Kontoeröffnungen werden leichter, schneller & aus anderen Ländern möglich

Number26 läutet neues Zeitalter für das Eröffnen von Bankkonten in Europa ein ☀

Das Eröffnen eines Bankkontos in Deutschland ist dank Number26 heute so einfach wie nie zuvor. Jedenfalls, wenn man in Deutschland oder in einigen ausgewählten europäischen Ländern wohnt.

Bankkonto mit MasterCard

Neu: Modernes deutsches Bankkonto kann aus dem Ausland eröffnet werden!

Das erfahren Sie in diesem Artikel:

  • Wie man das Bankkonto eröffnet
  • Was man für ein Konto erhält
  • Welche Karten man zum Konto bekommt
  • Welche Services man nutzen kann
  • Aus welchen Ländern und in welchen Sprachen eine Kontoeröffnung möglich ist!

Für Überflieger ► hier der Link zur Bank https://number26.de.

Gehen wir die wichtigen Punkte in umgekehrter Reihenfolge durch:

5. Länder und Sprachen

Als Number26 im Januar 2015 startete, hieß es offiziell, man könne nur Kunde der neuen Bank werden, wenn man in Deutschland oder Österreich wohne.

Die Kontoeröffnung inklusive Legitimation über Videochat (siehe Punkt 1), Ersteinzahlung, Kartenversand und das Ausprobieren der ersten Zahlung oder Barabhebung mit der neuen Karte konnte man innerhalb von 48 Stunden schaffen. Das war ein Novum in der Finanzbranche!

Schnell kam man dahinter, dass Number26 offenbar die Adresse des Kunden verifizierte, indem die Karte per Post zugestellt werden konnte oder zurückkam.

Technisch haben sie es so gelöst, dass die Karte sofort in Produktion geht, wenn man das knappe Online-Formular zur Kontoeröffnung ausgefüllt, abgesendet und anschließend auf den Bestätigungslink in der E-Mail geklickt hat.

Kartenproduktion startet bereits mit der Bestätigung der E-Mail-Adresse

Damit verkürzte Number26 erheblich die Zeit der Kontoeröffnung. Den Prozess der Legitimierung kann man gleich im Anschluss oder in den nächsten Tagen machen. Je nachdem, wie man als Kunde Zeit hat. Aber die Karte ist bereits unterwegs.

Number26 tut sehr viel, damit man als Kunde begeistert ist, wie Sie in weiteren Artikeln auf unserem Spezial-Portal lesen können. Dazu gehört auch die extrem schnelle Eröffnung des Kontos.

Da in Reisepässen üblicherweise keine Adresse steht, konnte man quasi eine Wunschadresse angeben, wohin die Karte geliefert werden soll.

Soweit wir das beurteilen können, ist das rechtlich auch vollkommen in Ordnung, weil in den gesetzlichen Vorschriften zur Legitimierung festgelegt ist, dass die Bank eindeutig die Person zu identifizieren hat.

Ein Kunde ist identifiziert, wenn Name, Geburtstag und Geburtsort nachgewiesen sind. Eine Adresse gehört nicht dazu. Diese ändert sich häufig im Leben – im Gegensatz zu den vorgenannten Daten.

Erste Eröffnungen von Bankkonten mit Auslandsbezug entstanden im „Wildwuchs“

Diesen Umstand machten sich einige deutschsprachige – ab Mitte 2015, als die zweite Sprachversion eingeführt wurde, auch englischsprachige – „First Mover“ zunutze und eröffneten über Adressen in Deutschland und Österreich ihr Bankkonto bei Number26.

Es musste ja nur die Karte zugestellt werden. Weitere Post kommt nicht!

Darauf hat Number26 reagiert! Und zwar nicht, wie man es vielleicht von einer herkömmlichen Bank erwarten könnte („wir sperren euch die Konten“), sondern genau umgekehrt!

Wenn wir bereits im Ausland Leute haben, die solche Anstrengungen auf sich nehmen, um unser Konto zu eröffnen, dann machen wir es ihnen doch leichter und arbeiten daran, Lösungen zu implementieren, damit das Konto aus dem Ausland eröffnet werden kann.

Offensichtlich passt es sehr gut in die Wachstumsstrategie, die Bank mit dem modernsten Girokonto in Europa zu sein, rein.

Übersicht aus welchen Ländern offiziell das N26-Konto beantragt werden kann sowie die Planung der Sprachen.

Land Sprache Link zur länderspezifischen Seite (Kontoeröffnung)
DE Deutschland Deutsch / Englisch https://number26.de
IE Irland Englisch https://number26.eu/ie
IT Italien Englisch / Italienisch befindet sich in der Entwicklung und wird künftig angeboten https://number26.eu/it
FR Frankreich Englisch / Französisch befindet sich in der Entwicklung und wird künftig angeboten https://number26.eu/fr
GR Griechenland Englisch https://number26.eu/gr
AT Österreich Deutsch / Englisch https://number26.de
Schweiz Schweiz Deutsch, befindet sich noch in Vorbereitung, wird zuerst in der EUR-Variante erscheinen, an Fremdwährungskonten wird aber gearbeitet
ES Spanien Englisch / Spanisch befindet sich in der Entwicklung und wird künftig angeboten https://number26.eu/es
SK Slowakei Englisch https://number26.eu/sk
Sie dürfen davon ausgehen, dass sich die Länderliste in den kommenden Monaten und Jahren erweitern wird. Vermutlich jedoch schneller bei Staaten, in denen der Euro die gesetzliche Währung ist.
Für unsere Leser werden wir darüber auf diesem Spezial-Portal berichten, ebenso wenn das erste Mal Fremdwährungen möglich sind!

Wichtig zu wissen: Es handelt sich nach wie vor um ein Bankkonto in Deutschland – mit deutscher Einlagensicherung. Lediglich der Antragsprozess ist nun aus anderen Ländern und in anderen Sprachen möglich.

Ebenso wird die MasterCard in die in der Liste genannten Länder versendet. Man erhält ein Bankkonto mit einer deutschen IBAN beginnend mit DE.

4. Services von Number26

Aktuell sind die meisten Services auf den deutschen Markt ausgerichtet. Das muss man wissen, wenn man in Deutschland ein Bankkonto eröffnen möchte.

Die Unternehmensführung von Number26 denkt jedoch im großen Maß europäisch, so dass man damit rechnen kann, dass Dienste, die in Deutschland gut laufen, nach und nach in andere Länder übertragen werden.

Erstes Beispiel könnte dafür das gebührenfreie Ein- und Auszahlen von Bargeld an über 6.000 Supermarktkassen sein. In Deutschland ist das sehr gut angelaufen, so dass man vermutlich auch in Spanien, Frankreich, Italien oder Griechenland Kooperationspartner finden wird, die bereit sind, mit Number26 zusammen­zuarbeiten.

Es startet in Deutschland und wird bei Erfolg in andere Länder übertragen …

Was heute bereits jedem Kunden offen steht, ist das kostenlose Abheben von Bargeld an allen MasterCard-fähigen Geldautomaten weltweit. Sie können in Ihrem Heimatland oder auf Reisen bequem und kostenlos Bargeld vom Konto abheben.

Einzahlungen lassen sich per Überweisung in Euro machen. In vielen EU-Ländern kann man Number26 sogar als Gehaltskonto verwenden. Das ist aber keine Bedingung für die kostenlose Kontoführung. Es gibt überhaupt keine Voraussetzungen dafür. Das Konto ist immer kostenlos, egal ob man es häufig oder überhaupt nicht benutzt.

Übersicht von häufig genutzten Services

  • Überweisungen in Euro
    Das Anlegen von Daueraufträgen, so dass Zahlungen regelmäßig automatisch ausgeführt werden, ist möglich.
  • Kartenzahlungen
    Mit der MasterCard können Sie überall auf der Welt, wo Kreditkarten akzeptiert werden, bargeldlos zahlen. Großer Vorteil von Number26: Im Gegensatz zu den meisten Banken fällt bei Zahlung in einer anderen Währung kein Zuschlag (Auslands­einsatz­entgelt) an. Zahlungen in anderen Währungen werden genau zum MasterCard-Kurs umgerechnet.
  • Abheben von Bargeld
    An den weltweit über 2 Millionen Geldautomaten, die MasterCard akzeptieren, können Sie gebührenfrei Bargeld abheben.
  • Einzahlung von Bargeld
    Bargeld-Einzahlungen sind derzeit in Deutschland an über 6.000 Supermarktkassen gebührenfrei möglich (Beträge zwischen 50 und 999 Euro pro Vorgang).
  • Umfangreiche Statistiken
    Number26 zeigt Ihnen die Kontonutzung in detaillierten Statistiken auf. Ideal für Leute, die ein Haushaltsbuch führen.

Nicht offiziell, aber Realität:

Kein offizieller Service, aber wir wissen aus Erfahrung, dass besorgte Menschen aus einigen südeuropäischen Ländern das machen: Kontoguthaben sicher in Deutschland bunkern.

Zwar gibt es bisher keine Zinsen auf dem Girokonto (dafür aber auch keine Zinsertrags­übermittlung an das heimische Finanzamt), aber es gibt vielen Menschen ein sicheres Gefühl, Geld auf einem Bankkonto in Deutschland zu haben.

Erinnern Sie sich noch an die Zypern-Krise im Jahr 2013, als Kontoinhaber über der Einlagen­sicherungs­höchstgrenze von 100.000 Euro enteignet wurden?

Ähnliche Sorgen gab es und gibt es immer wieder in Griechenland. Auch den Umstand, dass man dort zeitweise nicht über sein eigenes Kontoguthaben frei verfügen konnte.

Bankkonto in Deutschland als Sicherungsstrategie!

Ist es da nicht klasse, wenn man ein Bankkonto in Deutschland hat, welches man via Smartphone-App oder Online-Banking steuern kann? Zudem noch eine MasterCard, die einem zusätzliche Möglichkeiten beim elektronischen Zahlen sowie beim Abheben von Bargeld bietet?

Anmerkung: Es gibt übrigens auch Leute aus anderen europäischen Ländern, die genau aus diesem Grund ein Konto in Deutschland eröffnen wollen. Warum nicht? Vorsorge ist besser als Nachsorge. Damit kennen wir uns in Deutschland doch aus. 🙂

Es werden in den nächsten Monaten und Jahren weitere Services hinzukommen, da bereits jetzt für uns Beobachter ablesbar ist, dass Number26 sein Konto um weitere nützliche Features erweitern wird. Darüber werden wir auf diesem Spezial-Portal berichten!

3. Die Karten zum Konto

Wie oben gelesen geht die MasterCard während des Prozesses der Kontobeantragung in Produktion. Mit Adresse in Deutschland erhalten Sie die Karte meist innerhalb von 2 Arbeits­tagen.

MasterCard Number26

Viele Leute mögen Sie: teil-durchsichtige MasterCard

Wenn Sie das Konto aus einem anderen Land eröffnen, freue ich mich, wenn Sie mir via Kommentarfunktion (am Ende der Seite) mitteilen, nach wie vielen Tagen Sie Ihre neue MasterCard im Briefkasten hatten. Dankeschön!

Karte ist teilweise durchsichtig!

Bei der MasterCard – die wegen der Hochprägung der Kartennummer, Namen und Gültigkeitsdatum wie eine echte Kreditkarte aussieht – handelt es sich um eine Debitkarte. Das heißt, wenn Guthaben auf Ihrem Konto ist, kann es genutzt werden. Ist das Konto leer, funktioniert die Karte nicht.

Number26 bietet seit Ende 2015 die Möglichkeit an, das Konto mit einem Kreditrahmen auszustatten. In der App heißt das „Dispo“. Damit wird die MasterCard zur echten Kreditkarte. Das ist optional und an ein paar weitere Bedingungen geknüpft. Ein Artikel darüber ist bereits in Vorbereitung. In der Grundausstattung direkt nach Kontoeröffnung ist die MasterCard eine Debitkarte.

Ebenso Ende 2015 wurde optional eine MaestroCard als zusätzliche Karte eingeführt, weil nicht überall in Deutschland MasterCards akzeptiert werden. Mehr dazu in weiteren Artikeln.

Grundausstattung: 1 MasterCard, kostenlos!

MasterCard und Maestro-Card von Number26

Neben der MasterCard wurde zu Weihnachten 2015 für den deutschen Markt zusätzlich die Maestro-Card eingeführt. Beide Karten sind kostenlos. Die MasterCard kommt automatisch, die Maestro-Card kann via Number26-App bestellt werden. Bild: Number26 GmbH.

2. Girokonto mit genialer Smartphone-App

Bei Number26 handelt es sich um ein echtes Girokonto mit eigener deutscher Kontonummer (IBAN mit DE am Anfang).

Mit diesem Konto lässt sich der komplette Zahlungsverkehr im Euro-Raum kostenlos abwickeln. Für Überweisungen in einer anderen Währung und in andere Nicht-Euroländer empfiehlt sich die Ergänzung TransferWise.

So können Sie günstig von und in die Schweiz, UK, USA und viele weitere Länder überweisen.

Das Girokonto lässt sich supereinfach über die App (Android oder iPhone) steuern. Die Banking-App von Number26 wurde bereits wegen ihrer Bedienerfreundlichkeit und Beliebtheit ausgezeichnet.

Zusätzlich lässt sich das Konto über Online-Banking am Computer oder Tablet steuern.

1. Eröffnung des Number26-Bankkontos

Die Eröffnung des Kontos ist ziemlich einfach. Sie können den Prozess sowohl am Smartphone wie auch am PC durchführen. Am PC könnte die Eingabe der Daten bequemer sein.

Ein Smartphone ist jedoch neben dem Mindestalter von 18 Jahren und dem Wohnsitz in einem bereits „freigeschaltetem“ Land die einzige Voraussetzung für eine erfolgreiche Kontoeröffnung.

Konto kann am PC oder per Smartphone eröffnet werden.

a) Kontoeröffnung beginnen

Gehen Sie über diesen Link direkt auf die Seite der Kontoeröffnung ► https://number26.de.

(oder oben aus der Tabelle der entsprechende Länderlink)

Klicken Sie auf den Button „Jetzt Konto eröffnen“ bzw. „open account now“ und folgen Sie dem Prozess.

Konto in Deutschland eröffnen

Wer schnell ist, schafft die Kontoeröffnung in 8 Minuten! Probieren Sie es aus und geben Sie uns Feedback über die Kommentarfunktion.

b) Folgende Schritte kommen noch

  • E-Mail-Adresse bestätigen
  • Sie erhalten sofort Ihre neue deutsche Kontonummer. So können Sie direkt die erste Überweisung starten.
  • Die Identifizierung über Videochat kann direkt im Anschluss erfolgen oder zu einem späteren Zeitpunkt. Halten Sie Ihren Ausweis oder Reisepass dafür bereit. Alternativ kann man sich in Deutschland über die Post identifizieren lassen (PostIdent-Verfahren).
  • Die Karte kommt per Post bei Ihnen an. Über die App können Sie sie aktivieren und sofort nutzen, wenn Sie bereits Geld überweisen haben.
  • Fertig, Konto und Karte sind vollständig eröffnet und einsatzbereit.

“N26 führt Gebühren für Abhebungen ein”

… besseres – wirklich kostenloses – Konto mit Visa Card öffnen!

https://www.dkb.de

Q&A: Häufig gestellte Fragen

Was kostet das Konto?

Nichts! Es handelt sich um ein völlig kostenloses Girokonto – auch für die Karten fallen keine Gebühren an. Kontoeröffnung, Nutzung sowie ggf. Kontoschließung sind gebührenfrei.

Wie sicher ist das Bankkonto?

a) Die Technik der Bank sowie der App sind stets auf dem aktuellen deutschen Sicherheits­niveau. Ausgehende Überweisungen werden vor Versand vom Kontoinhaber in der App bestätigt. Die App ist mit einem Passwort geschützt. Andere eher anfällige Systeme wie TAN-Listen oder der SMS-Versand einer TAN gibt es bei Number26 nicht.

b) Kontoguthaben unterliegt in Deutschland der gesetzlichen Einlagen­sicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Konto. Kundengeld wird stets getrennt vom Firmenkapital von Number26 aufbewahrt. Sollte die Bank pleitegehen, wird das Kontoguthaben in voller Höhe (maximal 100.000 Euro) innerhalb weniger Tage erstattet. So sieht es das deutsche Einlagen­sicherungs­gesetz (EinSiG) vor.

Kann man mehrere Konten eröffnen?

Nein. Erlaubt ist ein Konto pro Person. Das Mindestalter ist 18 Jahre (Volljährigkeit in Deutschland).

Kann man das Bankkonto geschäftlich nutzen?

Ja, solange es sich um Selbstständige und Freiberufler handelt, deren Geschäft auf deren eigenen Namen läuft.

Beachten Sie bitte, dass das tägliche Überweisungs­limit bei 25.000 Euro pro Tag liegt und dass es auch Limits für die Karten­zahlungen und Bargeld­abhebungen pro Tag gibt (Übersicht). Wir hoffen, dass die Limits bald nach oben angepasst werden. Aber für 99,X % der Kunden reichen selbst die aktuellen Limits aus.

Eine Kontoeröffnung nur auf den Firmennamen, wie bei juristischen Personen üblich, ist bei Number26 nicht möglich.

Kann ich das Bankkonto eröffnen, obwohl meine Sprache noch nicht angeboten wird?

Ja! Sie müssen jedoch halbwegs Deutsch oder Englisch verstehen und sprechen können, da man sich bei der Legitimation im Videochat verständigen muss. Bei der Kommunikation per E-Mail mit der Bank können Sie notfalls Google Translate zur Unterstützung nutzen.

Sobald Ihre Sprache verfügbar ist, können Sie unter Einstellung die Sprache der Banking-App und des Online-Bankings umstellen. Der Kundenservice von Number26 wird mit Fremdsprachlern aufgestockt.

Und jetzt gutes Gelingen bei der Kontoeröffnung, falls noch nicht geschehen!

Number26 als Bankkonto in Deutschland nutzen

Bald Ihr neues Bankkonto in Deutschland? Oder nutzen Sie bereits Number26?

Hier für Sie noch mal der Link zur Kontoeröffnung ► https://number26.de.

Noch Fragen?

Fragen zum Konto und dessen Eröffnung können gerne über das Kommentarfeld gestellt werden. Ebenso können Sie über die Funktion zur Weiter­entwicklung dieser Seite beitragen. Danke 🙂

Thematisch ergänzende Artikel, die häufig gelesen werden:

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.2/5 (5 votes cast)
Number26 läutet neues Zeitalter für das Eröffnen von Bankkonten in Europa ein ☀, 4.2 out of 5 based on 5 ratings

Wer schreibt hier?

Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja und wenn Sie weiter klicken, erfahren Sie, warum es mich und diese Seite gibt ⇒ weiter.

Die drei besten Girokonten!

30 Kommentare zu “Number26 läutet neues Zeitalter für das Eröffnen von Bankkonten in Europa ein ☀”

  1. Visar sagt:

    Hallo, weiß vielleicht jemand, ob die Nutzung der neuen Maestro Karte im Ausland bzw. in nicht Euro Ländern kostenlos ist?

    Mit der Master Karte kann man ja weltweit (also in jeder Währung) gebührenfrei bezahlen und Geld abheben. Aber wie sieht es mit der Maestro Karte aus?

    LG V

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, die Maestro Card lässt sich so wie die MasterCard aus Sicht von Number26 verwenden. Egal welche Karte im Ausland (auch nicht Euro-Länder) genommen wird, Number26 berechnet weder Gebühren für den Auslandseinsatz noch für das Abheben am Geldautomaten.

      Manchmal berechnen die Automaten eigenen Gebühren – beispielsweise in den USA oder in Thailand. Auch bei uns fängt das an, wie ich von einigen Lesern gehört habe sind die Sparkassen hier die Vorreiter.

      Auf diese Fremdgebühren hat Number26 keinen Einfluss und rät ihren Kunden einfach einen anderen Automaten aufzusuchen. Innerhalb Deutschland klappt da recht gut. Auf meinen künftigen Reisen nehme ich auf jeden Fall die Maestro Card mit um selbst Erfahrungen damit zu sammeln … sonst bin ich eigentlich ein Freund von Visa- und MasterCard.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Roth sagt:

        Es gibt ja leider auch immer weniger Banken die überhaupt noch eine Bankkarte Maestro Card ausstellen.
        Die meisten machen nur noch Vpay.
        Ob V Pay für die Bank wohl günstiger ist ?

        VA:F [1.9.22_1171]
        1
      • Roth sagt:

        So ich habe die Maestro Card heute erhalten.
        Sie ist eine Kontaktlose Karte
        Es steht links Debit drauf.
        Eine hochgeprägte Nummer wie bei einer Kreditkarte.
        Und sie sieht extrem gut aus mit den sichbaren Spulen und Chip.
        Ich werde sie nun freischalten.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
  2. Miroslaw sagt:

    Hallo,
    ich bin Polnischer Staatsbürger, mit polnische Ausweis.
    Ich arbeite in Deutschland, und habe dort eine Wohnung, also Adresse.

    Kann ich die Karte beantragen, oder gibt es Probleme wegen dem Ausweis?

    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Danke
    Miroslaw

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Tanja sagt:

      Ja, das hört gut an. Wenn Sie jetzt noch älter als 18 Jahre sind, sind alle Voraussetzungen bestens erfüllt 😉

      Bitte die Kontoeröffnung starten und anschließend uns Feedback geben. Einverstanden?

      Vielen Dank 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
    • Tanja sagt:

      Ein polnischer Ausweis dürfte kein Problem sein. Es leben doch so viele Leute aus Polen in Deutschland, dass man diese Dokumente bei der Bank sicherlich bereits gut kennt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  3. Miroslaw sagt:

    okay,
    ich werde es nach Weihnachten eröffen und dann berichten.

    Danke

    VA:F [1.9.22_1171]
    1
  4. Marcel91 sagt:

    Hallo zusammen, ich finde diese Seite wirklich sehr informativ und bin dank euch auch auf das Konto von Number 26 gestoßen. Ich habe im Internet gelesen, dass es bei der Wirecard Bank oft zu Problemen bei der Gutschrift von Zahlungen kommt (insb. bei größeren Beträgen wie z.b. Gehaltszahlungen). Gibt es hier bereits Erfahrungen wie es bei Number 26 läuft, da hier die Wirecard Bank die Partnerbank ist?

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Roth sagt:

      Bei größeren Summen kann ich nichts zu sagen.
      Aber bei Beträgen um die 100 Euro war Number26 schneller im Gutschreiben als meine Hausbank.

      VA:F [1.9.22_1171]
      1
  5. wiener sagt:

    Ich lebe seit 15 Jahren in Österreich, gemeldet bin in Wien.
    Von Nationalität her bin ich kein Österreicher, aber ich besitze einen gültigen österreichischen Reisepass. Es ein ganz normaler Reisepass, den ich von Republik Österreich bekommen habe. Der einzige Unterschied; der Pass ist nicht rot, sondern grau.
    Dank Euch – also deutscheskonto.org – hatte ich alle Info über dem Number26 Konto die ich brauchte, mir wurde sofort klar, Number26 ist genau das, was ich suche.

    Ich habe mir also die number26app heruntergeladen und begonnen mit der Registrierung. Alles lief ganz flott, der nächste Schritt war die Identitätsbestätigung per Videotelefonie. Der Kollege von IDnow machte Foto von mir, von meinem Reisepass auch, alles läuft super, und dann als er sah, dass mein Pass nicht rot, sondern grau ist, meinte er „der ist ja grau, wir akzeptieren nur rote Reisepässe, tut mir leid“. Ich weiß wirklich nicht wo genau das Problem liegt. Es ist ein ganz normale Reisepass. Alles steht drinnen, Geburtsort, Unterschrift, Ablaufdautum, Behörde usw.. Aber ja, weil die Kollegen von idnow diesen Pass, den ich von Staat Österreich bekommen habe, nicht kennen, nicht in der Liste haben, kann ich meine Registrierung nicht abschließen, nix wurde es mit Europas modernste Girokonto für mich, leider:(

    Ich würde ja ohne Probleme mit dem Zug z.B nach Passau fahren und dort in einer deutsche Post-Filiale mit Postident-Verfahren meine Identität nachweisen, aber was ich so im Internet über die Deutsche Post lese, wenn es um ausländische Pässe geht, da befürchte ich, die Fahrt nach Passau wird auch nix bringen. Wenn ich mir sicher wäre, dass sie mir weiterhelfen und ich endlich meine Registrierung abschließen kann, dann würde ich gleich diese Woche hinfahren. Würde mir nur 50 Euro (Ticket) und so um die 6 Stunden Zeit kosten. Naja, egal 🙁

    Also, number26, bitte macht es so, dass das Postident-Verfahren mit österreichische Post auch möglich ist, bitte, bitte!

    Oder sagt den Kollegen von IDnow, dass in Österreich Leute, die keine österreichische Staatsbürgerschaft haben, solche graue Reisepässe bekommen. Oder die, die einen Asyl haben.

    Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen. Habe einen Reisepass, den ich von Republik Österreich bekommen habe, bin in Wien gemeldet, also alle Voraussetzungen die nummber26 verlangt sind vorhanden aber kann dennoch „das modernste Konto Europas“ nicht eröffnen.

    By the way, tolle Arbeit von Euch Leute, hier findet man wirklich alle Infos die man braucht, super informative Seite.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Tanja sagt:

      Vielen Dank, dass Sie Ihren Fall hier geschildert haben. Was sagt denn der Kundenservice von Number26 dazu? Haben Sie schon mal angerufen oder eine E-Mail gesendet? Derzeit hat man dort allerdings mit längeren Wartezeiten zu rechnen, weil der Ansturm auf Number26 immer noch riesig ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
      • wiener sagt:

        ja, habe eine email geschrieben, musste eine Woche lang auf eine Rückmeldung warten. Die haben gesagt, dass ich in den Abendstunden noch 1 mal es probieren soll, denn wenn ich in Wien gemeldet bin und einen gültigen Reisepass habe, dann sollte es klappen hieß es. Dann meinte der Kollege von number26 noch „Sollte dein Reisepass erneut nicht akzeptiert werden, bleibt dir lediglich die Möglichkeit der Verifizierung per Postident bei der deutschen Post.“

        ich habe es noch 2 mal probiert, insgesamt 3 also 3 Versuche

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • wiener sagt:

          …es hat nicht funktioniert.

          VA:F [1.9.22_1171]
          0
        • Gregor sagt:

          Heute war ich bei einer Filiale der Deutschen Post und habe den Fall vorgestellt. Die Antwort: Solange alle erforderlichen Daten im Reisepass enthalten sind und er die Unterschrift beinhaltet, ist eine Legitimation mit einem grauen österreichischen Pass möglich.

          VN:F [1.9.22_1171]
          1
          • wiener sagt:

            Danke vielmals Gregor, echt super von Dir.
            Vielleicht fahre in 2-3 Wochen nach Passau und versuch es dort mit der deutsche Post.
            Nochmals, danke ?

            VA:F [1.9.22_1171]
            0
  6. wiener sagt:

    Ok, es gibt doch einen Unterschied zwischen den roten und grauen Reisepass. Und zwar einen Großen. Mein Reisepass ist ein Konventionsreisepass. In meinem Pass steht nichts (wegen Asyl) über meine Staatsangehörigkeit, es gibt nicht einmal den Punkt „Staatsangehörigkeit“. Bei den roten Reisepässe, die die österreichische Staatsbürger bekommen steht (logisch) Staatsangehörigkeit: ÖSTERREICH.

    Auf meinem Meldezettel steht –> Staatsangehörigkeit: ungeklärt.
    Das war früher anders, ist mir auch erst jetzt aufgefallen. Auf ältere Meldezetteln ist die Staatsangehörigkeit immer angegeben gewesen.

    Ein Student von Wien, der nach Passau fuhr, war heute für mich bei der deutsche Post, um zu fragen ob die Identifizierung mit österreichischen Konventionsreisepass möglich ist. Er hat auch die Fotos von meinem Pass gezeigt, und auch erklärt was der Unterschied zwischen normalen Reisepass, und diesem Konventionsreisepass ist.

    Die Antwort:

    „Ich war jetzt bei der Post. Die haben ziemlich wenig Ahnung hab ich das Gefühl. Tatsache ist, sie sagen es geht nicht! Das System lasse nur originale österreichische Reisepässe zu. Keine Konventionspässe und auch keine deutsche Flüchtlingspässe. Mehr konnte mir die Person nicht sagen. Sie hat im Computer nachgeschaut und es geht bei österreichischen Pässen nur der original Reisepass und der österreichische Personalausweis.“

    Wenn ich mich nicht irre, der Gründer von number26 ist ein Österreicher. Wäre der Firmensitz hier in Österreich, hätte ich das Konto längst eröffnen können, so ein Pech haha 🙂

    Ok, das war’s. Kurz gesagt: schnell den Studiumabschluss machen, ein paar Jahre lang arbeiten und sofort einen Antrag auf Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft stellen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  7. Roth sagt:

    Heue habe ich mir mal wieder die Number26 App genauer angeschaut. Neu scheint zu sein, dass man nun auch Karten Limits selber angeben kann. Wie zum Beispiel ein Limit am Automaten.

    Dann habe ich mal getestet ob ich einen Dispo Kredit bekomme.
    Mit überraschendem Ergebnis.
    Wobei eigentlich brauche ich ihn nicht unbedingt. (Meine Kreditkarten haben ja mehr als ausreichend hohe Limits, und bei meiner Hausbank habe ich eh einen Dispo)
    Das Ergebnis ist, da ich das Konto noch sehr wenig benutzt habe, dass der Dispo abgelehnt wurde.

    Aber jetzt kommt es nicht wegen der Schufa, Number26 schreibt dein Schufa-Eintrag ist Top.
    Wenn ich das Konto mehr benutzen würde, würde ich einen Dispo bekommen.
    Gut zu wissen das mein Schufa-Eintrag Top ist.
    Hoffentlich hat die Anfrage jetzt nicht geschadet.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  8. Erik sagt:

    Guten Tag Gregor,
    ich wohne in der Schweiz mit holländische ID-Karte.
    Ich bin angemeldet bei Grenzpaket in Lörrach (D) mit eine Lieferadresse für Pakete und Briefe.
    Denkst du das ich dieser Adresse benutzen darf für eine Kontoeröffnung bei Number26?
    Braucht man unbedingt einen deutschen Pass oder ID-Karte?
    Wann denkst du ist eine Kontoeröffnung aus der Schweiz möglich?
    Mfg,
    Erik

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Hallo Erik!

      Da hast du wirklich eine tolle Idee 🙂 Ich würde es einfach probieren!

      Beim Kontoantrag gibt es die Frage, ob du in Deutschland oder woanders steuerpflichtig bist. Das wäre dann vermutlich die Schweiz, die du da angibst.

      Ausländische Pässe oder ID-Cards laufen meistens problemlos bei der Videotelefonie zur Identifizierung durch. Manchmal gibt es Rückfragen, die aber häufig während des Videogesprächs geklärt werden können!

      Die Mitarbeiter von ID Now, die den Identifizierungsprozess für Number26 machen, sind echt klasse!

      Dankeschön an dieser Stelle für die vielen freundlichen Videogespräche … ist ja wirklich Akkordarbeit bei dem hohen Interesse an einer Kontoeröffnung bei N26.

      Und ja, wenn du wirklich N26 aktiv nutzen möchtest, wird es dem Unternehmen recht sein, dass du die Karte über eine Lieferadresse in Deutschland erhältst … und schneller mit der Nutzung beginnen kannst.

      Ich hoffe, dass eine Kontoeröffnung mit Lieferadresse in der Schweiz in der zweiten Jahreshälfte kommt. Das ist aber wirklich Hoffnung und kein Wissen.

      Die Herausforderung liegt darin entweder ein Multiwährungskonto EUR / CHF / GBP / USD zu konstruieren oder eine spezielle CHF-Variante des Kontos zu bauen, um eine hohe Akzeptanz in der Schweiz zu bekommen …

      N26 liegt viel an positiven Nutzungserlebnisse der Kunden und deswegen wird meinen die Starts in „Fremdwährungsländer“ abwarten müssen bis neben dem Euro weitere Währungen in das Konto integriert sind.

      Wünsche dir viel Glück bei der Beantragung und würde mich sehr über Feedback freuen 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      1
  9. Peter sagt:

    Kann ein griechischer Staatsangehöriger (über 18 Jahre alt) mit Wohnsitz in Athen ein N26 Konto eröffnen?
    Wenn ja, bei welcher Bank in Griechenland ist eine gebührenfreie Bargeldabhebung möglich?
    Vielen Dank im voraus

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Ja, diese Kontoeröffnung dürfte sehr gut funktionieren! Bitte Feedback geben, damit auch andere Leser davon hier erfahren 🙂 Danke!

      Number26 berechnet weltweit keine Abhebegebühren, wenn man mit der MasterCard oder der Maestro Card am Geldautomaten abhebt. Daraus ergibt sich, dass über 99,9 Prozent der Geldabhebungen kostenlos sind, weil die Geldautomaten die Kosten für die Abhebung Number26 in Rechnung stellen (und N26 diese nicht weitergibt).

      Ausnahmen sind nur die wenigen Geldautomaten, die ein direktes Entgelt dem Kunden berechnen wie in Deutschland einige wenige Sparkassen und üblicherweise ATMs in den USA und in Thailand.

      Wichtig ist den Geldautomaten zu nutzen, nicht den Bankschalter für Abhebungen!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
  10. Julia sagt:

    Ich bin russische Staatsangehörige.
    Ich selbst habe keinen Wohnsitz in Deutschland, besuche aber sehr oft meine Freunden in dort. Kann ich bei meinem nächsten Besuch Konto bei Number26 eröffnen?
    Danke!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
    • Gregor sagt:

      Bei der Beantragung des Kontos spricht Number26 selbst von „Lieferadresse“ für die Bankkarte und nicht von Wohnsitz.

      Wichtig ist, dass die Karte bei der Adresse wirklich ankommt und nicht wegen Unzustellbarkeit zurück an die Bank geht.

      Ich kenne Leute, die auf diesem Weg ihr Konto bei Number26 beantragt und eröffnet bekommen haben 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0
      • Roth sagt:

        Und was man auch nicht vergessen sollte ist, die Adresse aktuell zu halten, denn auch Kreditkarten werden alle paar Jahre ausgetauscht.
        Das ist gerade dann wichtig, wenn man nicht seinen Wohnsitz angibt.

        VA:F [1.9.22_1171]
        0
        • Gregor sagt:

          Ja, richtig. Das Ablaufdatum steht ja auf der Karte 😉

          Bzw. bei Neubestellung, falls die Kreditkarte verloren gegangen ist!

          VN:F [1.9.22_1171]
          0
  11. Roth sagt:

    So heute habe ich einen Dispokreditrahmen genehmigt bekommen.
    Keine Mail dazu erhalten, sondern ich habe einfach nochmal in der App die Funktion aufgerufen.
    500 Euro finde ich ganz gut. Ich habe das Konto noch nicht viel eingesetzt. Vielleicht einige Bestellungen bezahlt. Dazu auch nur bisher wenig Guthaben eingezahlt.
    Erst hatte ich ja wie schon geschrieben „Dein Schufa Score ist top“.
    Das war am 06.02.2016.
    Also benötigt es doch nicht so lange bis man einen Dispokreditrahmen erhält. Und was ich gut finde man bekommt übersichtlich dargestellt wie weit man den Dispokredit schon in Anspruch nimmt.
    Außerdem bekommt man nochmal eine sehr übersichtliche Bestätigung (PDF) von Number26 zugesandt, in der die Kreditbedingungen genau aufgeführt sind.
    Die Ausstellende Bank ist die Wirecard Bank und Number26 wird dort als Kreditvermittler aufgeführt. (Da Number26 noch keine eigene Bank Lizenz hat und mit Wirecard Bank zusammenarbeitet)
    Nur um es mal zu testen habe ich jetzt nochmal direkt auf Kreditrahmenerhöhung/Änderung geklickt. Die ist natürlich noch nicht direkt verfügbar. Ich wollte mit dem Klick nur feststellen ob dort schon weitere Einstellungen verfügbar sind.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0
  12. KhunChang sagt:

    Hallo
    es gibt neue AGBs bei N26

    VA:F [1.9.22_1171]
    0

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Kreditkarte

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Comdirect Konto eröffnen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+