispo und ING DiBa Rahmenkredit (Smarte Bankkunden lassen grüssen :-))
        Gregors Kreditlinie habe ich zwar noch nicht ganz geknackt, aber für den Anfang finde ich es nicht schlecht.

        VA:F [1.9.22_1171]
        1
        • Gregor sagt:

          Das finde ich aber auch! Hervorragende Umsetzung 🙂

          Den Schufa-Score kann man immer im Auge behalten. Kleine quartalsweise Änderungen nach oben oder unten sind nicht unüblich.

          Gleichwohl stützt dein Feedback / Erfahrung meine These, dass es sehr wohl darauf ankommt, bei welchen Banken man Kunde ist. Das haben wir natürlich bei der Auswahl unserer Vorschläge ebenfalls berücksichtigt.

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
  6. Stefan sagt:

    Guten Morgen.

    Meine Frage: Wie sich dieser Rahmenkredit auf den Schufa-Score auswirkt? Meiner ist im Moment sehr gut und ich möchte ihn durch sowas natürlich nicht negativ beeinflussen.

    Danke!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Das ist eine sehr gute Frage!

      Die Antwort fällt schwieriger aus, weil es niemand 100%ig wissen kann. Zudem gibt es immer Bewegung beim Scorewert. Zum Thema Schufascore und wie man ihn tendenziell verbessern kann, haben wir vor kurzem ein Webinar mit dem IT-Rechtsanwalt und Datenschutzexperten Julius Schoor abgehalten. Vermutlich wird es im Laufe des Jahres noch eine zweite Runde geben. Eine der Aufzeichnungen stellen wir dann im passwort-geschützten Bereich zur Verfügung (nächster Abschnitt).

      Persönlich bin ich der Auffassung, dass Kreditlinien bei den „richtigen“ Banken sich tendenziell positiv auf den Scorewert auswirken. Sonst würde ich sie ja selbst nicht nutzen und auch nicht in unserer Familie eingerichtet haben. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  7. Stefan sagt:

    Habe heute den Postident für die VW-Bank abgeschickt. Habe zwar schon ein ganz gutes Polster, aber ich denke, es kann nicht schaden, diesen Rahmen im Rücken zu haben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  8. Daniela sagt:

    Hallo Gregor, ich bin heute aus dem Urlaub zurück und wollte den VW Kredit beantragen. Ich habe alles ausgefüllt und als es soweit ist „Antrag ausdrucken“ kommt bei mir eine Checkliste die ich nicht ausfüllen kann und kein Antrag zum ausdrucken vorhanden. Was habe ich falsch gemacht?
    Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Stefanie sagt:

      Hallo Daniela,

      es handelt sich um ein technisches Problem, das meist auftritt, wenn der Antrag beispielsweise an einem iPhone oder iPad ausgefüllt wurde.

      Aber auch mit Android-Geräten kommt es manchmal zu diesem Fehler. Der gesicherte Bereich kann beim Ausfüllen mit diesen Geräten oft nicht richtig dargestellt werden, deshalb konnten Sie die Checkliste nicht ausfüllen und den Antrag nicht ausdrucken.

      In diesem Fall werden dann auch keine Daten an die Volkswagenbank übertragen. Beantragen Sie den Kredit am Besten erneut über einen Laptop oder Desktop PC, dann sollte es ohne Probleme funktionieren.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  9. Jeffrey sagt:

    Ein interessanter Ansatz den Finanzieller Schutz zum größten Teil in einen Kredit auszulagern. Persönlich würde ich aber den Finanzieller Schutz weiter als Barvermögen auf einem Tagesgeldkonto lagern und als zusätzlichen Schutz ist die Häftle des Finanzieller Schutz auch noch als Dispo bei der Fidor Bank hinterlegt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Großartig! Ja, richtig. Die Notfall-Kreditlinie ist eine Option / Turbo. Natürlich weiß ich, dass wir einige Teilnehmer im Programm haben, die schon soweit sind, dass sie sich selbst eine Kreditlinie stellen können. 😉

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Julian sagt:

    Hallo @Gregor und @all.
    Ich möchte die Thematik Kreditlinie als Selbstständiger noch einmal aufgreifen. Ich bin seit fünf Jahren selbstständig und nun dabei mein Business komplett umzubauen (u.a. Branchen-Wechsel). Die Einnahmen sind daher wie GEPLANT sehr gering, um sich ganz den neuen Projekten zu widmen. Weiter wandern die Einnahmen von einem privaten Girokonto auf ein geschäftliches Girokonto, welche beide den selben Inhaber haben (es gibt keine Gehaltsnachweise, Rechnungen, Gutschriften, etc., da private Unterstützung für volle Konzentration auf neue Projekte). Eine Bank sieht NUR, dass es wenig Einnahmen gibt (sofern sie als solche gelten); sieht aber nicht, was an Barvermögen / Ersparnissen vorhanden ist und auf welchen finanziellen Pool aus der Familie zugegriffen werden kann, wenn es notwendig sein sollte. Somit gibt es je nach Sichtweise von ein und der selben Person zwei völlig unterschiedliche Bilder im Bezug auf Liquidität und Bonität. Z.B. kann der finanzielle Schutz drei dreifach oder mehr erreicht sein, während die monatlichen Einnahmen und monatlichen Koste sehr gering sind. Was empfehlt ihr in einer solchen Situation, wenn ihr aber eine Kreditlinie für Notfälle haben möchtet? Vielen Dank für Eure Erfahrungen und Tipps.
    LG, Julian

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Deine Frage kommt genau zur richtigen Zeit, Dankeschön! Gestern Abend hatte ich ein hoch interessantes Gespräch mit einem Anbieter von Kreditlinien, bei denen Studenten und Selbstständige faire Chancen haben. Die beiden Gruppen haben es bei unseren Anbietern – und allgemein schwer bei Kreditlinien.

      Bitte lass‘ mir noch etwas Zeit dem Anbieter genau auf den Zahn zu fühlen. Ich möchte ungern halbgare Lösungen anbieten, dazu sind mir die Teilnehmer und der Erfolg des gesamten Programms viel zu wichtig.

      Wenn sich das bestätigt, was ich gestern mündlich gehört habe und ich noch weitere Infos bekomme, dann bereite ich das für uns so auf, dass es eine richtig runde Sache wird. Einverstanden?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Julian sagt:

        Hallo Gregor.
        Gibt es zum Thema Notfall-Kreditlinie für Selbstständige schon etwas Neues? Als Selbstständiger, der sein Business aktuell umbaut, habe ich diesen Schritt noch immer ersatzlos ausgelassen.
        LG, Julian

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Gregor sagt:

          Habe heute mit diesem Anbieter telefoniert: https://www.cashpresso.com/ – Berufsgruppen unabhängig kann man hier eine Kreditlinie von 1.500 Euro beantragen. Damit haben auch Azubis, Studenten und Selbstständige eine echte Chance auf eine Notfall-Kreditlinie. Möchtest du diesen Anbieter probieren?

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
  11. Julian sagt:

    Okay, das klingt sehr durchdacht und spiegelt Deine Tugenden für die Du geschätzt wirst. Besten Dank!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  12. Julian sagt:

    Hallo; ich bekomme seit Tag 21 keine Mails mehr. Ist das so gewollt oder ist hier etwas schief gelaufen? LG, Julian

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  13. Tom sagt:

    Hallo,
    ich hab ein GiroKto mit 10000€ Dispo und einen 25000€ Rahmenkredit bei der Ing-Diba beantragt und problemlos bewilligt bekommen wie in einer anderen Mail von Gregor beschrieben noch bevor der Tip mit der VW Bank kam.
    Mich würde aber schon interessieren wie sich das alles auf mein Schufa-Ranking auswirkt?!
    @Gregor Wollstest Du das Schufa Webinar noch für uns online stellen? Hatte es leider verpasst wegen Zeitverschiebung im Ausland!
    LG Tom

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Super, vielen Dank für das Feedback bzw. die tolle Erfolgsmeldung!

      Die Aufzeichnung vom Webinar wird im 4. Monat zur Verfügung gestellt. Das ist der Verhandlungskompromiss mit unserem Referenten und Rechtsanwalt. Ich hatte der damaligen Sonntagsmail geschrieben, dass er üblicherweise Teile dieses Wissen und Erfahrung hochpreisig bei Mandanten einsetzt und das es nicht so gut wäre, wenn man das alles freiverfügbar im Internet findet.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  14. Bert Kretschmann sagt:

    Da gibt es nicht viel zu überlegen. Schaden kann es auf keinen Fall. Ich habe jetzt den Antrag gestellt. Eine extra Kreditlinie wollte ich schon immer mal haben.

    Was mich nur etwas irritiert, dass schon seit Monaten ja niemand mehr was gepostet hat.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, wunderbare Entscheidung! Die Ideen und Anleitungen funktionieren nach wie vor. Einfach umsetzen. 🙂

      Wir haben ebenfalls festgestellt, dass irgend wann Artikel „ausgereift“ sind und weniger oder manchmal keine Ergänzungen über die Kommentarfunktion mehr erhalten, weil schon alles gesagt worden ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  15. Bert Kretschmann sagt:

    Es scheint sich herumgesprochen zu haben. Jetzt habe ich einen Newsletter von Biallo erhalten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, wir wissen, dass wir „prominente“ Mitleser haben und unsere Ideen immer mal wieder zeitversetzt wo anders auftauchen.

      Im besten Fall werden wir als Quelle genannt, was uns freut und eine tolle Anerkennung ist. Das kann sogar zu einer richtig guten Kooperation führen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  16. Hermann sagt:

    Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen einen Rahmenkredit bei der ING Diba und bei cashpresso (wollte ich einfach mal ausprobieren). Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht auch noch bei der VW Bank einen Rahmenkredit beantragen soll. Würde das Sinn machen oder wird das dann einfach zu viel? Möchte auch meinen Scorewert von derzeit 98,04 % nicht kaputt machen, da ja nicht eindeutig geklärt ist, wie dieser berechnet wird und sich zu viele Kredite sich nicht doch negativ auswirken.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  17. Michael Rørup sagt:

    Hallo Gregor, habe alle Konten zusammen außer Comdirect Depot Unterlagen lassen auf sich warten bin vertröstet worden zu viel aufkommen.
    Wenn dass Depot eröffnet ist und Geld liegt bereit in was wird dann investiert?
    Sonnst finde ich läuft alles sehr zufriedenstellend.
    Gruß Michael

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Großartig!

      Sie können in Alles investieren, was über die Börse handelbar ist. Unser Programm wird niemals sagen: Kaufe Wertpapier A zum Kurs von B und stelle dann den Verkaufskurs C ein. Das ist etwas für Leute, die ihren Kopf hauptsächlich zum Haarscheiden pflegen 😉 In unserem Programm werden Sie auf die Level gebracht, dass Sie selbstständig sicher Ihre Investmententscheidungen treffen können.

      Die erste Zeit sparen wir an, um Kapital (Cash) zu haben. Einige haben bereits Wertpapiersparpläne eingerichtet. Das ist vollkommen okay. Stefanie arbeitet gerade eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für diejenigen aus, die noch nie einen Wertpapiersparplan eingerichtet haben.

      Die Depot-Sache ist einer von mehreren wichtigen Bausteinen. Auf den Bonitätsaufbau und die Kreditlinien kommen wir ebenfalls in den kommenden Monaten intensiv zurück!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Kreditkarte
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+