Das Geheimnis der Invite-Codes – ein N26-Mitarbeiter packt aus!

Number26: 100 Invite-Codes organisiert!

number26 invite code

Siehe bitte Teil 2 bezüglich der 100 Invite-Codes!

Zufall oder nicht!? Letzte Woche traf ich in München einen Mitarbeiter von number26.

Für unsere smarten Leser nutzte ich die Gelegenheit, um ihn auszufragen. Naja, vielleicht half da auch das Anstoßen mit einem typischen bayrischen Weizen …

In diesem Artikel verrate ich das Geheimnis, warum es diese Zugangsbremse – genannt Invite Code – gibt und wie unsere Leser ihn umgehen können!

1. Weswegen es überhaupt einen Invite-Code gibt …

Die Macher von Number26 haben die Markteinführungen (neudeutsch: Launches) anderer einzigartiger Bankprodukte in den vergangenen Jahren analysiert.

Natürlich, um Fehler zu vermeiden, damit Sie als Kunde die besten Nutzererfahrungen haben. So einleuchtend das klingen mag, so selten wird das gemacht.

Beispielsweise sind in den vergangenen Jahren immer wieder Banken mit den besten Tagesgeldzinsen auf einen Schlag auf dem Markt aufgetaucht. Tausende von Interessierten wollten zeitgleich das Konto eröffnen.

Das funktionierte natürlich nicht und so kam es zu wochenlangen Wartezeiten, Frust und Ärger … und das bei einem eigentlichen Top-Angebot.

Genau das wollte man bei Number26 vermeiden und wie es aussieht, ist das sehr gut gelungen. Es gibt kaum Kritik über Number26 im Internet, aber viele Leute, die einen Invite-Code suchen.

Ja, und natürlich hat es einen „viralen“ Effekt, wenn man sich durch Freunde-Einladungen einen besseren Platz in der Warteschleife verschaffen kann!

Phasenweise Freischaltung, damit die Kontoeröffnungen zügig durchlaufen!

Es heißt, dass die Kontoeröffnung über das Smartphone innerhalb von 8 Minuten komplett fertig ist. Das ist für das Eröffnen eines Girokontos Weltrekord!

Ich weiß, nicht jeder schafft es in dieser kurzen Zeit.

Meine eigene Kontoeröffnung hat in der Anfangszeit von Number26 bekanntlich länger gedauert.

Vor ein paar Tagen habe ich mit zwei Leuten persönlich gesprochen, die vor Kurzem das Konto eröffnet haben. Einer hat 14 Minuten gebraucht und der andere hat es tatsächlich in 8 Minuten geschafft.

Damit dieses positive Nutzererlebnis quasi garantiert werden kann, gibt es den Invite-Code.

Denn pro Tag können nur soundso viele Videochat-Legitimationen durchgeführt werden und nur soundso viele Karten verschickt werden. Okay, das Kartenvolumen könnte man vielleicht erhöhen. Bei den Videochat-Kapazitäten sieht es schon schwieriger aus.

Wenn der Eröffnungsprozess gestartet ist, soll niemand irgendwelche unangenehmen Wartezeiten haben. Das ist wichtig.

Schnellste Kontoeröffnung der Welt!

Wenn die Post nicht mal wieder streikt, hat der neue Number26-Kunde seine MasterCard bereits am nächsten oder übernächsten Tag. Diese wird nämlich sofort nach der Identifikation produziert und versandt.

Das heißt: Immer wenn die „Abteilung Kontoeröffnung“ Luft hat, werden Einladungen an die registrierten Interessenten per Mail gesendet. Manchmal dauert das länger, manchmal kürzer.

Bei Number26 anmelden

Melden Sie sich schon jetzt für die Kontoeröffnung an. E-Mail-Adresse genügt. Sie bekommen Nachricht, sobald Kapazitäten für die Legitimierung wieder frei sind.

Es lohnt sich aber auf jeden Fall, sich bereits heute für die Kontoeröffnung zu registrieren. Dazu geben Sie einfach nur Ihre E-Mail-Adresse auf folgender Seite ein:

“Kontoeröffnung starten”

… erster Schritt: E-Mail-Adresse eingeben!

https://number26.de/

Sie werden benachrichtigt, sobald Kapazitäten frei sind, und ab dann geht alles ganz schnell!

Hinweis für Google-Nutzer

Falls Sie – so wie ich – Google Mail benutzen, kann es sein, dass die E-Mail von Number26 in den Werbe-Posteingang einsortiert wird. Schauen Sie dort bitte nach, um sie nicht zu übersehen. Bitte klicken Sie auf die Bestätigung. Erst ab dann sind Sie im System und somit in der Warteschleife auf Kontoeröffnung angelangt. Okay?

Number26 wird bei Google Mail als Werbung klassifiziert

Als Nutzer von Google Mail schauen Sie bitte in den Posteingang Werbung. Dort könnte Google die E-Mail einsortiert haben. Sie müssen diese mit einem Klick bestätigen, damit der Prozess weitergeht.

E-Mail öffnen und auf bestätigen klicken

Number26: E-Mail-Adresse bestätigen

Nach dem Klick auf diesen Button findet die Einreihung in die Warteschleife statt.

2. Für Sie verhandelt:
100 Invite-Codes zur sofortigen Kontoeröffnung!

Wie verrate ich nicht … aber es ist mir gelungen, für unsere Leser 100 Invite-Codes zu ergattern, die eine Sofort-Kontoeröffnung erlauben.

Da trotz geschickter Verhandlung nicht das Nutzererlebnis getrübt werden soll, müssen diese 100 Codes in der Freischaltungsserie eingeplant werden.

Die Einladungscodes bzw. der Master-Code – der dann 100-mal gültig ist – steht mir in gut einer Woche zur freien Verfügung. Diesen werde ich dann ohne Verzögerung per E-Mail an alle unsere Fans senden.

Mit etwas zeitlicher Verzögerung werde ich ihn auch auf dieser Seite posten. Bitte sehen Sie den Versand des Invite-Codes per E-Mail an unsere Fans als Dankeschön. Viele, die ihre E-Mail-Adresse bei uns hinterlassen haben, lesen regelmäßig dieses Spezial-Portal und beteiligen sich an Diskussionen und/oder helfen diese Seite zu einem besseren Ort für smarte Bankkunden zu machen.

Als Fan dieser Seite erhalten Sie den Code von uns per E-Mail!

Falls Sie noch nicht angemeldeter Fan dieser Seite sind, können Sie das ganz leicht mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse auf dieser Seite machen: https://www.deutscheskonto.org/de/fan/

Invite Codes zur Kontoeröffnung bei number26

Unsere Fans bekommen den Invite-Code per E-Mail. Anschließend wird er auch hier per Kommentar veröffentlicht.

Weitere Vorteile erwarten Sie … und falls Sie sich nur wegen des Invite-Codes anmelden und nach dem Versand der E-Mail wieder austragen, dann ist das auch okay. Dazu genügt es, auf den Abmeldelink zu klicken, der sich am Ende der E-Mail befindet.

Noch Fragen?

Das Kommentarfeld ist für Fragen, Anregungen und Sonstiges – auch für das Verabreden / den Tausch von anderen Invite-Codes für die Kontoeröffnung bei Number26 – freigeschaltet.

Artikel, die Sie über Number26 kennen sollten, um das Konto optimaler zu nutzen:

PS: Vergessen Sie nicht, sich schon mal bei Number26 mit der E-Mail-Adresse zu registrieren: https://number26.de/

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.5/5 (4 votes cast)
Number26: 100 Invite-Codes organisiert!, 4.5 out of 5 based on 4 ratings

Wer schreibt hier?

Gregor hilft Menschen mit diesem Spezial-Portal passende Bank­produkte im In- und Ausland zu finden und zeigt, wie man sie optimal nutzt. Sie können sich als „Fan“ anmelden und so noch mehr Anleitungen und Videos sehen.

Zum Download: Der smarte Bankkunden-Guide

22 Kommentare zu “Number26: 100 Invite-Codes organisiert!”

  1. Simon sagt:

    Hallo!
    Könntest du mal das Girokonto der Consorsbank testen?

    Also ich habe jetzt eins von Number26 und eins bei der Consorsbank. (Außerdem noch ein 3. für Bargeldeinzahlungen bei der Targo-Bank)

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden, welches Konto besser für mich ist. Beide sind komplett kostenlos, die Website ist auch bei beiden sehr übersichtlich. Bei der Consorsbank habe ich per Post 2 Dicke AGBs erhalten, wo alle Kosten notiert sind, während bei Number26 überhaupt keine Informationen herausgegeben werden.

    Macht es jetzt sinn beide Konten zu behalten (also MasterCard + Visa) oder soll ich einfach eins wieder schließen?

    Grüße Simon

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
  2. Roth sagt:

    Noch habe ich leider keine Mail mit dem Code für die 100 Invite-Codes erhalten.(Ich habe mich als Fan eingetragen)

    Ich hatte ja gepostet das ich selber meine Einladungen vergebe.
    Dort kamen in letzter zeit auch einige Anfragen leider habe ich für ein paar User jetzt keine Einladung mehr frei.

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Okay, vermutlich habe ich das zu wenig hervorgehoben … unter Punkt 2 Absatz 3 im Artikel steht, dass die Codes in etwa einer Woche zur Verfügung stehen (weil Number26 diese natürlich einplanen muss) und dass ich sie sofort versende, wenn sie bei mir angetroffen sind.

      Konkret bedeutet das 21. oder 22.7.

      Schade, dass es nicht früher geht. Im Gespräch habe ich gemerkt, dass es den Leuten von Number26 sehr wichtig ist, dass die Kontoeröffnung zügig durchgeht (wenn sie mal mit dem Code gestartet ist), um ein tolles Nutzererlebnis zu haben.

      Das heißt: Stoppuhr drücken, ob die Eröffnung tatsächlich inklusive Video-ID in 8 Minuten fertig ist … soll ja klappen 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  3. Bernhard sagt:

    Hallo!

    Ich habe auch noch um die 5 Number26-Einladungen, die ich gerne zur Verfügung stellen kann. Das ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein – verglichen mit den vergleichsweisen massigen 100 Einladungen – sie wären aber sofort einsatzbereit.

    Number26 nutze ich seit etwa 4 Monaten. Der Eindruck: Ausgezeichnet.

    Als Ersatz für ein normales Bankkonto eignet sich das Angebot aber meiner Meinung nach (noch) nicht. Mehr dazu weiter unten.

    Erfahrungen (Mastercard-Karte):
    Zumindest hier in Österreich ist es egal ob Supermarkt, Fastfood- oder Kaffeekette, Tankstelle, Bar/Restaurant, Drogerie … es kann sogut wie überall damit bezahlt werden. Besonders praktisch ist dabei die durchgängige Verwendung des EMV-Chips, d.h. eine üblicherweise stattfindende Bezahlung mittels PIN-Abfrage.

    Die bei österreichischen VISA- und Mastercard-Karten gängige Variante ist leider immer noch die PIN-Abfrage nicht durchzuführen, und stattdessen einen Kassenbon zu drucken, der sodann zu unterschreiben ist. Das ist vergleichsweise umständlich. Witzigerweise hatte ich schon mehrmals Kassenpersonal, die mich auch bei Bezahlung mittels Number26-Mastercard und PIN-Eingabe den Kassenbeleg unterschreiben ließen. Sie wundern sich dabei zwar kurz, warum am Kassenbeleg kein Bereich für eine Untschrift vorgesehen ist (stattdessen ist zu sehen, dass mittels PIN alles erledigt wurde), aber sie sind es halt gewohnt.

    Das ist aber ein Umstand, mit dem ich überhaupt kein Problem habe. Gerne unterschreibe ich auch einen solchen Kassenbeleg.

    Normalerweise nimmt die Zahlung einige wenige Sekunden in Anspruch, dann ist der Vorgang mit der Number26-Karte autorisiert und es wurde bezahlt.

    Auffälligkeiten hatte ich bisher 2x:
    1. ÖBB-Fahrscheinautomat in Wien
    Hier wurde die Karte mit einem Lesefehler / Chip defekt abgelehnt. Eine im Anschluss gesteckte Diners Club Kreditkarte wurde sofort akzeptiert und der Automat führte ohne Abfrage des PIN-Codes die Zahlung durch (so soll es an diesen Automaten mit Kreditkarte sein)
    Weitere Ticket-Käufe an ÖBB-Automaten (vorher und nachher) klappten aber einwandfrei. Es war sozusagen ein einmaliger Vorfall.

    2. Restaurantbesuch
    Nach ein paar Abendausklangs-Getränken in einem Lokal eilte der Zahlungskellner sogleich mit einem mobilen Kartenterminal zu mir, nachdem ich den Wunsch zu zahlen bekannt gab (die Akzeptanz von Kreditkarten ist in Wien wirklich hervorragend)
    Dem Kellner wurde die Karte ebenso abgelehnt, gleich 2x mit einer Meldung, dass der Chip nicht gelesen werden kann.
    Er zog sodann den Mangetstreifen durch sein Gerät, woraufhin die Zahlung sofort klappte und ich auch schon eine Push-Nachricht am Handy über die erfolgte Zahlung hatte.
    Der Beleg zu dieser Zahlung war sodann zu unterschreiben (wie dies meines Wissens bei Magnetstreifen-Verwendung auch vorgesehen ist).
    Sagen muss ich dazu, dass mir der selbe Fall (nur Magnetstreifen konnte verwendet werden) auch schon einmal in einem Lokal in Irland bei einer American Express Kreditkarte passiert ist. Offenbar scheint dies gelegentlich vorzukommen.

    Was also zusammengefasst zur Number26-Mastercard anzumerken ist: Sie ist einfach hervorragend.

    In seltenen Fällen scheint der Chip nicht nutzbar zu sein (was ich bei einer anderen Karte aber auch schon beobachtet hatte). Zumindest ein Fahrscheinautomat der ÖBB schaffte es zudem nicht, ersatzweise auf Nutzung des historischen Magnetstreifens zurückzugreifen. Hier weiß ich aber ehrlich gesagt nicht, ob dies auf die Number26-Mastercard oder auf den Fahrscheinautomaten selbst zurückzuführen war.

    Mit diesen beiden Problemen konfrontiert, antwortet der Number26-Support äußerst kompetent und bemüht. Ich erhielt eine sehr ausführliche Zusammenfassung, wie Zahlungen eventuell durchgeführt werden können, oder eben auch manchmal nicht.

    Nicht eingegangen wurde auf meine individuelle Situation mit den beiden konkreten Zahlungsvorgängen. Die erweiterte Variante der Antwort wäre demnach die Suche der fehlgeschlagenen Zahlungen im System gewesen + die Info warum genau es nicht geklappt hat.

    Number26-Konto allgemein:
    Eingehends erwähnte ich, dass ich mir das Number26-Konto (zumindest derzeit) nicht als Hauptkonto vorstellen kann.

    Warum ist ganz einfach: Schon wenn es nur um einen Autokauf mittels Ersparnissen geht, wird man mit Number26 sehr bald kläglich daran scheitern.

    Grund hierfür sind monatliche Transferlimits, die Zahlungsflüsse pro Monat wertmäßig beschränken. Soweit ich sehen konnte, scheinen diese monatlichen Limits für Zahlungsein- und -ausgänge auch starr im System hinterlegt zu sein – ohne Möglichkeit sie als Kunde zu ändern.

    Für Ausgaben im Sinne der täglichen Notwendigkeiten und eventuell anderen Konsumgelüste ist dies ausreichend. Ein klassisches Bankkonto bei einer (Direkt-)Bank hingegen spielt in Sachen Qualität und Flexibilität in einer anderen Liga – und derzeit wohl noch nicht ersetzbar.

    Verbesserungspotenzial sehe ich beim Support, und zwar in Bereichen die klassiche Bankthemen betreffen und weniger die moderne Number26-Welt mit App & Co.

    Beispiel:
    Letztes Wochende habe ich über TransferWise.com Geld in ein Nicht-Euro-Land überwiesen. Die Zahlung dafür habe ich versucht, über meine Number26-Mastercard auf den Weg zu senden.

    Auf der TransferWise-Webseite wurde meine Number26-Mastercard anstandslos erkannt sogar aus günstige Debit-Karte ausgewiesen, bei welcher im Falle von Zahlungen für den Empfänger des Kreditkarten-Geldes keine teuren Gebühren anfallen, wie zB bei klassischen Mastercards mit Kreditfunktion.

    2x habe ich die Durchführung der Zahlung versucht, 2x wurde sie sogleich immer via App und Mail von Number26 abgelehnt. Grund wurde keiner genannt.

    Eine Mail an Number26 mit der erhaltenen Ablehnungs-Meldung ist bis heute noch nicht beantwortet. Number26 ist hervorragend in Sachen App, dem Ansprechen von Kunden und Konditionen – bei den Kernthemen einer Bank (die eigentlichen Bankleistugnen kauft Number26 ja nur zu) scheint man mir bei einer etablierten Bank besser damit umgehen zu können.

    Zwar hätte ich mich auch telefonisch an die Bank wenden können (und hätte so vielleicht auch schon meine Antwort), im konkreten Fall habe ich aber Zeit, und die über die Mastercard nicht klappende Auslandsüberweisung ist schon längst mit einer alternativen Zahlungsmethode durchgeführt.

    So weit zu meinen bisherigen Erfahrungen nach wenigen Monaten Nutzung. Empfehlen kann man so ein Number26-Konto meiner Meinung nach jeder/jedem Interessierten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    2
    • Gregor sagt:

      Hallo Bernhard,

      über deinen anschaulichen Bericht mit Beschreibungen von Erfahrungen, Problemen und Lösungen habe ich mich sehr gefreut. Sehr mehrwertig und hilfreich, vielen Dank für dein Engagement!

      Auch habe ich dazu gelernt. Das mit den Limits wusste ich bisher nicht. Zum Glück sagt Number26, dass sie bei entsprechender Nachfrage Produkterweiterungen machen werden.

      Die aktuellen Limits

      • 600 Euro pro Tag als Bargeldabhebung
      • 2000 Euro pro Woche als Bargeldabhebung
      • 4000 Euro pro Monat Kartenumsatz in Geschäften
      • 4000 Euro pro Monat Kartenumsatz online
      • 100 Euro pro Money-Beam-Überweisung
      • 25000 Euro pro Tag eingehende Gutschrift
      VN:F [1.9.22_1171]
      2
  4. Gregor sagt:

    Als Newsletter-Leser wissen Sie es schon, Number26 hat die Ausgabe der 100 Freischaltcodes nach hinten verschoben. Grund sind die hohen Antragszahlen auf Kontoeröffnung – und jeder, der bereits ein Konto hat, kann bis zu 8 Freunde einladen, die dann sofort das Konto eröffnen können.

    Number26 ist dabei neue Strukturen zu schaffen, so dass künftig mehr Leute gleichzeitig das Konto eröffnen können. Bis das greift, hat man mich und so muss ich auch Sie um 1-2 Wochen vertrösten.

    Auf die Frage, ob es Sinn macht bereits heute die eigene E-Mail-Adresse für die Kontoeröffnung zu registrieren, antworte ich eindeutig mit JA. Jeden Tag wird die Warteliste ein gutes Stück abgeräumt.

    Sobald es etwas Neues gibt, bekommen Sie von uns eine Meldung (Kommentarfeld / E-Mail)

    VN:F [1.9.22_1171]
    0
  5. Vik sagt:

    Hallo Gregor,

    ich hab sowhl ein DKB-, als auch ein Number 26 Konto. Ich bin nun am überlegen, ob ich mein DKB Konto nicht schließen lassen soll, da ich eigentlich nicht beide diese Konten brauche. Ich denke, dass Number26 in den nächsten Monaten noch einiges drauflegen wird, wodurch es das DKB Konto mit der Visa komplett aus dem Rennen schießen wird.

    Was sind deine Meinungen dazu?

    lg V

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
    • Gregor sagt:

      Eine sehr gute Frage! Und ich bin dankbar, dass du sie hier gestellt hast!

      Als Antwort möchte ich dir diesen Artikel geben: Warum Sie unbedingt ein zweites, kostenloses Girokonto brauchen!

      Was hältst du davon?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Vik sagt:

        Vielen Dank für die schnelle Antwort! Der Beitrag ist sehr interessant, nur leider bin ich immer noch ein bisschen Ratlos. Ich lebe in Österreich und habe mein Hauptkonto bei einer österreichischen Bank. Auf dieses Konto wird mir mein Gehalt überwiesen und von diesem Konto werden Monatsmieten, Stromrechnungen,…abgebucht.

        Das DKB Konto mit der Visa Karte nutze ich seit ungefähr 3 Jahren als Zweitkonto, um im Ausland Geld abzuheben oder um mit der Visa Card online zu bestellen. Nun habe ich das Numer26 Konto als „Drittkonto“. So viele Bankkonten benötige ich eigentlich nicht. 😉

        Daher wäre meine Frage, welches der zwei Konten ich behalten sollte. Welches würdest du an meiner Stelle behalten und welches würdest du löschen lassen?

        Vielen Dank im Voraus!
        Lg V

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Simon sagt:

          Also ich finde, dass das Number26 Konto als Zweitkonto die bessere Wahl ist. Schon alleine weil du keine Gebühren hast. Ich würde das DKB Konto einfach leer räumen, aber auf jeden Fall nicht schließen. Vielleicht willst du es ja irgendwann noch einmal benutzen.

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
          • Vik sagt:

            Danke für deine Antwort! Muss ich irgendwas dabei beachten, wenn ich das DKB Konto leer räume? Soll ich tatsächlich das Visa Konto als auch das dazugehörige Girokonto komplett leerräumen, oder soll ich einen bestimmten Betrag drinnen lassen?

            Lg

            VA:F [1.9.22_1171]
            0
            • Simon sagt:

              Ich denke mal wenn man je 25€ auf Karte + Konto hat, wird sich niemand beschweren. Bei einem komplett leeren Konto kann ich mir vorstellen, dass man rausfliegt.

              Wenn man dann aus versehen doch einmal mit der alten Karte bezahlt (weil sie irgendwo online noch gespeichert ist), kann man so die Rückbuchungsgebühren von knapp 16€ vermeiden.

              VA:F [1.9.22_1171]
              0
  6. Vik sagt:

    Alles klar! Danke! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  7. Yusuf sagt:

    Ich wollte mir eigentlich ein DKB Cash Konto erstellen aber wurde mehrmals abgelehnt wieso es so ist kann ich echt nicht nach vollziehen ich mein mit 18 Jahren als Schüler der Abitur macht zusätzlich wenn man noch ein regelmäßiges Einkommen hat da ich jeden Samstag arbeite als Sales Promotor. Deswegen bin ich froh auf Number26 gestoßen zu sein jedoch zieht sich das mit dem Invite Code und da ich in der letzten Woche der Sommerferien im Ausland bin wäre es super wenn ich es bis dahin schon mal habe …. Ich würde mich freuen falls jemand ein Invite Code hat oder der Code mir zugeschickt wird ..

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, stimmt. Das ist ein riesiger Vorteil von Number26, dass es quasi keine Ablehnung auf Kontoeröffnung gibt.

      Ich hoffe, dass ich endlich Anfang nächster Woche die vereinbarten 100 Codes bekomme. Die letzte Meldung war, dass Number26 derzeit so viel Zulauf hat … aber wenn der Code erst ein mal da ist, dann geht es super schnell. Die MasterCard ist nach 2 Tagen in deinem Briefkasten (ohne Poststreik gerechnet) und sofort einsatzbereit.

      Gibt es noch jemand hier, der einen Code aus seinem Konto zur Verfügung stellen kann?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Yusuf sagt:

        Ja das ist alles schon und gut aber ich kann trotzdem Number26 nicht so ganz ernst nehmen und will es jedeglich als 2 oder 3 Konto benutzen. Die DKB hab ich per Mail informiert und die haben mich um eine manulle Prüfung meiner Angaben gebeten was ich jetzt gestern per Post verschickt habe.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Vik sagt:

          Ich hätte noch einen invite code. Du kannst mir gerne deine mail adresse geben, damit ich dir den code schicken kann. Lg

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
          • Yusuf sagt:

            Vielen Dank!

            Ich hab aber jetzt grade eben von Number26 selbst einen Code bekommen weil ich gestern in Gruppe 1 war. Warte nur noch auf meine Karte. Aber da ich jetzt mit der Registrierung jetzt durch bin kann ich ebenfalls ein paar Codes zu Verügung stellen brauche nur eine Mail von jemanden der sie dringend braucht. LG

            VA:F [1.9.22_1171]
            2
  8. Gregor sagt:

    Die ersten 100 Codes sind da!

    Bitte gehen Sie Schritt für Schritt diese (Video-)Anleitung durch, damit es klappt: https://www.deutscheskonto.org/de/n26-invite-code/ – Danke 🙂

    VN:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Rahmenkredit
75 Euro Prämie

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+