Anleitung

Apple Pay mit dem Gratis-Konto der DKB

Gastbeitrag von Patrick Kaltenböck

Am 18.06.2019 hat die DKB Apple Pay für die DKB-Visa-Card freigeschalten. Damit ist es ab sofort möglich, mittels iPhone oder AppleWatch in Geschäften kontaktlos oder online (sofern ApplePay als Zahlungsmethode angeboten wird) zu bezahlen.

DKB Apple Pay

Sind Sie Apple-Kunde? Dann werden Sie bitte auch DKB-Kunde. Ein perfektes Match. Infos und Loslegen ► https://www.dkb.de/info/apple-pay/

Falls Sie noch kein kostenloses DKB-Girokonto haben, schauen Sie mal bitte hier ► bestes Konto.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Kontrolliert ob ihr die aktuellste Version der DKB-Banking App installiert habt.

2. DKB-Banking App öffnen und in die CardControl Ansicht wechseln (Menü -> Card Control).

3. Gewünschte Karte auswählen und auf „Apple Pay“ tippen.

Apple Pay DKB Anleitung 1

4. „Jetzt mit TAN aktivieren“ antippen.

5. TAN eingeben und mit „Zu Apple Wallet hinzufügen“ bestätigen.

6. Auswahl zu welchem Wallet die Karte hinzugefügt werden soll (optional, sofern AppleWatch vorhanden)

7. Hinzufügen der Karte bestätigen

8. Nutzungsbedingungen lesen und akzeptieren

9.Bestätigung durch Wallet

10. Bestätigung in der DKB-Banking App

11. Ansicht im Wallet

Die DKB-Visa kann via Apple Pay verwendet werden.

Jede Karte kann sowohl dem iPhone Wallet, als auch dem AppleWatch Wallet hinzugefügt, werden – hierfür einfach die Schritt-für-Schritt Anleitung erneut durchführen und im 6. Schritt das entsprechende Gerät wählen.

Fragen und Antworten zu Apple Pay mit der DKB

Was muss ich tun, um mit Apple Pay bezahlen zu können?

Einfach die Seitentaste des iPhone zweimal drücken, um mit Face ID zu bezahlen, dabei auf das Display schauen und das iPhone an das Lesegerät halten. Für Touch ID das iPhone an das Lesegerät halten und den Finger auf den Touch ID Sensor. Bei der Apple Watch zweimal die Seitentaste drücken und Sie die Apple Watch an das Lesegerät halten.

Wie viele Karten kann ich mit ApplePay verwenden?1

Apple Watch Series 3 und neuer, iPhone 8 und iPhone 8 Plus und neuer: bis zu 12 Karten.

Ältere Modelle: bis zu 8 Karten.

1 Quelle: https://support.apple.com/de-at/HT204506

Ich kann DKB beim Hinzufügen im Wallet nicht auswählen, warum?

Möglicherweise betrifft dies nur die Kunden aus Österreich, aber möchte man die DKB-Visa via Wallet hinzufügen so scheitert man an der nicht vorhandenen Auswahl der DKB.

Lösung: Hinzufügen abbrechen und via DKB-Banking App starten.

Alle weitern Informationen zu Apple Pay mit der DKB-Visa ► https://www.dkb.de/info/apple-pay/

Persönliche Erfahrung mit Apple Pay:

Als Kunde der Ersten Bank (österreichische Sparkasse) steht mir ApplePay seit einigen Wochen zur Verfügung.

Seitdem bezahle ich fast ausschließlich mittels AppleWatch / iPhone und hab damit sehr gute Erfahrung gemacht.

Der Bezahl­vorgang läuft sehr schnell ab und die Gefahr die Karte irgendwo liegen zu lassen, weil man plötzlich Einkauf, Geldbörse und Kassabon bei Seite schaffen muss, damit der nächste Kunde Platz hat entfällt.

Achtung!

Verlasst euch (noch) nicht darauf, dass die Bezahlung mittels ApplePay überall funktioniert. Bereits 2x ist es mir passiert, dass diese nicht funktioniert hat.

Beim ersten Mal wurde bei Bezahlung mittels AppleWatch vom Terminal eine PIN abgefragt, in derselben Sekunde erhält ich seitens Wallet die Anzeige, dass die Transaktion fehlgeschlagen ist. Die Bezahlung mittels NFC der physischen Karte hat dann ohne Probleme funktioniert.

Beim zweiten Mal, in der Slowakei, hatte ich mich an das Bezahlen mittels ApplePay bereits gewöhnt. Geldbörse im Auto gelassen, brauche ich ja nicht zahle ja sowieso mit AppleWatch, teilte dem Mitarbeiter mit, dass ich mit Kreditkarte zahlen möchte, dieser bat um Aushändigung der Karte, als ich dann auf meine AppleWatch gezeigt habe sagte er mir „no contactless payment“. Dann blieb mir nicht anderes übrig als zum Auto zurückzugehen und die Karte zu holen.

Eigene Erfahrungen oder Fragen?

Wie in unser Community gewohnt, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion um Fragen zustellen, mit Antworten beizutragen oder allgemein diesen Gastbeitrag mit Ihren eigenen Erfahrungen zu ergänzen. Herzlichen Dank!

Weitere oft gelesene Beiträge über die DKB

[Gesamt:10    Durchschnitt: 3.9/5]

Wer schreibt hier?

Gastbeiträge sind willkommen, weil sie das Potenzial haben unsere Stammleser zu bereichern. Wenn Sie sich vorstellen können einen Artikel beizusteuern, dann schauen Sie sich diese Anleitung an: Gastautor werden.

Empfehlung

Die besten Zweitkonten aus unserer Community

9 Kommentare zu “Apple Pay mit dem Gratis-Konto der DKB”

  1. Basti sagt:

    Hi,

    leider konnte ich es noch nicht probieren vllt hat jmd von euch schon die Erfahrung gemacht. Die DKB hat ja vor kurzem die CardControl überarbeitet. So kann ich die Karte auf meine gewünschten Sicherheitseinstellungen anpassen.

    Für mich ist Sicherheit an erster Stelle, funktioniert Apple Pay trotzdem wenn ich die kontaktlos Funktion meiner DKB ausgeschaltet habe? Konnte das schon jmd probieren?

    Kontaktlos ist zwar echt schön und gut aber beim Verlust der Karte habe ich keine Lust auf den Stress mit Erstattungen usw. Mir ist auch bewusst das kontaktlos bis zu 5x nur funktioniert und dann wieder Pin aber wieso es soweit ankommen lassen.

    Gruß
    Basti

    • Patrick Kaltenböck sagt:

      Hallo,

      das kann ich dir leider nicht sagen, habe es noch nicht ausprobiert.
      Ich gehe aber davon aus, dass die Karteneinstellungen von der physischen Karte übernommen werden.
      Eine meiner Karten bei der ErstenBank wurde geschlossen und Zeitgleich meldete sich ApplePay, dass die Karte nicht mehr verfügbar sei.

      Wenn ich daran denke, kann ich es die Tage gerne mal ausprobieren.

      ApplePay läuft jedoch nicht mittels PIN, die Freigabe erfolgt via FaceID/TouchID. D.h. auch keine Limitierung mittels PIN nach spät. 5 Zahlungen.

      LG
      Patrick

    • Arne sagt:

      1. Ja, die Kontaktlos-Funktion muss aktiviert sein. Technisch gesehen bleibt die Karte ja weiterhin kontaktlosfähig, nur auf dem Bankserver ist vermerkt, dass kontaktlose Zahlungen geblockt werden.
      2. Die Sache mit dem 5x kontaktlos zahlen und dann ist eine PIN-Eingabe notwendig gilt für (die meisten) Girocards. Dabei muss die Karte oft auch zusätzlich gesteckt werden, um den Zähler auf Null zu setzen. Bei VISA-Karten gibt es meines Wissens nach keine Grenze bzw. keinen Zähler. Lediglich der Betrag entscheidet über die PIN-Pflicht. Bei der DKB ab 50 Euro, manche Terminals schon ab 25 Euro.

  2. Bender sagt:

    Sehr gute und ausführliche Anleitung, damit sollte jeder zurecht kommen.

    Ist jemanden hier bekannt, wann die ING Mobile Payment anbietet?
    Also Google Pay, Apple Pay oder eine App eigene Bezahlmöglichkeit.

    Wir sprechen bei der ING immerhin um die größte Direktbank in Deutschland, da sollte sowas als erstes eingeführt werden.

  3. Reinhard F sagt:

    Ich bin aus Österreich 🇦🇹, bei mir hat es gleich geklappt ohne Probleme, habe auch gleich bezahlt und es hat funktioniert!
    Man sieht die Zahlungen (Transaktionen) im Verlauf wenn man möchte.
    Dies kann aber ausgeblendet werden in den Einstellungen der Karte.
    Lg Reinhard

Hinterlasse einen Kommentar zu Arne Antworten abbrechen

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay
Wie kann ich Ihnen helfen?

Überraschung?

Clever Kreditlinien einrichten

Bewährt: Video-Kurs

DKB Videokurs starten

Jetzt Fan werden …?

Fan werden [weitere Infos hier klicken]
Amazon Visa Card beantragen

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
bekannt aus:
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online

Lernen Sie uns kennen

Updates aus unserem cleverem Banking-Universum:

Wenn Sie an einer Verbindung mit DeutschesKonto.ORG interessiert sind, Sie über clevere Bankingideen auf dem Laufenden gehalten werden möchten oder einfach neugierig sind, wie unser Büro aussieht – dann melden Sie sich an bei uns.

Mit der Anmeldung erhalten Sie gleichzeitig Zugang zum internen Bereich, wo für Sie gratis ein Videokurs, eBooks und Online-Seminare zu Verfügung stehen.